DGAP-News: EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX mit erfolgreicher Geschäftsentwicklung und weiterer Expansion

Nachricht vom 22.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX mit erfolgreicher Geschäftsentwicklung und weiterer Expansion
22.11.2017 / 13:22


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
CORPORATE NEWS

EYEMAXX mit erfolgreicher Geschäftsentwicklung und weiterer Expansion

* Prognose für das GJ 2016/2017 wird bekräftigt: deutliche Gewinnsteigerung erwartet* Wichtige Fortschritte in der Projektentwicklung erreicht
* Weitere Expansion geplant
Aschaffenburg, den 22.11.2017 - Die EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISIN DE000A0V9L94) hat im Geschäftsjahr 2016/2017 (1. November 2016 bis 31. Oktober 2017) wichtige operative Fortschritte erreicht und geht weiterhin von einer deutlichen Gewinnsteigerung im Vergleich zum Vorjahr aus. Die detaillierten Finanzkennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr werden wie geplant im Februar 2018 bekanntgegeben.

EYEMAXX konnte im Berichtszeitraum weitere Projektentwicklungen abschließen und neue großvolumige Vorhaben in den Kernmärkten Deutschland und Österreich starten. Die Projektpipeline wurde mittlerweile auf über 740 Mio. Euro erhöht. So wurden zum Beispiel zwei neue Großprojekte in Schönefeld bei Berlin mit einem Gesamtvolumen von rund 340 Mio. Euro gestartet, die EYEMAXX gemeinsam mit dem Partner DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG umsetzt. Mit dem Verkauf des Hotel-Teilprojekts beim Postquadrat in Mannheim im Juli 2017 wurde ein weiterer Meilenstein bei dieser bislang größten Projektentwicklung der EYEMAXX-Firmengeschichte mit einem gesamten Projektvolumen von über 170 Mio. Euro erreicht.

Zusätzliche Mittel für das weitere Wachstum und zum Ausbau der Pipeline von Immobilienprojekten hat EYEMAXX unter anderem im September 2017 durch die Vollplatzierung der Bezugsrechtskapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von knapp 5 Mio. Euro generiert und plant eine weitere Kapitalerhöhung. Diese steht unter Vorbehalt des Beschlusses der außerordentlichen Hauptversammlung am 28. November 2017. Darüber hinaus hat EYEMAXX die Finanzierungsstruktur durch die planmäßige Rückzahlung der bis zum 31. Oktober 2017 laufenden Unternehmensanleihe 2012/2017 mit einem zuletzt ausstehenden Volumen von 11,624 Mio. Euro verbessert.

Aufgrund der sich positiv entwickelnden Projekte, der stetig wachsenden Pipeline sowie der laufenden Einnahmen aus Mieterträgen der Bestandsimmobilien ist EYEMAXX für das künftige profitable Wachstum sehr zuversichtlich. Einen weiteren Wachstumsschub erwartet EYEMAXX durch die noch breitere Aufstellung der Entwicklungsaktivitäten auf die wachstumsstarken Segmente Mikroapartments, Studentenheime und Hotelentwicklungen.

Über die EYEMAXX Real Estate AG


Die EYEMAXX Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert EYEMAXX Pflegeheime in Deutschland und Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von EYEMAXX basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. EYEMAXX baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell über 740 Mio. Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der EYEMAXX Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Peggy Kropmanns, Axel Mühlhaus
edicto GmbHeyemaxx@edicto.de
Telefon: +49 69 90550556












22.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
EYEMAXX Real Estate AG

Auhofstraße 25

63741 Aschaffenburg


Deutschland
Telefon:
+43. 2235. 81 071 -0
Fax:
+43. 2235. 81 071 715
E-Mail:
office@eyemaxx.com
Internet:
www.eyemaxx.com
ISIN:
DE000A0V9L94, DE000A1MLWH7, DE000A1TM2T3, DE000A12T374 ,
WKN:
A0V9L9, A1MLWH, A1TM2T, A12T37
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




631801  22.11.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.09.2018 - Hörmann: Deutlicher Gewinnsprung
25.09.2018 - USU Software und S+T vereinbaren Kooperation
25.09.2018 - Nemetschek: Neuer Millionenaufträge
25.09.2018 - Medios bestätigt Ausblick - Umsatz- und Gewinnanstieg
25.09.2018 - Primepulse: Beteiligungsholding plant IPO
25.09.2018 - E.On und Microsoft kündigen neue Smart-Home-Software an
25.09.2018 - FinLab-Fonds steigt bei Instaffo ein
25.09.2018 - SFC Energy und Oneberry bringen neuen Roboter auf den Markt
25.09.2018 - Grammer: Vorstände kündigen Rücktritt an
25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!


Chartanalysen

25.09.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Trendentscheid!
25.09.2018 - Evotec Aktie in der Bredouille - kommt der Befreiungsschlag?
25.09.2018 - Paion Aktie: Kommt eine neue Erholungsrallye?
25.09.2018 - Geely und BYD: Volle Deckung oder hohes Kurspotenzial bei den Aktien?
25.09.2018 - Commerzbank Aktie: Rückt die Fusion mit der Deutschen Bank näher?
25.09.2018 - Datagroup Aktie: Achtung, Kursrallye voraus?
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?


Analystenschätzungen

25.09.2018 - Evonik: Erwartete Kursreaktion
25.09.2018 - General Electric: Neue Probleme
25.09.2018 - Grammer: Nach den Rücktritten
25.09.2018 - Tesla: Eine klare Zurückhaltung
24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE


Kolumnen

25.09.2018 - S+P 500: Von Hoch zu Hoch - UBS Kolumne
25.09.2018 - DAX: Trendbruch vor Bestätigung? - UBS Kolumne
25.09.2018 - In Deutschland bleibt das Ifo-Geschäftsklima stabil auf hohem Niveau - Commerzbank Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR