Walter Beteiligungen und Immobilien AG erwirbt Büro- und Einzelhandelskomplex in Berlin

Nachricht vom 20.09.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 20.09.2017 / 12:16

WALTER Beteiligungen und Immobilien AG erwirbt
Value Add Büro- und Einzelhandelskomplex in Berlin

Wertsteigerung mit eigenem Management durch Realisierung von Potentialen

Augsburg/Berlin, 20.September 2017. - Die Walter Beteiligungen und Immobilien AG (WBI) setzt ihre Investitionsstrategie in Value Add Objekte erfolgreich fort: Jetzt erwarb die unternehmerisch agierende Investmentgesellschaft den Büro- und Einzelhandelskomplex in der Landsberger Allee 131 in Berlin-Lichtenberg. Verkäufer des Gebäudes mit rund 12.000 Quadratmetern Mietfläche und 203 Stellplätzen ist die ACTIV-Group. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Wir sehen großes Potenzial in dem Objekt, weil wir hier mit unserer langjährigen, immobilienwirtschaftlichen Kompetenz einen Beitrag zur Aufwertung des gesamten Areals leisten können. Dazu werden wir insbesondere die Attraktivität des Gebäudes durch strukturelle und gestalterische Maßnahmen verbessern und eine nachhaltige Mischung von Büro-, Gewerbe- und Einzelhandelsflächen etablieren. Insgesamt gewinnt der Standort in Berlin-Lichtenberg durch die hervorragende ÖPNV-Anbindung immer mehr an Anziehungskraft", erläutert WBI-Vorstand Jürgen Kolper die Gründe für die Transaktion.

WBI ist bereits seit Jahrzehnten in Berlin aktiv und dort mit eigenen Mitarbeitern vertreten. Unter anderem entwickelten die Augsburger Immobilienexperten die "Twin Towers" in Berlin-Treptow, einen Bürokomplex mit Landmark-Charakter, den sie seit dem Bau im Bestand halten. Weitere Entwicklungsprojekte in Berlin sind in Vorbereitung.

Sowohl die Projektentwicklung wie auch das Asset und Property Management vollzieht WBI mit eigenen, langjährig erfahrenen Mitarbeitern. Dieser Service soll künftig auch Dritten offenstehen.

Jürgen Kolper dazu: "Wir haben stets die Brille des Eigentümers auf und sind gewohnt mit eigenem Kapital zu arbeiten. Diese Kompetenz bieten wir auch unseren Kunden für Asset- und Property Management."

Informationen zur Transaktion auf einen Blick: Objekt: Büro- und Einzelhandelsgebäude 12000 m² Mietfläche, 203 StellplätzeLage: Berlin; Bezirk LichtenbergAssetklasse: Value AddKäufer: WALTER Beteiligungen und Immobilien AGVerkäufer: AKTIV- GroupVermittler: Angermann Investment Advisory AGRechtliche Beratung Käufer: Grothmann Klemm Kullak Geiser Rechtsanwälte

Über die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Augsburg
Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Augsburg, ist eine unternehmerisch agierende Investmentgesellschaft, die in mittel- und langfristige Beteiligungen an wachstumsstarken Unternehmen sowie in Immobilienprojekte für den Eigenbestand und Projektentwicklungen investiert. Das mit hohem Eigenkapital ausgestattete, familiengeführte Unternehmen verfügt über umfassende Kompetenz auf dem Gebiet des Aufbaus, der Führung und der Weiterentwicklung von Firmen unterschiedlicher Größenordnung und deckt im Immobilienbereich die gesamte Wertschöpfungskette für Neubau- und Bestandsprojekte ab.

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg
Vorstandssekretariat, Marlene Graeser, Telefon 0821 650510-21, marlene.graeser@walterag.deMedienkontakt:
Sebastian Brunner
Unternehmenskommunikation
Mobil: 0175/5604673
sebastian.brunner@brunner-communications.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Sebastian Brunner Communications
Schlagwort(e): Immobilien
20.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

611315  20.09.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR