4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Software AG

DGAP-News: Software AG: Auf Namensaktien umgestellt

Bild und Copyright: Software AG.

Bild und Copyright: Software AG.



04.10.2017 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Software AG: Auf Namensaktien umgestellt
04.10.2017 / 11:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Software AG: Auf Namensaktien umgestellt

Darmstadt, 04. Oktober 2017: Die Software AG (SOW - TECDAX) - ISIN DE000A2GS401 - hat den Aktienbestand von derzeit 76.400.000 Aktien im Verhältnis 1:1 auf Namensaktien umgestellt.

Im Rahmen der Umstellung änderte sich sowohl die nationale als auch die internationale Wertpapierkennnummer (WKN bzw. ISIN) auf A2GS40 bzw. DE000A2GS401. Das Börsenkürzel SOW bleibt unverändert bestehen.

Die Bekanntmachung über die Umstellung der auf den Inhaber lautenden Stückaktien in auf den Namen lautende Stückaktien (Namensaktien) vom 29. Juni 2017 sowie einen ausführlichen Fragenkatalog sind unter https://investors.softwareag.com/de/stock-and-adr/namensaktie hinterlegt.

Software AG
Investor Relations Team
Uhlandstraße 12, 64297 Darmstadt, Germany
T: +49 6151 92 1900
E: investor.relations@softwareag.com
W: softwareag.com

Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) unterstützt die digitale Transformation von Unternehmen. Mit der Digital Business Platform der Software AG können Unternehmen besser mit Kunden interagieren, ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und neue Marktpotenziale erschließen. Im Bereich Internet der Dinge (IoT) bietet die Software AG ihren Kunden führende Lösungen zur Integration, Vernetzung und zum Management von IoT-Komponenten sowie zur Analyse von Daten und zur Vorhersage von zukünftigen Ereignissen auf Basis künstlicher Intelligenz. Die Digital Business Platform basiert auf Technologieführerschaft und jahrzehntelanger Expertise bei Softwareentwicklung und IT. Die Software AG beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte 2016 einen Umsatz von 872 Millionen Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.softwareag.de.












04.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Software AG

Uhlandstraße 12

64297 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 92-1900
Fax:
+49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail:
Investor.Relations@softwareag.com
Internet:
www.softwareag.com
ISIN:
DE000A2GS401
WKN:
A2GS40
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




615657  04.10.2017 





Weitere DGAP-News von Software AG

19.07.2019 - DGAP-News: Software AG veröffentlicht Finanzergebnisse für Q2 2019: Gesamtumsatz und Ergebnis im Rahmen der Markterwartungen; Ausblick 2019 für DBP angepasst
18.07.2019 - DGAP-Adhoc: Software AG veröffentlicht vorläufige Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2019 mit neuem Jahresausblick 2019 für den Geschäftsbereich Digital Business Platform
11.04.2019 - DGAP-News: Software AG: Konzernumsatz und -gewinn im ersten Quartal entsprechen Markterwartung, Ausblick 2019 für den Geschäftsbereich Adabas & Natural angehoben
11.04.2019 - DGAP-Adhoc: SOFTWARE AG VERÖFFENTLICHT VORLÄUFIGE FINANZERGENISSE FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2019 UND ERHÖHT JAHRESAUSBLICK FÜR DEN GESCHÄFTSBEREICH ADABAS & NATURAL
22.03.2019 - DGAP-News: Software AG beabsichtigt die fünfte Dividendenerhöhung in Folge

4investors-News zu Software AG

23.07.2019 - Software AG: Minus 11 Euro
23.07.2019 - Software AG: Enttäuschung im Digitalbereich
22.07.2019 - Software AG: Geduld ist gefragt
22.07.2019 - Software AG: Übertriebenes Minus?
19.07.2019 - Software AG: DBP-Sparte enttäuscht - Prognose gesenkt




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR