DGAP-Adhoc: mic AG: Debt Equity Swaps bei den Tochterunternehmen stärken deren Eigenkapitalbasis

Nachricht vom 19.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: mic AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

mic AG: Debt Equity Swaps bei den Tochterunternehmen stärken deren Eigenkapitalbasis
19.10.2017 / 12:51 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

München, 19. Oktober 2017 - Der Vorstand der mic AG beabsichtigt, sämtliche an die Tochterunternehmen 4industries AG, micData AG und Smarteag AG ausgereichten Darlehen in Eigenkapital der jeweiligen Gesellschaften zu wandeln. Eine entsprechende Zustimmung des Aufsichtsrates wurde am heutigen Tage erteilt. Dies wird im Wege mehrerer Sachkapitalerhöhungen bei jeder der Themen-AGs geschehen.

Der Ausgabepreis der von den Themen-AGs neu ausgegebenen neuen Aktien wird sich dabei auf mind. EUR 1,00 belaufen.

Für die entsprechenden Kapitalerhöhungen bei der 4industries AG, micData AG und Smarteag AG wird auf den jeweiligen Hauptversammlungen der Gesellschaften eine Zustimmung der anwesenden Aktionäre von mindestens 75 % benötigt. Mit entsprechenden Mehrheiten wird gerechnet. Die Neuen Aktien werden ab dem Beginn des Geschäftsjahres, in dem die Kapitalerhöhung in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen wird, gewinnberechtigt sein.

Die von mic AG an die Themen-AGs ausgereichten Darlehen haben zum 31.08.2017 einschließlich der Zinsen bis zum 30.06.2017 folgende Stände:

Darlehen an die 4industries AG: EUR 5.139.277,67
Darlehen an die micData AG: EUR 1.762.360,43
Darlehen an die Smarteag AG: EUR 4.496.446,66
Insgesamt sollen somit ca. EUR 11,398 Mio. Darlehensforderungen der mic AG in Eigenkapital der Tochtergesellschaften gewandelt werden.

Die Maßnahme dient der Vorbereitung weiterer Finanzierungsmaßnahmen auf der Ebene der Tochterunternehmen, wie z. B. IPOs sowie Private Equity Finanzierungen.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 -89 244192 230
andreas.empl@mic-ag.eu
www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B

Haftungsausschluss:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der mic AG und beinhalten bekannte sowie unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächliche Faktenlage, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die mic AG betreffen, oder durch andere Faktoren. Die mic AG übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.








19.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
mic AG

Denisstr. 1b

80335 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 244192 200
Fax:
+49 89 244192 230
E-Mail:
info@mic-ag.eu
Internet:
www.mic-ag.eu
ISIN:
DE000A0KF6S5
WKN:
A0KF6S
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



620499  19.10.2017 CET/CEST










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich
22.01.2019 - Heidelberg Pharma: Geld aus China
22.01.2019 - SFC Energy: Neuer Millionenauftrag von der Bundeswehr
22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Curasan zieht die Prognose zurück


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus
21.01.2019 - Deutsche Post: Auf der Kaufliste
21.01.2019 - DWS: Probleme bei der Prognose?
21.01.2019 - E.On: Viele Veränderungen
21.01.2019 - Henkel: Vielstimmige Enttäuschung


Kolumnen

22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - Amazon Aktie: Zurück zu alter Stärke - UBS Kolumne
21.01.2019 - DAX: Anstieg mit neuen Schwung - UBS Kolumne
21.01.2019 - US-Märkte blicken hoffnungsvoll auf die Verhandlungen mit China - Weberbank-Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR