DGAP-News: SLM Solutions Group AG: Größter Einzelauftrag in der Geschichte von SLM Solutions

Nachricht vom 20.09.201720.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SLM Solutions Group AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

SLM Solutions Group AG: Größter Einzelauftrag in der Geschichte von SLM Solutions
20.09.2017 / 16:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SLM Solutions Group AG: Größter Einzelauftrag in der Geschichte von SLM Solutions

Rahmenvertrag über 50 SLM280 Single- und Multilasermaschinen mit einem Kunden aus China abgeschlossen
 
Gesamtumsatzvolumen des Auftrags: 28 bis 43 Mio. EUR
 
Bislang größter Einzelauftrag in der Geschichte von SLM Solutions
 
Wichtiger Schritt zur weiteren Erschließung des asiatischen Marktes
Lübeck, 20. September 2017 - Die SLM Solutions Group AG ("SLM Solutions"), ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, hat heute den bisher größten Multi-Maschinen-Auftrag in der Geschichte des Unternehmens abgeschlossen: 50 Maschinen des Typs SLM280. Die Anlagen werden über einen Vertriebspartner in China abgesetzt. Die SLM280, insbesondere in ihrer Multi-Laser-Ausführung, ist das erfolgreichste Modell in der Produktpalette von SLM Solutions.

SLM Solutions verfolgt bereits seit dem Börsengang im Jahr 2014 das Ziel, sich fest in Asien zu etablieren. Das Unternehmen ist dort bereits mit Tochtergesellschaften in Singapur, China und Indien vertreten. "Nachdem wir im Juni 2017 einen Auftrag für 10 Maschinen des Typs SLM500 und damit die größte Einzelbestellung für diesen Anlagentyp von einem Kunden aus China erhalten haben, freuen wir uns, nun im asiatischen Markt auch den bisher größten Einzelauftrag in der Geschichte von SLM Solutions eingeholt zu haben", erläutert Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG. Der Großauftrag ist ein wichtiger Schritt für weiteres Wachstum in dieser bedeutenden Region und unterstreicht einmal mehr die weltweit hohe Nachfrage nach additiven Fertigungsanlagen, die für Industrieanwendungen geeignet sind. Die Maschinen sind im Laufe der Jahre 2017 bis 2020 abzunehmen. Es handelt sich nach Kenntnis von SLM Solutions um einen der größten je in China platzierten Aufträge im Bereich der additiven Fertigung.

Die SLM280-Maschinen stellen den meistverkauften der derzeit von SLM Solutions produzierten Maschinentypen dar. Neben der Möglichkeit Maschinenparameter frei anzupassen, bieten die SLM280-Maschinen den Kunden eine hohe Produktivität aufgrund des gleichzeitigen Einsatzes von bis zu zwei Lasern mit je maximal 700 Watt Leistung bei hoher Qualität der produzierten Teile. Die Leistungsfähigkeit der Maschinen ermöglicht eine Optimierung der Produktionskosten je hergestelltem Bauteil bei gleichzeitiger Freiheit der geometrischen Gestaltung.

Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG: "Dieser Auftrag zeigt, dass unser Fokus auf die Entwicklung langfristiger Kundenbeziehungen genau richtig ist und stützt unseren langfristigen Wachstumskurs als unabhängiges deutsches Unternehmen. Außerdem unterstreicht der Auftrag die hohe Eignung der Anlagen von SLM Solutions für die industrielle Fertigung von Teilen in hoher Qualität."

Über das Unternehmen:

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting). SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 340 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.

Kontakt:

Georg Grießmann, cometis AG
Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden
Telefon: 0611-205855-61
E-Mail: griessmann@cometis.de











20.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SLM Solutions Group AG

Roggenhorster Strasse 9c

23556 Lübeck


Deutschland
Internet:
www.slm-solutions.com
ISIN:
DE000A111338
WKN:
A11133
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




611417  20.09.2017 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2019 - Senvion: Die Alarmglocken schrillen
22.02.2019 - Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen
22.02.2019 - Mutares: Vorstand kauft Aktien
22.02.2019 - eno energy verbessert die Margen
22.02.2019 - Heliad Equity Partners: Erwartungen werden verfehlt
22.02.2019 - Deutsche Rohstoff: Akquisitionen in Übersee
22.02.2019 - Deutsche Industrie REIT erhält neues Geld
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
22.02.2019 - Baader Bank: Vieles steht auf dem Prüfstand
22.02.2019 - Borussia Dortmund: Deutliches Plus bei den Fernsehgeldern


Chartanalysen

22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!
22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?


Analystenschätzungen

22.02.2019 - Deutsche Telekom: Weitere Stimmen zu den Zahlen
22.02.2019 - Deutsche Telekom: Kursziel mit einem Minus
22.02.2019 - Henkel: Schwieriges Umfeld
22.02.2019 - NFON: Kaufen nach der Ankündigung
22.02.2019 - Fuchs Petrolub: Prognose kommt nicht gut an
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
22.02.2019 - Adyen: Hohe Ansprüche an den Wirecard-Konkurrenten
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung


Kolumnen

22.02.2019 - DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
22.02.2019 - Keine Rezession im Euroraum erwartet - Commerzbank Kolumne
22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR