DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL erzielt gute Ergebnisse im 3. Quartal und erwartet ein gutes Gesamtjahr 2017

Nachricht vom 10.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL erzielt gute Ergebnisse im 3. Quartal und erwartet ein gutes Gesamtjahr 2017
10.11.2017 / 09:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATA MODUL erzielt gute Ergebnisse im 3. Quartal und erwartet ein gutes Gesamtjahr 2017
 

- Auftragseingang im 3. Quartal um 9,4% auf 55,4 Mio. Euro gesteigert

- Umsatz erreicht 52,6 Mio. Euro im 3. Quartal (+9,1%)

- EBIT gegenüber Vorjahresquartal um 4,7% auf 3,4 Mio. Euro gesteigert


München, 10. November 2017 - DATA MODUL verzeichnete in den wesentlichen Kennzahlen im dritten Quartal eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal und setzte die sehr gute Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres fort. Im dritten Quartal 2017 erzielte die DATA MODUL einen Umsatz von 52,6 Mio. Euro (i.Vj. 48,2 Mio. Euro), dies entspricht einer Steigerung von 9,1%. Der Neun-Monats-Umsatz legte, dem guten Quartalswert folgend, um 10,9% auf 164,5 Mio. Euro zu. Ein wesentlicher Anteil des Umsatzes wurde dabei im Ausland erwirtschaftet. Mit 50,1% liegt die Exportquote nach den ersten neun Monaten deutlich über dem entsprechenden Vorjahreswert (i.Vj. 45,0%). Trotz wachsender negativer Währungseinflüsse sowie erhöhter Transaktionskosten stieg das EBIT im dritten Quartal um 4,7% auf 3,4 Mio. Euro (i.Vj. 3,2 Mio. Euro). Infolgedessen erzielte das EBIT in den ersten neun Monaten ein Plus von 12,5% auf 12,4 Mio. Euro (i.Vj. 11,0 Mio. Euro). Die EBIT-Rendite wurde durch die vorgenannten Effekte beeinflusst und fiel im dritten Quartal auf 6,4% (i.Vj. 6,7%). Für den Zeitraum Januar bis September 2017 beläuft sich die EBIT-Rendite auf 7,5% (i.Vj. 7,4%). Die dynamische Entwicklung im Auftragseingang setzte sich im dritten Quartal auf hohem Niveau fort. Mit 55,4 Mio. Euro wurde eine Steigerung von 9,4% gegenüber dem Vorjahresquartal (i.Vj. 50,6 Mio. Euro) erzielt. Für die ersten drei Quartale verbesserte sich der Auftragseingang um 25,6% auf 190,1 Mio. Euro (i.Vj. 151,3 Mio. Euro). Der Auftragsbestand nahm, dem sehr guten Book-to-Bill-Verhältnis von 1,16 folgend, um 17,2% auf 121,9 Mio. Euro (i.Vj. 104,1 Mio. Euro) zu.

Konzernkennzahlen

In TEUR
 
Q3 2017
 
Q3 2016
 
Veränderung
 
9M 2017
 
9M 2016
 
Veränderung
Umsatz
 
52.627
 
48.229
 
9,1%
 
164.513
 
148.280
 
10,9%
Auftragseingang
 
55.363
 
50.590
 
9,4%
 
190.090
 
151.347
 
25,6%
Auftragsbestand
 
121.925
 
104.063
 
17,2%
 
121.925
 
104.063
 
17,2%
EBIT
 
3.369
 
3.218
 
4,7%
 
12.408
 
11.030
 
12,5%
EBIT-Rendite
 
6,4%
 
6,7%
 
-4,1%
 
7,5%
 
7,4%
 
1,4%
Periodenergebnis
 
2.302
 
2.125
 
8,3%
 
8.367
 
7.680
 
8,9%
Ergebnis pro Aktie (in EUR)
 
0,65
 
0,60
 
8,3%
 
2,37
 
2,18
 
8,9%

 

Ausblick
DATA MODUL befindet sich weiter auf Erfolgskurs und hat mit den Ergebnissen der ersten neun Monate ein starkes Zeichen gesetzt. Der Vorstand erwartet für DATA MODUL aufgrund des anhaltend positiven Geschäftsverlaufes und des überwiegend positiven konjunkturellen Umfelds ein gutes Geschäftsjahr 2017.












10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen

Landsberger Straße 322

80687 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 89 56017-105
Fax:
+49 (0) 89 56017-102
E-Mail:
investor-relations@data-modul.com
Internet:
www.data-modul.com
ISIN:
DE0005498901
WKN:
549890
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




627779  10.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - wallstreet:online AG will stark im Bereich ICO und FinTech wachsen - Investitionen angekündigt
23.05.2018 - co.don will Wandel- und Optionsanleihen ausgeben
23.05.2018 - Vapiano bestätigt Ausblick - Quartalszahlen
23.05.2018 - Pyrolyx gibt keine Aktien an AVIV aus
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - PEH Wertpapier plant IPO der capsensixx
23.05.2018 - Westag + Getalit: Übernahmeofferte von Broadview Industries
23.05.2018 - CTS Eventim: „Nahtlos an unser Rekordjahr angeknüpft”
23.05.2018 - Steinhoff News: Milliarden-Finanzierungsdeal bei STAR - Aktie verliert trotzdem an Boden
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor


Chartanalysen

23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?


Analystenschätzungen

23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus
23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR