DGAP-Adhoc: CytoTools AG schafft die Voraussetzung zur Wiederaufnahme der klinischen Entwicklung in Europa durch Finanzierungsrahmen über die Ausgabe von Wandelanleihen

Nachricht vom 30.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: CytoTools AG / Schlagwort(e): Anleihe

CytoTools AG schafft die Voraussetzung zur Wiederaufnahme der klinischen Entwicklung in Europa durch Finanzierungsrahmen über die Ausgabe von Wandelanleihen
30.10.2017 / 17:03 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

CytoTools AG schafft die Voraussetzung zur Wiederaufnahme der klinischen Entwicklung in Europa durch Finanzierungsrahmen über die Ausgabe von Wandelanleihen

- CytoTools AG sichert Finanzierung von bis zu 15 Mio. Euro

- Erste Wandelanleihen über 1 Mio. Euro begeben

- Wandelanleihen können über drei Jahre nach Bedarf der Gesellschaft ausgegeben werden

- Damit soll die Finanzierung der europäischen Phase III Studien für den Wundheilungs-
  wirkstoff DermaPro(R) gesichert werden

Darmstadt, 30. Oktober 2017 - Die CytoTools AG, eine Technologieholding mit Beteiligungen im Pharma- und Medizinproduktbereich, gibt bekannt, dass sie eine Vereinbarung mit einem amerikanischen institutionellen Investor über eine Finanzierung geschlossen hat. Diese Vereinbarung versetzt das Unternehmen in die Lage, jederzeit innerhalb von drei Jahren Wandelschuldverschreibungen in Höhe von insgesamt bis zu EUR 15 Mio. Gesamtnennbetrag ausgeben zu können. Der amerikanische institutionelle Investor ist entsprechend in diesem Zeitraum verpflichtet, die Wandelschuldverschreibungen zu einem Ausgabepreis von 95 % des Nominalbetrages zu zeichnen. CytoTools kann die Wandelschuldverschreibungen in Tranchen von EUR 500.000 begeben. Jede Tranche besteht aus 500 Wandelschuldverschreibungen, eingeteilt in Namensschuldverschreibungen mit einem Nominalbetrag in Höhe von jeweils EUR 1.000,00.

Die Schuldverschreibungen sind während der Laufzeit von bis zu neun Monaten nicht verzinst und jederzeit durch den Inhaber der Wandelschuldverschreibung in Aktien der Gesellschaft nach Maßgabe der Anleihebedingungen wandelbar.

Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung werden die ersten beiden Tranchen der Wandelanleihe zu je 500.000 Euro ausgegeben.

CytoTools wird den Erlös aus der Begebung dieser Wandelschuldverschreibungen dazu nutzen, die nun neu startenden klinischen Studien in Europa zu finanzieren. In Indien ist bereits die erfolgreiche Behandlungsmöglichkeit des diabetischen Fußes - der schwersten chronischen Wunde - unter Produktionsauflagen zum Markt zugelassen. Die europäischen Studien sollen jetzt das erhebliche Potenzial des weltweit patentierten Wirkstoffes auch in Europa zur Marktreife bringen.

-Ende der Ad-hoc Mitteilung-

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von CytoTools zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von CytoTools tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. CytoTools ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Über CytoTools:

Die CytoTools AG ist ein deutsches Biotech-Unternehmen, das Ergebnisse aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt.

Die Firma hat eine stabile und diversifizierte Produktpipeline von ursächlich wirksamen biologischen und chemischen Wirkstoffen aufgebaut. Diese zeigen das Potenzial für neue Behandlungsmöglichkeiten in der Dermatologie, Kardiologie und Angiologie, Urologie und Onkologie. CytoTools ist als Technologieholding - und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält als solches Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (56 %) und CytoPharma GmbH (44 %).

Kontakt:
CytoTools AG
Dr. Mark Andre Freyberg
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Tel.: +49-6151-95158-12
Fax: +49-6151-95158-13
E-Mail: freyberg@cytotools.de

 







30.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CytoTools AG

Klappacher Str. 126

64285 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151-951 58 12
Fax:
+49 (0)6151-951 58 13
E-Mail:
kontakt@cytotols.de
Internet:
www.cytotools.de
ISIN:
DE000A0KFRJ1
WKN:
A0KFRJ
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



623779  30.10.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR