EQS-Adhoc: AEVIS VICTORIA SA / Swiss Medical Network SA - Die Société coopérative médicale de Beaulieu bleibt neben Swiss Medical Network SA weiterhin Minderheitsaktionärin der Générale Beaulieu Holding SA

Nachricht vom 20.11.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Sonstiges

AEVIS VICTORIA SA / Swiss Medical Network SA - Die Société coopérative médicale de Beaulieu bleibt neben Swiss Medical Network SA weiterhin Minderheitsaktionärin der Générale Beaulieu Holding SA
20.11.2017 / 18:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Die Société coopérative médicale de Beaulieu bleibt neben Swiss Medical Network SA weiterhin Minderheitsaktionärin der Générale Beaulieu Holding SA

Die Société coopérative médicale de Beaulieu entschied, die von ihr gehaltenen Aktien der Générale Beaulieu Holding SA zu behalten und die Titel Swiss Medical Network im Rahmen des am 13. September 2016 publizierten Übernahmeangebots nicht anzudienen. Die Société coopérative médicale de Beaulieu bleibt damit mit 28.7% an der Générale Beaulieu Holding SA beteiligt.

Die Integration der Clinique Générale-Beaulieu in Genf in das Swiss Medical Network wird fortgesetzt, zum Wohle von Patienten, Mitarbeitenden und Ärzten.Informationen:
Medienstelle Swiss Medical Network, +41 (0) 22 366 99 87, media@swissmedical.net
Philippe R. Blangey, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32, prb@dynamicsgroup.chÜber Swiss Medical Network:
Präsent in den drei wichtigsten Sprachregionen der Schweiz ist Swiss Medical Network die
zweitgrösste Privatspitalgruppe der Schweiz. Im Zentrum der Wachstumsstrategie steht der Ausbau eines nationalen Netzwerkes durch den Erwerb von Spitälern und deren Restrukturierung. Hauptziel ist es, schweizerischen und ausländischen Patienten eine erstklassige medizinische Betreuung zu bieten. Die medizinischen Kompetenzen von Swiss Medical Network sind über die Landesgrenzen hinaus anerkannt, zum Beispiel durch das erste zertifizierte Brustzentrum einer Privatklinikgruppe in der Westschweiz, eine auf Schmerzen spezialisierte Klinik in Basel, Fachkompetenz und Spitzentechnologie in der Onkologie sowie renommierte Geburtshilfeabteilungen. Swiss Medical Network zeichnet sich durch die hohe Qualität der Dienstleistungen, exzellente Spital und Hotellerie-Infrastrukturen und angenehmes Ambiente aus. Swiss Medical Network betreibt derzeit 16 Privatspitäler in der Schweiz.?
Über Clinique Générale Beaulieu:
Clinique Générale-Beaulieu wurde 1899 gegründet und ist ein interdisziplinäres Privatspital mit den Spezialgebieten Orthopädie, allgemeine Chirurgie, Urologie, Gynäkologie und Maternität. Die Klinik verfügt über ein Radiologie-Zentrum, ein Institut für Nuklearmedizin sowie ein Zentrum für Physiotherapie und Rehabilitation. Ausgerüstet mit den neuesten technischen Gerätschaften und acht Operationssälen werden in der Clinique Générale-Beaulieu jährlich rund 5'700 Krankenhausaufenthalte gezählt. Die Clinique Générale-Beaulieu beschäftigt rund 400 Mitarbeitende und arbeitet mit rund 600 Belegärzten zusammen.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
631029  20.11.2017 CET/CEST








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR