DGAP-News: DEMIRE vermietet in 2017 rund 2.700 Quadratmeter in der Gutenberggalerie in Leipzig und erreicht fast Vollvermietung

Nachricht vom 29.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien

DEMIRE vermietet in 2017 rund 2.700 Quadratmeter in der Gutenberggalerie in Leipzig und erreicht fast Vollvermietung
29.09.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DEMIRE vermietet in 2017 rund 2.700 Quadratmeter in der Gutenberggalerie in Leipzig und erreicht fast Vollvermietung

Büromietverträge für rund 2.100 Quadratmeter abgeschlossen
Sport-Tiedje eröffnet ab Oktober 2017 in Gutenberggalerie Niederlassung mit rund 500 Quadratmeter Mietfläche
Leerstandsquote sinkt von rund 30% auf rund 7%
Langen, 29. September 2017 - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hat in der Leipziger Gutenberggalerie seit Jahresanfang 2017 erfolgreich rund 2.700 Quadratmeter Gewerbefläche vermietet. Davon entfallen rund 2.100 Quadratmeter auf Büroflächen und rund 600 Quadratmeter auf Einzelhandelsflächen. Neue Mieter sind unter anderem Sport Tiedje, das rund 500 Quadratmeter langfristig angemietet hat. Das Unternehmen, Europas führender Anbieter für Heimfitnessgeräte, hat in der Gutenberggalerie am 23. September seine Niederlassung in Leipzig eröffnet. Zudem hat DEMIRE u.a. Webteam Leipzig, IPN Braintower, Ingenieurbüro D&O sowie Independent Living als neue Mieter gewinnen können.

Die Leerstandsquote im Objekt sinkt damit auf rund sieben Prozent. Beim Erwerb des Objekts durch die DEMIRE im April 2015 betrug die Leerstandsquote noch rund 30 Prozent. Somit ist die Gutenberggalerie durch die Vermietungserfolge in 2017 nahezu vollvermietet. Die annualisierten Mieteinnahmen steigen inklusive der jüngsten Vermietungen seit Erwerb somit um circa 30 Prozent von rund EUR 1,3 Millionen auf rund EUR 1,7 Millionen.

Das in Zentrumsnähe der elftgrößten deutschen Stadt gelegene Objekt verfügt über insgesamt rund 23.000 Quadratmeter Mietfläche - davon rund 11.900 Quadratmeter Bürofläche. Zudem befindet sich ein 4-Sterne-Hotel mit 122 Zimmern in dem 1994 erbauten Gebäudekomplex. Zudem verfügt das Objekt über eine Tiefgarage mit mehr als 300 Stellplätzen.

Markus Drews, Vorstand der DEMIRE, erläutert: "Abermals hat unsere interne vollintegrierte Managementeinheit ein Objekt erfolgreich repositioniert und nahezu vollvermietet. Wir freuen uns, dass wir mit der jüngsten Vermietung an Sport-Tiedje unseren Mietermix in der Gutenberggalerie ideal ergänzen. Die guten Vermietungserfolge seit Ankauf zeigen, dass sich Gewerbeflächen mit guter Verkehrsanbindung in den zentralen Lagen sogenannter "Secondary Cities" einer regen Nachfrage erfreuen und Gewerbeobjekte mit Leerstand ein attraktives Wertschöpfungspotenzial bieten. Der Erfolg bestätigt zudem das attraktive Geschäftsmodell der DEMIRE, langfristig in renditestarke Immobilien in Sekundärstandorten zu investieren."

Kontakt

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11

D-63225 Langen

Telefon: +49 (0) 6103 - 372 49 - 0

Telefax: +49 (0) 6103 - 372 49 - 11

ir@demire.ag

www.demire.ag

_______________________________________

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
DEMIRE - First in Secondary Locations

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. DEMIRE verfügte am 30. Juni 2017 über einen Immobilienbestand mit einem Marktwert von rund EUR 1 Milliarde. Zum Berichtsstichtag waren annualisierte Vertragsmieten von rund EUR 72 Millionen für durchschnittlich 4,9 Jahre fest vereinbart.

DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Unternehmensorganisation so schlank wie möglich zu halten, ist aber der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem konzerneigenen Asset-, Property- und Facility-Management zu erreichen sind. Das geschäftliche Know-how bleibt auf diese Weise gesichert. Und - was mindestens ebenso wichtig ist - DEMIRE behält den direkten Kontakt zum Kunden.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert.












29.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Robert-Bosch-Straße 11 im 'the eleven'

63225 Langen (Hessen)


Deutschland
Telefon:
+49 6103 37249-0
Fax:
+49 6103 37249-11
E-Mail:
ir@demire.ag
Internet:
www.demire.ag
ISIN:
DE000A0XFSF0
WKN:
A0XFSF
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




613985  29.09.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR