DGAP-News: curasan schließt neue Kooperation für die DACH-Region mit Implantcast

Nachricht vom 30.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: curasan AG / Schlagwort(e): Kooperation

curasan schließt neue Kooperation für die DACH-Region mit Implantcast
30.11.2017 / 08:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

- Exklusiver Distributionsvertrag für den Orthopädiebereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz

- Zugang zu gut ausgebauter Vertriebsstruktur im Bereich der Endoprothetik und Revisionschirurgie


Kleinostheim, 30. November 2017 - Die curasan AG (ISIN DE0005494538), ein führender Spezialist für Medizinprodukte aus dem Bereich der Orthobiologie, hat mit der Implantcast GmbH, Buxtehude, einen exklusiven Distributionsvertrag unterzeichnet.

Bereits ab Mitte Dezember wird das weltweit agierende Orthopädieunternehmen, welches auf Primär-, Revisions- und Tumorendoprothesen spezialisiert ist, die Knochenregenerationsmaterialien (CERASORB(R)) der curasan AG, zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz, vertreiben.

"Implantcast hat sich als langjähriger Spezialist in der Orthopädie, insbesondere in der Endoprothetik, in der DACH-Region etabliert und darüber hinaus eine weltweit erfolgreiche Vertriebsstruktur aufgebaut, die wir als große Stärke für die Vermarktung unseres CERASORB(R) Orthopädie-Portfolios sehen", erklärt Michael Schlenk, Vorstand der curasan AG. "Die Kooperation ermöglicht uns den Zugang zu einer großen Anzahl neuer potenzieller Endkunden. Gemeinsam werden wir den Bekanntheitsgrad und den Marktanteil unserer Knochenregenerationsmaterialien auf ein höheres Niveau heben."

"Die Kooperation beider Firmen geht über die reine Distribution hinaus. Vereinbart sind u.a. ein Gemeinschaftskonzept zur Einbindung von Meinungsbildnern, gemeinsame medizinische Anwendungsbeobachtungen und Studien mit den führenden Zentren der Endoprothetik, sowie die Durchführung von Messen, Symposien und Fortbildungsveranstaltungen für klinische Anwender", fügt Florian Früh, Leiter des Produktmanagements der curasan AG, hinzu. "Die gemeinsamen Maßnahmen sollen die Synergien zwischen innovativen, individuellen Implantat Lösungen für den Patienten und Therapien für die vollständige Knochenregeneration hervorheben".

"Mit den innovativen Knochenregenerationsmaterialien von curasan können wir dem chirurgischen Anwender künftig einen vollständigen Therapieansatz für verschiedene degenerative und pathologische Erkrankungen des menschlichen Skelettsystems zur Verfügung zu stellen", so Jens Saß, geschäftsführender Gesellschafter der Implantcast GmbH.

"Die Bündelung unserer Ressourcen und unserer medizinisch-wissenschaftlichen Expertise, sowie unserer langjährigen Erfahrung im Orthopädiebereich, werden zu einer deutlich höheren Wahrnehmung im Markt führen."

Es wird diskutiert, die Distributionsvereinbarungen kontinuierlich auch auf andere Länder des Implantcast-Vertriebsnetzwerks auszuweiten.

 

Über die curasan AG:
curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf biomimetische Knochenregenerationsmaterialien spezialisiert, die im Dentalbereich, der Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um Materialien, die biologische Strukturen nachahmen. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren klinische Anwender im Dental- und Orthopädiebereich vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers. Das Unternehmen unterhält seinen eigenen High-Tech Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., in der Research Triangle Park Region, nahe Raleigh, N.C, USA. curasan's innovative Produkte sind von der US Food and Drug Administration (FDA) und vielen anderen internationalen Behörden zertifiziert und in rund 50 Ländern weltweit erhältlich. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE 000 549 453 8).

Über die implantcast GmbH:
Die implantcast GmbH ist ein hochspezialisiertes, innovatives, mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen aus dem Bereich der Orthopädie mit Sitz in Buxtehude bei Hamburg. Derzeit sind dort mehr als 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Sterilverpackung und Vertrieb von Primär-, Revisions- und Tumorendoprothesen tätig, um die optimale Lösung für jeden individuellen Patienten anbieten zu können. Zudem verfügt die implantcast GmbH über ein weltweites Vertriebsnetz mit 10 Vertriebsniederlassungen und über 65 internationalen Vertriebspartnern. Verwaltungssitz, Entwicklungs- und Produktionsort ist der Gründungsort Buxtehude. Von hier aus werden sämtliche Kooperationspartner mit Endoprothesen und Instrumenten und in Zukunft auch Knochenregenerationsmaterialien versorgt.www.implantcast.de

 

Kontakt:
Andrea Weidner
Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 6027 40900-51
Fax +49 6027 40900-39
andrea.weidner@curasan.de
 











30.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
curasan AG

Lindigstraße 4

63801 Kleinostheim


Deutschland
Telefon:
06027/40 900 0
Fax:
06027/40 900 29
E-Mail:
info@curasan.de
Internet:
www.curasan.de
ISIN:
DE0005494538
WKN:
549453
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




634103  30.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - wallstreet:online AG will stark im Bereich ICO und FinTech wachsen - Investitionen angekündigt
23.05.2018 - co.don will Wandel- und Optionsanleihen ausgeben
23.05.2018 - Vapiano bestätigt Ausblick - Quartalszahlen
23.05.2018 - Pyrolyx gibt keine Aktien an AVIV aus
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - PEH Wertpapier plant IPO der capsensixx
23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor


Chartanalysen

23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus
23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR