DGAP-News: STARAMBA SE erweitert Führungsteam um Gaming-Experten Frédéric Cremer - Beschleunigtes Wachstum des sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces

Nachricht vom 30.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Staramba SE / Schlagwort(e): Personalie

STARAMBA SE erweitert Führungsteam um Gaming-Experten Frédéric Cremer - Beschleunigtes Wachstum des sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces
30.11.2017 / 12:43


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
STARAMBA SE erweitert Führungsteam um Gaming-Experten Frédéric Cremer - Beschleunigtes Wachstum des sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces

- Frédéric Cremer (41) übernimmt ab sofort neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO)

- Erweiterung des Managements spiegelt das rasante Unternehmenswachstum von STARAMBA wider

- Positionierung von STARAMBA.spaces als wichtiger Content-Creator in der Virtual Reality

Berlin, 30. November 2017

Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) erweitert aufgrund des rasanten Unternehmenswachstums ihr Führungsteam. Ab dem 01. Dezember 2017 verstärkt Frédéric Cremer in der Funktion des Chief Operating Officers (COO) das Management um CEO Christian Daudert. Der Verwaltungsrat der STARAMBA SE hat den entsprechenden Beschluss am 29. November 2017 einstimmig gefasst. Die weitere Professionalisierung der organisatorischen Strukturen erfolgt im Zuge des konsequenten Ausbaus sowie der Internationalisierung des sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces.

Der Belgier Frédéric Cremer (41) ist ein renommierter Manager der internationalen Games- und Online-Industrie mit mehr als 15 Jahren Entwicklungs-, Business Development- und Publishing-Erfahrung. Zuvor war Crémér u. a. in leitender Position für die französische Spiele-Schmiede Ubisoft Entertainment S.A. tätig. Er war in mehr als 25 Ländern verantwortlich für alle gängigen Spiele-Plattformen sowie Mobile-Betriebssysteme wie iOS und Android.

In der Geschäftsführung der STARAMBA SE verantwortet Frédéric Cremer als COO neben dem Business Development künftig die Bereiche "Characters" (Virtual Reality und Digital Content), "Publishing" (u. a. Marketing und Quality Management) und "Operations" (HR, Legal und Verwaltung). Im Publishing wird Cremer einen besonderen Schwerpunkt auf die Themen Community Management und Customer Relationship Management legen.

"Wir freuen uns sehr, mit Frédéric Cremer einen ausgewiesenen Experten für Virtual Reality und Business Development gewonnen zu haben, der seine Expertise in die Entwicklung der STARAMBA SE einbringt. Seine Erfahrungen aus der Zeit bei Ubisoft sind eine unschätzbare Bereicherung, um STARAMBA.spaces als Marktführer in der social VR-Welt zu positionieren. Im Team sind wir nun noch schlagkräftiger und können uns gezielt auf die Aufgaben konzentrieren, die das Wachstum von STARAMBA beschleunigen", sagt STARAMBA-CEO Christian Daudert.

_____________________________________________________________
Staramba SE (ISIN DE000A1K03W5) - General Standard/Regulierter MarktÜber Staramba
Die Staramba SE aus Berlin (XETRA: 99SC) ist ein Virtual-Reality (VR)-Vorreiter mit einzigartiger Hard- und Software-Expertise. Leuchtturmprojekt ist die Entwicklung des weltweit ersten sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces: eine neue virtuelle Welt, in der Fans mit internationalen Stars aus Sport, Musik und Entertainment hautnah interagieren können. Fotorealistische Avatare, die es in keiner anderen Plattform gibt, und die Integration von Social-Media-Kanälen machen STARAMBA.spaces zum einmaligen VR-Erlebnis. Außerdem hat der VR-Pionier die weltweit umfassendste Datenbank mit fotorealistischen 3D-Modellen von internationalen Top-Stars aufgebaut, die er über seinen eigenen Online-Shop vertreibt. Dazu zählen Fußballer von Spitzenteams wie der DFB-Elf, dem FC Bayern München und Real Madrid oder Superstars der NFL und WWE. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der von Staramba eigenentwickelte Fotogrammetrie-Scanner 3D-INSTAGRAPH(R). Damit können zertifizierte Partner Konsumenten scannen und fotorealistische 3D-Avatare für unterschiedlichste Anwendungen erzeugen. Die Nutzung solcher Avatare wird die Wirtschaft in Zukunft substanziell verändern. Staramba hat auch die eigene Kryptowährung ROYALTY angekündigt, die das Potenzial hat, die globale Lizenzindustrie zu revolutionieren. In einem ersten Schritt wird ROYALTY innerhalb von STARAMBA.spaces eingesetzt werden. Die Staramba SE ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Staramba SE; Marc Heydrich, Investor Relations; Aroser Allee 
Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-0; Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1; E-Mail: heydrich@staramba.com; www.staramba.com

 












30.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Staramba SE

Aroser Allee 66

13407 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 30 403 680 14-0
Fax:
+49 (0) 30 403 680 14-1
E-Mail:
heydrich@staramba.com
Internet:
www.staramba.com/
ISIN:
DE000A1K03W5
WKN:
A1K03W
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




634297  30.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - ISRA Vision: Keine Panik bei der Aktie
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten


Chartanalysen

23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR