DGAP-News: wallstreet:online AG: Geplante Übernahme des Finanzportals börsennews.de

Nachricht vom 15.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Firmenübernahme

wallstreet:online AG: Geplante Übernahme des Finanzportals börsennews.de (News mit Zusatzmaterial)
15.09.2017 / 15:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
wallstreet:online AG: Geplante Übernahme des Finanzportals börsennews.de

- Neue Unternehmensgruppe mit voraussichtlich 6 Mio. Euro Umsatz und

              2,5 Mio. Euro Vorsteuerergebnis im Jahr 2017

- Zusammenschluss schafft größtes banken- und verlagsunabhängiges Finanzportal in   Deutschland


Berlin, 15. September 2017 - Die wallstreet:online AG beabsichtigt eine Übernahme der Markets Inside Media GmbH. Die Markets Inside Media GmbH betreibt das Internetportal www.börsennews.de sowie die App "börsennews" für Mobiltelefone und entwickelt derzeit eine neuartige Social Trading Plattform. Die Eckpunkte einer möglichen Übernahme sollen in den kommenden Monaten ausverhandelt werden. Durch den Zusammenschluss entstünde, auf Basis der derzeitigen Planungen für das Jahr 2017, eine Unternehmensgruppe mit einem Jahresumsatz von ca. 6 Mio. Euro und einem Vorsteuerergebnis von ca. 2,5 Mio. Euro.

Die App "börsennews" verfügt über eine monatliche Reichweite von ca. 20 Mio. Page Impressions und erreicht monatlich über 400.000 aktive Nutzer. Neben Synergieeffekten auf der Kostenseite für Dateneinkauf, Lizenzen und die Nutzung von IT-Ressourcen, gehen beide Gesellschaften davon aus, dass gemeinsam neue Geschäftsbereiche, wie z.B. Social Trading und transaktionsbasierte Geschäftsmodelle, schneller erschlossen werden können.

"Durch diesen Zusammenschluss werden wir zum größten Anbieter banken-und verlagsunabhängiger Finanzportale in Deutschland. Die bisherige Schwäche im mobilen Bereich gleichen wir mit diesem Schritt vollständig aus und erhöhen unsere Rentabilität deutlich", kommentiert Vorstand Stefan Zmojda die geplante Übernahme und ergänzt: "Mit der kombinierten Reichweite beider Portale und Apps liegen wir bei der Reichweite, gemessen an den monatlichen Unique Usern, weit vor unseren Wettbewerbern, wie die beigefügte Tabelle veranschaulicht".

Die wallstreet:online AG plant, diese Position in den kommenden Jahren durch weitere Zukäufe stark auszubauen. Parallel wird angestrebt, den Aufbau von transaktionsbasierten Geschäftsmodellen massiv zu forcieren. Dazu sollen in den kommenden Monaten Partnerschaften geschlossen werden.

"Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren einen Großteil unserer Umsätze aus transaktionsbezogenen Geschäftsbereichen zu generieren und somit deutlich unabhängiger vom Werbemarkt zu werden", erklärt Zmojda weiter.

Der Erwerb der Anteile soll im Wege einer Sacheinlage der Geschäftsanteile an der Markets Inside Media GmbH in die wallstreet:online AG gegen Ausgabe von neuen Aktien an die Veräußerer der Geschäftsanteile realisiert werden. Über die Höhe des Kaufpreises konnte noch keine Einigung erzielt werden. Es ist geplant, den Erwerb innerhalb der nächsten sechs Monate umzusetzen. Die erforderlichen Beschlüsse und Zustimmungen der zuständigen Gremien stehen noch aus.

Über www.wallstreet-online.de

wallstreet-online.de ist mit 850.000 Unique Usern (AGOF 2017-7) Deutschlands führende Finanz-Community. Kein anderes Börsenportal verfügt über eine vergleichbare Vielzahl von Meinungen, Fakten, und Hintergrundinformationen zu einzelnen Aktien. Die Nutzer von wallstreet-online.de verfassen täglich bis zu 4.000 neue Beiträge in über 50 themenspezifischen Diskussionsforen. Aktuelle Finanznachrichten und Analysen renommierter Börsenexperten runden das Angebot ab und machen wallstreet-online.de zu einem umfassenden Informationsportal in allen Fragen zu Börse & Geldanlage.

Pressekontakt:
Michael Bulgrin
wallstreet:online AG
Tel: +49 (0 30) 20 456 382
presse@wallstreet-online.de


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=GGVIOLODHQDokumenttitel: Unique User Vergleich
15.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
wallstreet:online AG

Seydelstraße 18

10117 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 30 2 04 56 382
Fax:
+49 (0) 30 2 04 56 450
E-Mail:
m.bulgrin@wallstreet-online.de
Internet:
www.wallstreet-online.de
ISIN:
DE000A161010
WKN:
A16101
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




610209  15.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.07.2018 - Schaltbau winkt zweistelliger Millionenertrag
18.07.2018 - Continental arbeitet an einem Börsengang
18.07.2018 - Berentzen: Lizenzdeal für Vecchio Amaro del Capo
18.07.2018 - Deutsche Rohstoff: Sutton und Bunz sollen neue Öl-Tochter führen
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Grammer: Jiye Auto Parts senkt Hürde für Übernahmeangebot
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - Adler Modemärkte: Operativ wieder in der Gewinnzone
18.07.2018 - PNE: Neues aus Frankreich


Chartanalysen

18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?


Analystenschätzungen

18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg
18.07.2018 - Evonik: Steigende Erwartungen
18.07.2018 - Deutsche Post: Viel Lob
18.07.2018 - Aixtron: Kaufvotum vor den Zahlen


Kolumnen

18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR