DGAP-News: curasan Inc. schließt Private Label Vertriebspartnerschaft im Orthopädiebereich ab

Nachricht vom 02.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: curasan AG / Schlagwort(e): Vereinbarung/Strategische Unternehmensentscheidung

curasan Inc. schließt Private Label Vertriebspartnerschaft im Orthopädiebereich ab
02.11.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
curasan Inc. schließt Private Label Vertriebspartnerschaft im Orthopädiebereich ab
- Stärkere Marktpenetration im Wachstumsmarkt USA- Erste signifikante Umsätze aus Partnerschaft ab 2018 erwartet
Kleinostheim / Research Triangle Park, 2. November 2017 - Die US-amerikanische Tochtergesellschaft der curasan AG (ISIN DE0005494538), einem führenden Spezialisten für Medizinprodukte aus dem Bereich der Orthobiologie, hat eine Private Label Vertriebsvereinbarung mit Xtant Medical (NYSE: XTNT, Belgrad, Montana USA), einem führenden Entwickler und Vermarkter von regenerativen orthopädischen Fixationsmedizinprodukten, abgeschlossen.

Xtant Medical wird mehrere zentrale orthopädische Produkte aus dem Portfolio von curasan in den USA und Kanada vertreiben, wobei curasans CERASORB Foam-Technologie unter der Marke Matriform von Xtant vermarktet werden wird. Durch die Erweiterung des Xtant Portfolios um den "Matriform Foam" bietet Xtant so nun eine innovative synthetische Plattform, die ihr derzeitiges Allograft- und Hardware-Portfolio ergänzt und Chirurgen eine breite Auswahl von Knochenregenerationsmaterialien bietet.

"Wir freuen uns, unser biologisches Portfolio um eine Reihe von synthetischen Materialien erweitern zu können, was uns zu einem umfassenden biologischen Lieferanten für unsere Kunden und deren Patienten macht", sagt Carl O'Connell, CEO von Xtant Medical. "Unser Team hat intensiv nach einem Partner gesucht, dessen Produktportfolio unsere Erwartungen an ein überlegenes Handling und die klinische Wirksamkeit mit erwiesenen Wirkmechanismen erfüllt."

"Durch die Zusammenarbeit mit einem so zukunftsorientierten Unternehmen wie Xtant Medical werden wir unser Vertriebspotential in Nordamerika nun deutlich auszubauen", freut sich Michael Schlenk, Vorstand der curasan AG. "Xtant hat einen hervorragenden Marktzugang, um orthopädischen Chirurgen innovative und relevante Produkte anbieten zu können." Mit signifikanten Umsatzbeiträgen aus der Kooperation rechnet das Unternehmen daher ab dem Jahr 2018.

Kontakt curasan AG:
Investor Relations &
Corporate Communications
+49 6027 40 900-51
ir@curasan.com

Über die curasan AG
curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf biomimetische Knochenregenerationsmaterialien spezialisiert, die im Dentalbereich, der Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um Materialien, die biologische Strukturen nachahmen. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren klinische Anwender im Dental- und Orthopädiebereich vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers. Das Unternehmen unterhält seinen eigenen High-Tech Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., in der Research Triangle Park Region, nahe Raleigh, N.C, USA. curasan's innovative Produkte sind von der US Food and Drug Administration (FDA) und vielen anderen internationalen Behörden zertifiziert und in rund 50 Ländern weltweit erhältlich. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet.

Über Xtant Medical Holdings Inc.
Xtant Medical Holdings Inc. (NYSE: XTNT) entwickelt, produziert und vermarktet branchenführende regenerative Medizinprodukte für den nationalen und internationalen Markt. Xtant-Produkte erfüllen die speziellen Bedürfnisse von orthopädischen und neurologischen Chirurgen, einschließlich orthobiologischer Produkte zur Förderung der Knochenheilung, Implantaten und Instrumenten zur Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen und Gewebetransplantationen bei orthopädischen Erkrankungen und Biologika zur Förderung der Heilung nach Schädel-, Fuß- und Knöcheloperationen. Mit Kernkompetenzen in biologischen und nicht-biologischen chirurgischen Technologien nutzt Xtant seine Ressourcen, um in globalen Märkten für neurologische und orthopädische Chirurgie erfolgreich zu bestehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.xtantmedical.com.












02.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
curasan AG

Lindigstraße 4

63801 Kleinostheim


Deutschland
Telefon:
06027/40 900 0
Fax:
06027/40 900 29
E-Mail:
info@curasan.de
Internet:
www.curasan.de
ISIN:
DE0005494538
WKN:
549453
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




623977  02.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR