DGAP-News: InCity Immobilien AG: InCity Immobilien AG festigt Führungsstruktur

Nachricht vom 08.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: InCity Immobilien AG / Schlagwort(e): Personalie

InCity Immobilien AG: InCity Immobilien AG festigt Führungsstruktur
08.11.2017 / 14:52


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
InCity Immobilien AG festigt Führungsstruktur

Bisheriger Alleinvorstand Michael Freund auf fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden bestellt
Helge H. Hehl zum Finanzvorstand ernannt
"Neuverträge sind Ausdruck des Vertrauens und festigen die Führungsstruktur"
 
Frankfurt am Main, 8. November 2017 - Der Aufsichtsrat der InCity Immobilien AG ("InCity AG") hat auf seiner heutigen Sitzung den bisherigen Alleinvorstand Michael Freund zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) des Unternehmens bestellt und gleichzeitig den aktuellen Head of Finance Helge H. Hehl zum Finanzvorstand (CFO) ernannt. Beide treten ihr Amt mit sofortiger Wirkung an.
 

"Dieser Schritt unterstreicht die Erfolge des Vorstands Michael Freund und seines Teams bei der Neuausrichtung des Unternehmens. Die vorzeitige Verlängerung des Vertrages von Michael Freund und die Bestellung von Helge H. Hehl dokumentieren die personelle Kontinuität und die auf mittel- bis langfristige Wertsteigerung ausgerichtete Strategie der Gesellschaft", sagt Dr. Georg Oehm, der Vorsitzende des Aufsichtsrates der InCity AG.
Michael Freund ist seit dem 1. Dezember 2012 Vorstand der InCity AG. Zunächst war er für Finanzen zuständig, seit dem 1. April 2015 leitete er das Unternehmen als Alleinvorstand. "Michael Freund hat in den vergangenen Jahren die Strategie unseres Unternehmens entscheidend weiterentwickelt und erfolgreich umgesetzt", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Georg Oehm.
 

Helge H. Hehl, bislang Head of Finance im Unternehmen, wurde vom Aufsichtsrat zeitgleich für drei Jahre zum Vorstand Finanzen ernannt. Helge H. Hehl ist seit Ende 2016 bei der InCity AG tätig. Nach einer Bankausbildung und BWL-Studium an der Universität Regensburg sowie Leeds School of Business at the University of Colorado at Boulder, USA, arbeitete der Diplom-Kaufmann unter anderem sechs Jahre in der Transaktionsberatung bei Ernst & Young und war anschließend vier Jahre Head of Investor Relations mit erweitertem Aufgabengebiet M&A bei der Deutsche Wohnen SE. Seit 2010 ist Helge H. Hehl ein CFA-Charterholder (Chartered Financial Analyst).
 

Im neuen Geschäftsverteilungsplan ist der Vorstandsvorsitzende für Projektbeteiligungen, Projekte, Objektakquisitionen und Objektverkäufe, für Personal sowie alle rechtlichen Fragen einschließlich Compliance und Corporate Governance zuständig. Der Finanzvorstand verantwortet alle Themen rund um Rechnungslegung, Bilanzierung und Controlling, Finanzierungen und Treasury, interne und externe Kommunikation einschließlich Investor Relations sowie Organisationsfragen wie IT und Datensicherheit.
 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:InCity Immobilien AG                
Beethovenstraße 71                    
60325 Frankfurt am Main             
www.incity.ag                                                           

Presse                                            
Thomas Luber                                
Tel.: +49 (0)69 7191889 66 presse@incity.ag

Investor Relations
Helge H. Hehl, CFA
Tel.: +49 (0)69 7191889 55ir@incity.ag
 

 Über die InCity Immobilien AG
Die InCity AG investiert in den Aufbau eines Bestandsportfolios im Raum Berlin sowie Frankfurt am Main und konzentriert sich dabei überwiegend auf gewerbliche Immobilien mit Büro- und Einzelhandelsflächen, die auch einen Wohnanteil aufweisen können. Der Investitionsfokus liegt hierbei auf Objekten, die auf Grund ihrer Lage und Objektqualität eine langfristige Wertstabilität bieten. Die gegenwärtig anvisierten Gesamtinvestitionskosten der InCity AG bei Bestandsimmobilien liegen zwischen EUR 5 Mio. und EUR 50 Mio. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter: www.incity.ag












08.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
InCity Immobilien AG

Beethovenstraße 71

60325 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
IR: +49 (0)69 7191889 55 PR: +49 (0)69 7191889 66
Fax:
+49 (0) 69 719 18 89 790
E-Mail:
ir@incity.ag
Internet:
www.incity.ag
ISIN:
DE000A0HNF96
WKN:
A0HNF9
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




626443  08.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht
25.05.2018 - Daimler: Neue Aufträge für die Bussparte
25.05.2018 - USU Software: Neues zur Dividende - Quartalszahlen


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen
24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR