DGAP-News: MAX21 AG: BINECT UND KEYIDENTITY MIT POSITIVEM NEWSFLOW


Nachricht vom 27.11.201727.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MAX21 AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Sonstiges

MAX21 AG: BINECT UND KEYIDENTITY MIT POSITIVEM NEWSFLOW
27.11.2017 / 09:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
MAX 21 AG: BINECT UND KEYIDENTITY MIT POSITIVEM NEWSFLOW

- Vertragsabschlüsse belegen Kundeninteresse an neuen Binect-Lösungen

- Mehrere größere Mittelständler als LinOTP-Kunden gewonnen

- "Outstanding Security Performance Award" für MFA-Plattform der KeyIdentity GmbH

- Listing im "Gartner market guide for user authentication 2017"

Weiterstadt, 27. November 2017 - Die börsennotierte Technologie-Holding MAX 21 AG (ISIN: DE000A0D88T9) kann kurz vor Jahresende mit mehreren positiven Nachrichten aufwarten. Insbesondere, die in der Zwischenmitteilung nach neun Monaten dargestellten Ergänzungen der Konzernstrategie zeigen erste Effekte. So gelingt es im hybriden Postgeschäft durch die verstärkte Erschließung höherwertiger Kundensegmente zunehmend, Geschäftspotenziale auch in laufende Verträge zu überführen. Und im Bereich IT-Sicherheit zeigt die Ausdehnung des Vertriebsfokus der Tochtergesellschaft KeyIdentity GmbH auf den gehobenen Mittelstand ebenfalls Wirkung.

Konkret resultierte die verstärkte Fokussierung der Binect GmbH auf die neuen Lösungen Binect Enterprise Basic und Binect Direct seit Beginn des vierten Quartals in mehrere neue Abschlüsse u.a. mit Münchner Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG, Dresselhaus GmbH & Co. KG, B. Vomberg GmbH & Co. KG, Messer Group, Lieblang Cosmos GmbH sowie einem der größten Immobiliendienstleister Hessens. Zusammen beinhalten die neuen Verträge ein Sendungspotenzial in Höhe von ca. 1 Mio. Geschäftsbriefen. Darüber hinaus wurde eine neue potenzialstarke Partnerschaft mit einer großen deutschen Druckdienstleister-Gruppe geschlossen, die auf die Platzierung der Binect-Lösungen im Kundenbestand zielt.

Im Bereich IT-Sicherheit konnte die KeyIdentity GmbH im November drei namhafte Mittelständler als LinOTP-Kunden gewinnen. Das Auftragsvolumen aus den drei Verträgen beläuft sich auf insgesamt EUR 0,1 Mio. Die Abschlüsse verdeutlichen den mit der fortschreitenden Digitalisierung einhergehenden deutlich steigenden Bedarf an zuverlässigen und einfach nutzbaren MFA-Lösungen im Mittelstand.

Dass die Sicherheitslösungen "Made in Germany" der KeyIdentity GmbH diesem Bedarf gerecht werden, zeigt auch die Auszeichnung mit dem "Outstanding Security Performance Award" (OSPA) in der Kategorie "Herausragende Informationssicherheit" durch den ASW Bundesverband - der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. Die Outstanding Security Performance Awards zeichnen herausragende Leistungen und Erfolge in der Security-Branche aus und die KeyIdentity GmbH setzte sich bei der hochkarätig besetzten Jury aus unabhängigen Sicherheitsexperten führender deutscher Verbände und Konzerne gegen zahlreiche renommierte Anbieter von IT-Sicherheitslösungen durch.

Die zunehmende Wahrnehmung der KeyIdentity MFA-Plattform als wichtiger Pfeiler für eine umfassende Sicherheitsarchitektur, wird auch durch die Listung im "Gartner Market Guide for User Authentication 2017" unterstrichen. Dort präsentiert das weltweit führende Research- und Analystenhaus Gartner jährlich die besten zehn Prozent aller IT-Sicherheitsanbieter für die digitale Authentifizierung. Dass die MFA-Plattform von KeyIdentity hier auf einer Stufe mit den global führenden Authentifizierungsanbietern steht, steigert die Visibilität insbesondere im internationalen Markt deutlich.

"Die Auszeichnungen sind ein Ritterschlag und helfen natürlich auch bei der Vermarktung unserer Lösungen. Deshalb freuen wir uns mehr noch als über die Auszeichnungen über die Vertragsabschlüsse. Denn diese zeigen, dass unsere Strategie nach und nach Früchte trägt und sind Ausdruck der erfolgreichen Transformation vom Technologieanbieter zum vertriebsorientierten Serviceprovider. Gleiches gilt natürlich für die Vertragsabschlüsse im hybriden Postgeschäft", kommentiert MAX 21-Vorstand Nils Manegold die jüngsten Erfolge.

Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX 21 AG
Nils Manegold, Vorstand
Robert-Koch-Straße 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 (0) 6151 629 10 - 11
E-Mail: investoren@max21.de
Internet: www.max21.de
 
 
 

 

Über die MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine 2004 gegründete Technologie-Holding, die in die Themenfelder sichere, digitale Post-Kommunikation und Authentifikation investiert. Die Positionierung erfolgt in den Branchen digitale Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen. Die zwei Hauptkompetenzfelder werden durch die beiden Kernbeteiligungen Binect GmbH und KeyIdentity GmbH abgegrenzt.

Die MAX 21 AG ist im Qualitätssegment Scale (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; WKN: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).

Über die Binect GmbH

Die Binect mit Sitz in Darmstadt ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der hybriden und digitalen Postdienstleistungen. Die Gesellschaft ist im Wesentlichen in zwei Geschäftsfeldern aktiv. Die Binect fungiert als Technologielieferant der Deutschen Post AG für die E-POSTBUSINESS BOX und bietet seit März 2016 die eigene Unternehmenslösung Binect für die hybride und digitale Geschäftskommunikation von KMU und Großkonzernen an.

Über die KeyIdentity GmbH

Die KeyIdentity mit Sitz in Darmstadt ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Die Gesellschaft besteht im Wesentlichen aus den Geschäftsbereichen IT-Security-Consulting und Anmeldesicherheit im Bereich der adaptiven Multi-Faktor-Authentifizierung mit dem Produkt LinOTP.












27.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MAX21 AG

Robert-Koch-Straße 9

64331 Weiterstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 62910-0
Fax:
+49 (0)6151 62910-29
E-Mail:
investoren@max21.de
Internet:
www.max21.de
ISIN:
DE000A0D88T9
WKN:
A0D88T
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




632809  27.11.2017 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne