DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA legt Zahlen zum dritten Quartal vor

Nachricht vom 03.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA legt Zahlen zum dritten Quartal vor
03.11.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GEA legt Zahlen zum dritten Quartal vor

Düsseldorf, 03. November 2017 - Im dritten Quartal 2017 erzielte GEA einen Auftragseingang von 1.057 Mio. EUR, welcher damit 2,5 Prozent unter dem Vorjahresniveau liegt. Beim Umsatz steigerte sich insbesondere die Business Area (BA) Solutions, wodurch der Konzern seinen Umsatz insgesamt um 2,7 Prozent auf 1.131 Mio. EUR verbesserte. Wesentliche Wachstumsimpulse kamen dabei aus den Applikationen Milchverarbeitung und Milchproduktion. Einen deutlichen Umsatzanstieg verzeichneten die drei Regionen Westeuropa, Naher Osten & Afrika sowie Lateinamerika und DACH & Osteuropa. Das operative EBITDA stieg gegenüber dem Wert des Vorjahreszeitraums um 7,0 Prozent auf 121 Mio. EUR. Bereinigt um die darin berücksichtigten 14,5 Mio. EUR für weitere Zusatzkosten für Abfüllanlagen, liegt das operative EBITDA im Berichtsquartal bei 135 Mio. EUR.
"Dank einer positiven Ergebnisentwicklung insbesondere der Business Area Solutions konnten wir im Berichtsquartal beim operativen EBITDA trotz der Zusatzkosten für Abfüllanlagen wieder aufholen. Hinsichtlich des operativen Jahresergebnisses erwarten wir, eher am unteren Rand unseres Prognosekorridors abzuschließen", kommentiert Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender von GEA, die Quartalsergebnisse. "Wir sind jedoch davon überzeugt: Perspektivisch werden sich die eingeleiteten Maßnahmen und Strukturverbesserungen in Verbindung mit unserer strategischen Ausrichtung auf die langfristig wachsende Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie positiv auswirken."

IFRS-Kennzahlen von GEA

(in Mio. EUR)
Q3 2017
Q3 2016
Delta in %
Auftragseingang
1.056,7
1.083,9
-2,5
Umsatz
1.130,7
1.100,8
2,7
Operatives EBITDA 1)
120,5
112,7
7,0
in % vom Umsatz
10,7
10,2
-
Operatives EBIT 1)
99,0
91,7
7,9
in % vom Umsatz
8,8
8,3
-
EBIT
77,6
70,5
10,2
Working Capital Intensität in % Durchschnitt)
16,4
13,5
-
Nettoliquidität (+) / Nettoverschuldung (-)
227,4
623,3
-63,5
Operative Cash-Flow-Treiber Marge 2)
7,2
10,2
-
ROCE in % (Goodwill angepasst) 3)
15,4
18,7
-
Mitarbeiteräquivalente (Stichtag)
17.163
16.995
1,0
Ergebnis je Aktie (in EUR)
0,24
0,21
15,1

 

1) vor Effekten aus Kaufpreisallokationen und Bereinigungen
2) operativer Cash-Flow-Treiber = operatives EBITDA - Sachinvestitionen + Bereinigung Investitionen in strategische Projekte - Veränderung Working Capital (Durchschnitt der letzten 12 Monate)
3) Capital Employed ohne Goodwill aus dem Erwerb der ehemaligen GEA AG durch die ehemalige Metallgesellschaft AG im Jahr 1999 (Durchschnitt der letzten 12 Monate)

 

Corporate Media and Press:
GEA Group Aktiengesellschaft
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.comÜber GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,5 Milliarden Euro in 2016. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik und Komponenten für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. September 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 17.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.
Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com











03.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GEA Group Aktiengesellschaft

Peter-Müller-Straße 12

40468 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 9136-0
Fax:
+49 (0)211 9136-31087
E-Mail:
ir@gea.com
Internet:
www.gea.com
ISIN:
DE0006602006
WKN:
660200
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




624705  03.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR