DGAP-News: CompuGroup Medical SE gibt Ergebnis für das dritte Quartal 2017 bekannt

Nachricht vom 09.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CompuGroup Medical SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/9-Monatszahlen

CompuGroup Medical SE gibt Ergebnis für das dritte Quartal 2017 bekannt
09.11.2017 / 08:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

CompuGroup Medical SE gibt Ergebnis für das dritte Quartal 2017 bekannt
Koblenz, 9. November 2017 - Die CompuGroup Medical SE (CGM) hat heute den Finanzbericht für das dritte Quartal 2017 vorgelegt. Das Unternehmen gehört zu den wichtigsten Akteuren in der Entwicklung von globalen eHealth-Lösungen und ist Marktführer in Deutschland und anderen europäischen Schlüsselmärkten. CGM realisierte einen Umsatz von 138 Mio. Euro im Vergleich zu 136 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände) belief sich auf 28 Mio. Euro, genau wie im zweiten Quartal 2016.

Alle Geschäftsfelder setzten die Trends von Anfang des Jahres, mit einer insgesamt positiven Entwicklung, im dritten Quartal fort. In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 erreichte der Umsatz einen Wert von 419 Mio. Euro, im Vergleich zu 407 Mio. Euro im Vorjahr, und das EBITDA erreichte 92 Mio. Euro verglichen mit 89 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen des Jahres 2016.

Darüber hinaus haben die Arzt- und Zahnarztinformationssysteme sowie das Krankenhausinformationssystem der CGM bereits im Oktober 2017 die offizielle Zulassung für die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur (TI) erhalten. Um sich fristgerecht an die TI anbinden und die Vorteile der sicheren Vernetzung nutzen zu können, benötigen Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten verschiedene Komponenten und Dienste. Zusätzlich verlief die Frühbucher-Vertriebsoffensive erfolgreich: Insgesamt haben schon 9.000 Arzt- und Zahnarztpraxen das Telematik-Infrastruktur-Anbindungspaket bestellt. Damit sichern sie sich die Anbindung an die TI bereits bis Ende 2017.

Ebenso erfolgreich war die Implementierung von CGM CLINICAL im Landeskrankenhaus Feldkirch. Es ist das größte der fünf Krankenhäuser, im Roll-Out-Prozess der Vorarlberger Krankenhaus Betriebs GmbH (KHBG): Die Klinik verfügt über mehr als 25 Stationen, 36.000 stationäre Aufenthalte, 1.600 Mitarbeiter und ungefähr 600 Krankenschwestern und -pflegern.

Die umfassende KIS-Implementierung (Krankenhaus-Informations-System) mit der KHBG ist das erste Mal, dass CGM wesentliche klinische Kernprozesse mit der CGM Clinical Suite abgebildet hat. Außerdem ist dieses Projekt die erste wirklich große und produktive Referenz für CGM CLINICAL, in der ein erheblicher Anteil mit der G3-Technologie abgebildet wurde.

Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE, bekräftigt: "Trotz der hohen Anlaufkosten für die Vorbereitung des Rollouts der Telematik-Infrastruktur konnten wir eine stabile operative Marge erzielen. Außerdem haben wir einen für die Auslieferung und Installation der TI-Komponenten beschleunigten Bereitstellungsprozess vorbereitet. So wird es uns gelingen eine beträchtliche Anzahl Praxen noch in diesem Jahr auszustatten. Die TI bietet einen der sichersten Räume für die Nutzung lebensnotwendiger, moderner Techniken weltweit. In diesem Raum werden sich in den kommenden Monaten und Jahren zahlreiche und enorm wichtige Anwendungen entwickeln. Wir freuen uns, Deutschland und anderen Gesundheitsmärkten bei der Hebung des großen Potentials dieser Produkte und Lösungen zu helfen. Ebenso erfreulich ist der aktuelle Erfolg bei der KHBG in Österreich, der uns in eine starke Ausgangsposition für eine effektive und erfolgreiche Platzierung von CGM CLINICAL in unseren Zielmärkten bringt."

CompuGroup Medical bestätigt die im Geschäftsbericht 2016 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2017. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz von 600 Mio. bis 630 Mio. Euro und ein operatives Konzernergebnis (EBITDA) zwischen 138 Mio. und 150 Mio. Euro.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical SE wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr CET in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:
+49 69 22 22 29 043 (Deutschland)
+44 20 30 09 24 52 (UK)
+1 85 54 02 77 66 (USA)Teilnahmecode: 66287042#

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unterhttps://www.cgm.com/corp/ueber_uns_1/investor_relations/praesentationen/praesentationen.de.jsp zur Verfügung stehen.

Sie können die Präsentation live mitverfolgen unter:http://www.audio-webcast.com/cgi-bin/login.ssp?fn=verify_user&curPassword=compugroup1117
Der Quartalsbericht für das dritte Quartal ist downloadbar unter:https://www.cgm.com/corp/ueber_uns_1/investor_relations/finanzberichte/zwischenberichte/zwischenbericht.de.jsp

Über CompuGroup Medical SE
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 550 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 20 Ländern und Produkten in über 46 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.Kontaktdaten Redaktion:

CompuGroup Medical SE
Oliver Bruzek
Chief Communication Officer
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse@cgm.com












09.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CompuGroup Medical SE

Maria Trost 21

56070 Koblenz


Deutschland
Telefon:
+49 (0)261 8000 6200
Fax:
+49 (0)261 8000 3200
E-Mail:
investor@cgm.com
Internet:
www.cgm.com
ISIN:
DE0005437305
WKN:
543730
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




627173  09.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Stern Immobilien begibt neue Anleihe
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - Stemmer Imaging: IPO-Kosten verzerren das Neunmonatsergebnis
23.05.2018 - LS Telcom senkt Erwartungen
23.05.2018 - SAF-Holland meldet Großauftrag aus den USA
23.05.2018 - Heidelberger Druck will im eCommerce deutlich wachsen
23.05.2018 - wallstreet:online AG will stark im Bereich ICO und FinTech wachsen - Investitionen angekündigt
23.05.2018 - co.don will Wandel- und Optionsanleihen ausgeben
23.05.2018 - Vapiano bestätigt Ausblick - Quartalszahlen


Chartanalysen

23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus


Analystenschätzungen

23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial
23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus
23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen
22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR