DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA überzeugt auf der drinktec 2017

Nachricht vom 21.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Produkteinführung

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA überzeugt auf der drinktec 2017
21.09.2017 / 14:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GEA überzeugt auf der drinktec 2017

Düsseldorf, 21. September 2017 - Auf der diesjährigen Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie drinktec hat sich GEA mit einer Vielzahl an Produktneuheiten den zahlreichen Fachbesuchern präsentiert. Die Messe, die alle vier Jahre in München stattfindet, erzielte mit insgesamt 76.000 Besuchern aus mehr als 170 Ländern neue Rekordwerte und hat ihren Ruf als weltweit wichtigste Plattform für Innovationen der Branche untermauert. GEA stellte seine Innovationen und Weiterentwicklungen in diesem Jahr unter die Leitidee "Inspiring Beverage Solutions". Von der Fruchtsaft- und Milch- über die Wein- bis zur Bierherstellung zeigte GEA dem auch auf dem Stand weiter zunehmenden internationalen Publikum, dass seine projektspezifischen Unikate genauso wie Standardlösungen den Kunden helfen, zukunftsfähig zu sein. Im Zentrum ihrer Bedürfnisse standen hochwertige Produktergebnisse bei absolut zuverlässiger, sicherer Fertigung sowie einer Verbesserung der eigenen Produktivität bei immer geringeren Betriebskosten und einer bestmöglichen Ökobilanz.
Ein besonderes Highlight der Messe war die Markteinführung des GEA Ariete Homogenizer 5400. Hier schlug GEA ein neues Kapitel in der Geschichte der Hochdruckhomogenisierung auf und präsentierte das derzeit leistungsstärkste Aggregat der Welt, der gleichzeitig neue Maßstäbe hinsichtlich Zuverlässigkeit, Produktsicherheit und Betriebskosten setzt. Bei der Bierherstellung richtete das Unternehmen den Blick auf die Zukunft und stellte erstmals "Brewery 4.0" vor. Dieses Konzept ist eine Vision vom kontinuierlichen Brauen und Gären, die an die Technologie und die IT-Infrastruktur von morgen ganz besondere Anforderungen stellen. Wegweisend ist die Verbindung von Bierproduktion mit einer Just-in-time-Produktionstechnologie und der flexiblen Auswertung digitaler Daten. Im Zuge dieser Digitalisierung der Prozessschritte werden große Datenmengen bearbeitet. Sie erlauben mittel- bis langfristige Trendanalysen, die die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. Gleichzeitig berücksichtigt GEA Nachhaltigkeitsaspekte, die sowohl die Effizienz als auch den Energie- und Platzbedarf der Anlagen betreffen.
Neben dem regen Interesse an den Produkten und Lösungen von GEA nahm auch die Nachfrage nach Serviceleistungen weiter zu. Hier standen insbesondere die Live-Demonstrationen von GEA PerformancePlus und GEA Remote Eye Wear im Mittelpunkt des Interesses, da Getränkehersteller mit diesen Angeboten die Lebenszykluskosten ihrer Produktionsanlage weiter verbessern können. Beim GEA PerformancePlus-Konzept erstellen GEA Experten basierend auf den Daten eines Online-Condition-Monitorings Analysen und empfehlen Maßnahmen für den bestmöglichen Anlagenbetrieb. GEA Remote Eye Wear ermöglicht es Experten Maschinenbediener und Servicetechniker virtuell in Echtzeit zu unterstützen.
 

Corporate Media and Press:
GEA Group Aktiengesellschaft
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.com

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von rund 4,5 Milliarden Euro in 2016. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik und Komponenten für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. Juni 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 17.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.

 
Kontakt
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1492
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com










21.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GEA Group Aktiengesellschaft

Peter-Müller-Straße 12

40468 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 9136-0
Fax:
+49 (0)211 9136-31087
E-Mail:
ir@gea.com
Internet:
www.gea.com
ISIN:
DE0006602006
WKN:
660200
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




611625  21.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus


Chartanalysen

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR