6B47 REAL ESTATE INVESTORS AG: 6B47 erwirbt Bürogebäude in Düsseldorfer Top-Lage und plant Neubau

Nachricht vom 28.11.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 28.11.2017 / 17:07

* Abriss des Bestandsgebäudes nach Beendigung der Mietverhältnisse
* Neubau mit überwiegend Büroflächen geplant
* Erstes Büroprojekt von 6B47 in Top-Lage einer A-Stadt
 

Wien/Düsseldorf 28. November 2017 - Die 6B47 Germany GmbH, Düsseldorf, hat ein Bürogebäude an der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorfs bester Lage erworben. Nach Beendigung der bestehenden Mietverhältnisse soll der Bestand abgerissen und ein Neubau überwiegend für Büronutzung errichtet werden. Damit realisiert 6B47 Germany zum ersten Mal überhaupt ein Büroprojekt in Top-Lage einer A-Stadt.
Das in den 1970er Jahren erbaute Objekt befindet sich direkt neben der Deutschen Oper. Die Königsallee, die stark frequentierten Einkaufsmeilen Flinger Straße und Schadowstraße sowie der Kö-Bogen sind fußläufig erreichbar.
 

Nach Beendigung der bestehenden Mietverhältnisse wird die Bestandsimmobilie abgerissen. Stattdessen soll ein architektonisch zeitgemäßer und sich in die Umgebung integrierender Neubau mit Büro- und Handelsflächen entstehen.
 

Kai-Uwe Ludwig, CEO von 6B47 Germany, sagt: "Für uns ist dieses Projekt ein weiterer Meilenstein, denn zum ersten Mal realisieren wir ein Büroprojekt in solch einer Top-Lage in einer deutschen A-Stadt - und das als hier ansässiges Unternehmen inmitten unserer Heimatstadt. Auf die Erfüllung unserer Ansprüche an unsere Projektentwicklungen werden wir deshalb hier ein besonderes Augenmerk richten: Der Bau soll sich mittels ansprechender Architektur ideal in die Umgebung einfügen und die hochwertige Ausstattung den Standort widerspiegeln."
 

Peter Ulm, CEO der 6B47 Real Estate Investors AG aus Wien, sagt: "Der Schritt, nun neben der bereits bewiesenen Kompetenz für Wohn- und Hotelimmobilien auch ein Bürogebäude im Herzen einer deutschen A-Stadt zu entwickeln, zeigt die konstante Weiterentwicklung von 6B47 auch in Deutschland. Das macht mich stolz."
 

Über 6B47 Real Estate Investors
Die 6B47 Real Estate Investors AG gehört zu den führenden Immobilienentwicklern im deutschsprachigen Raum mit Büros in Wien, Düsseldorf und Warschau. Das Unternehmen entwickelt und verwertet Immobilienprojekte mit einem Wert von derzeit etwas mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Investmentdauer der 6B47 Projektentwicklungen liegt bei 36 bis 48 Monaten. Aktuelle Projekte in Österreich sind unter anderem Living Kolin, Althan Park, ParkFlats 23, Beatrix Spa oder Philipp's, in Deutschland IN-Tower, Goldstück Pforzheim, Tannhof, Kleine Eiswerder oder Green Gate und in Polen Zyndrama. Im Jahr 2016 wurden Objekte in Wien und Frankfurt mit einem Wert von ca. Euro 200 Mio. fertiggestellt und erfolgreich verkauft. www.6B47.com
 

Rückfragehinweis:
6B47 Real Estate Investors AG
Arch. DI Barbara Horstmeier MSc., MRICS
Heiligenstädter Lände 29
1190 Wien
E-Mail: horstmeier@6B47.com
Tel: +43 1 350 10 10 - 820
Mobil +43 664 887 32 332
 

Kobza Integra Public Relations GmbH
Mag. Franz Ramerstorfer
Lehárgasse 7
A-1060 Wien
E-Mail: f.ramerstorfer@kobzaintegra.com
Tel.: +43 1 522 55 50-303
Mobil: 0664 88 67 81 59


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: 6B47 REAL ESTATE INVESTORS AG
Schlagwort(e): Immobilien
28.11.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

633557  28.11.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR