DGAP-News: Maricann Group Inc.: Maricann Group Inc. unterzeichnet Absichtserklärung mit Lovell Drugs

Nachricht vom 13.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Maricann Group Inc. / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Sonstiges

Maricann Group Inc.: Maricann Group Inc. unterzeichnet Absichtserklärung mit Lovell Drugs
13.11.2017 / 08:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Maricann Group Inc. unterzeichnet Absichtserklärung mit Lovell DrugsUnternehmen vertieft seine Beziehung zum ApothekensektorTORONTO, Ontario, 13. November 2017 - Maricann Group Inc. (CSE: MARI; OTCQB: MRRCF, FRANKFURT: 75M) ("Maricann" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung mit Lovell Drugs Limited ("Lovell Drugs"), eine der ältesten unabhängigen Apothekenketten in Ontario, unterzeichnet hat, um der primäre und exklusive Lieferant von medizinischen Cannabisprodukten an ihre Patienten zu sein.

"Wir glauben, dass Apotheken die besten Vertriebsstellen für medizinisches Cannabis sind, sowie es bei allen anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten der Fall ist," sagte Ben Ward, CEO von Maricann. "Das ist der Grund, warum wir gerne mit Lovell Drugs zusammenarbeiten. Wir helfen, Wege zu finden, um ihren Patienten Maricanns differenzierte Schulung für medizinisches Cannabis und Cannabis-Produkte zu bieten. Lovells Apotheker sind vertrauenswürdige Heilberufler, die ihren Patienten Dienstleistungen anbieten wie z. B. ambulante Behandlungen, MedsChecks, Blutdruckmessungen, Raucherentwöhnungsprodukte und Cholesterintests."

Die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung mit Lovell baut auf Maricanns vertiefender Beziehung zu Apothekern in ganz Kanada auf. Am 6. November 2017 gab Maricann bekannt, dass das Unternehmen ein definitives Abkommen zur Einrichtung eines ähnlichen Apothekenserviceprogramms mit einem nationalen Lieferanten geschlossen hat, der Apotheken in ganz Kanada beliefert. Dieses Abkommen ermöglicht Apothekern die Beratung und die angemessene Schulung von Patienten hinsichtlich medizinischen Cannabis.

Über Maricann Group Inc.
Maricann, die bundesstaatliche Lizenzen zum Anbau, zur Extraktion, Rezeptierung und Vertrieb von Cannabis in Kanada besitzen, erweitert schnell ihre kanadische Produktion. Das in Norfolk County, Ontario, ansässige Unternehmen zielt darauf, seine Jahresproduktion von getrockneten Blüten bis zum zweiten Quartal 2018 um 22.245kg zu erhöhen. Eine weitere Produktionssteigerung ist in Planung. Das Unternehmen gab am 8. November 2017 bekannt, dass Health Canada an Maricann Inc. eine neue Lizenz vergeben hat, welche die jährlichen Produktionsbeschränkungen für die zugelassenen medizinischen Cannabis-Produkte in dem kanadischen Anbaubetrieb aufhebt.

Für weitere Informationen über Maricann besuchen sie bitte unsere Webseite: www.maricann.ca.

Für weitere Informationen:

Investor Relations:
ir@maricann.ca

Corporate Headquarters (Kanada)
Maricann Group Inc. (Toronto)
845 Harrington Court, Unit 3
Burlington Ontario L7N 3P3
Canada
Tel. 289-288-6274

European Headquarters (Deutschland)
Maricann GmbH
Thierschstrasse 3
80538 München, Deutschland

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












13.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



628183  13.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR