DGAP-News: CompuGroup Medical SE Produkte erhalten gematik Zulassung für die Telematikinfrastruktur (TI)

Nachricht vom 10.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CompuGroup Medical SE / Schlagwort(e): Sonstiges

CompuGroup Medical SE Produkte erhalten gematik Zulassung für die Telematikinfrastruktur (TI)
10.11.2017 / 19:57


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

Startschuss für flächendeckende Digitalisierung im Gesundheitswesen gefallenCGM Produkte erhalten gematik Zulassung für die Telematikinfrastruktur (TI)Koblenz, 9. November 2017: Die CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) hat als erster Anbieter von Produkten für den Zugang zur Telematikinfrastruktur (TI) die Zulassung der gematik erhalten. Zu diesen Produkten gehören die Primärsystemen, der Konnektor, der VPN-Zugangsdienst und das E-Health-Kartenterminal. CGM kann damit Arzt- und Zahnarztpraxen an die digitale Datenautobahn im Gesundheitswesen in Deutschland anbinden. Viele tausend Bestellungen liegen bereits vor.
Um die Vorteile der Telematikinfrastruktur (TI) sicher nutzen zu können, benötigen Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten verschiedene TI-Komponenten und -Dienste. Diese müssen vorab von der gematik für den Einsatz in der TI zugelassen sein. "Die TI bietet den weltweit sichersten Raum für die Kommunikation sensibler Gesundheitsdaten zwischen allen Beteiligten. Er schützt aber nicht nur die Daten, sondern garantiert auch deren Authentizität", sagt Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE. "Man kann sich z.B. künftig zu 100 Prozent darauf verlassen, dass der Versender eines Arztbriefes auch tatsächlich der Arzt ist, für den er sich ausgibt." Bisher werden beispielsweise Diagnosen und Überweisungen oft über ausgedruckte Dokumente oder ungesichert per Mail ausgetauscht. Das führt häufig zu Mehrfacherfassungen von Daten, hohen Kosten und Fehlern. Gesundheitsdaten können gelesen, geändert und gelöscht werden oder an falsche Adressaten gelangen. Das ändert sich mit der Einführung der Telematikinfrastruktur (TI). In diesem Raum sind die Daten nicht nur gegen Abhören, Diebstahl oder Fälschung gesichert, sondern auch durch weltweit einzigartige Verfahren zuverlässig authentisch.

"Die TI eröffnet den Weg zur Einführung medizinischer E-Health-Anwendungen, wie beispielsweise der elektronischen Patientenakte", so Uwe Eibich, Vorstand der CompuGroup Medical Deutschland AG. Die elektronische Patientenakte ist ein wesentlicher Baustein bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens. "Sie wird alle medizinischen Daten eines Menschen zusammenführen, für ihn jederzeit und an jedem Ort einsehbar sein und eine erheblich verbesserte Informationsbasis für Ärzte, Apotheker, Pflegedienste, Krankenhäuser, kurz für alle an der Gesundheitsversorgung Beteiligten schaffen", beschreibt Gotthardt den nächsten Meilenstein im Gesundheitswesen. Sie ist damit mehr als eine technische Lösung. Die elektronische Patientenakte macht den Patienten erstmals zum Herrn über seine Daten, so Gotthardt weiter. Das wünschen sich auch die Bürger: Acht von zehn Personen gaben in einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research an, zu jeder Zeit die Kontrolle über den Inhalt der gespeicherten Daten besitzen zu wollen.

Übersicht der gematik-Zulassung für CGM Produkte

- Arztinformationssysteme

- CGM ALBIS, CGM MEDISTAR, CGM M1 PRO, CGM TURBOMED

- Zahnarztinformationssysteme

- CGM Z1, CHREMASOFT, CGM HIGHDENT PLUS

- Krankenhausinformationssystem

- CGM CLINICAL

- Konnektor KoCoBox MED+

- CGM VPN-Zugangsdienst

- CGM Intermediär VSDM

- E-Health-Kartenlesegerät ORGA 6141

Über CompuGroup Medical SE
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 550 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 20 Ländern und Produkten in über 46 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Pressekontakt:

CompuGroup Medical SE

Oliver Bruzek
Chief Communication Officer
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100

Silke Jakobi
Senior Manager Externe Kommunikation
Stv. Pressesprecherin
T +49 (0) 261 8000-2252
M +49 (0) 160 3630-655

E-Mail: presse@cgm.com












10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CompuGroup Medical SE

Maria Trost 21

56070 Koblenz


Deutschland
Telefon:
+49 (0)261 8000 6200
Fax:
+49 (0)261 8000 3200
E-Mail:
investor@cgm.com
Internet:
www.cgm.com
ISIN:
DE0005437305
WKN:
543730
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




628139  10.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - LPKF Laser bestätigt trotz Ergebnisrückgang die Prognose
25.04.2018 - SGL Carbon erhöht Gewinnprognose - Sondereffekte wirken sich aus
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Eyemaxx holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe
24.04.2018 - Osram: Gewinnwarnung für 2018
24.04.2018 - Deutsche Börse will drei neue Vorstände berufen
24.04.2018 - PNE Wind: Anleihe voll platziert
24.04.2018 - NFON: Heiße IPO-Phase beginnt - Aktien kosten 15,60 Euro bis 19,60 Euro
24.04.2018 - sleepz: Zahlen verfehlen die Erwartungen


Chartanalysen

25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?


Kolumnen

25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR