DGAP-Adhoc: curasan AG gibt Ergebnis des Bezugsangebots bekannt und erwägt Durchführung der Kapitalerhöhung in zwei Tranchen

Nachricht vom 26.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: curasan AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

curasan AG gibt Ergebnis des Bezugsangebots bekannt und erwägt Durchführung der Kapitalerhöhung in zwei Tranchen
26.09.2017 / 13:24 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Kleinostheim, 26. September 2017 - Der Vorstand der curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8; WKN: 549 453) wurde heute über die Anzahl der Aktien informiert, die im Rahmen der Bezugsfrist für die von Vorstand und Aufsichtsrat am 4. September 2017 beschlossenen Kapitalerhöhung bezogen wurden. Demnach wurden innerhalb der Bezugsfrist Bezugsrechte für 2.275.786 neue Aktien zum Bezugspreis von EUR 1,20 ausgeübt.

Insgesamt waren den bestehenden Aktionären im Zeitraum vom 11. September bis zum 25. September 2017 (einschließlich) im Wege des mittelbaren Bezugsrechts bis zu 4.151.856 Aktien im Bezugsverhältnis 22:8 zum Erwerb angeboten worden. Die nicht bezogenen neuen Aktien wird ein strategischer Investor aus China aufgrund eines am 4. September 2017 geschlossenen Investment Agreements zum Bezugspreis von EUR 1,20 übernehmen.

Wie bereits angekündigt, kann die Zahlung des Kaufpreises durch den strategischen Investor aufgrund regulatorischer Prozesse noch einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Um denjenigen Aktionären, die ihre Bezugsrechte ausgeübt haben, die von ihnen bezogenen neuen Aktien kurzfristig liefern zu können, hat der Vorstand heute beschlossen, im Laufe der ersten Oktoberwoche zunächst die teilweise Durchführung der Kapitalerhöhung in Höhe der während der Bezugsfrist bezogenen Aktien zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden, falls die Zahlung des Kaufpreises durch den strategischen Investor für die übrigen Aktien bis dahin noch nicht eingegangen sein sollte. Die Durchführung des zweiten Teils der Kapitalerhöhung wird unverzüglich nach Zahlung des Kaufpreises für die nicht bezogenen Aktien durch den strategischen Investor zur Eintragung in das Handelsregister angemeldet werden.

Die im Rahmen der Bezugsfrist bezogenen neuen Aktien werden somit voraussichtlich spätestens am 13. Oktober 2017 in die bereits bestehende Notierung der Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Kontakt:
Ingo Middelmenne
Head of Investor Relations
Tel. +49 6027 40900-45
Fax +49 6027 40900-39
ingo.middelmenne@curasan.de
Andrea Weidner
Head of Corporate Communications
Tel. +49 6027 40900-51
Fax +49 6027 40900-39
andrea.weidner@curasan.de






26.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
curasan AG

Lindigstraße 4

63801 Kleinostheim


Deutschland
Telefon:
06027/40 900 0
Fax:
06027/40 900 29
E-Mail:
info@curasan.de
Internet:
www.curasan.de
ISIN:
DE0005494538
WKN:
549453
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



613005  26.09.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt
20.07.2018 - Mynaric: „Wir bleiben mit Facebook im Gespräch“
20.07.2018 - Steinhoff Aktie: Viele offene Fragen


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial
19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR