DGAP-News: Vor-Stabilisierungs-Mitteilung

Nachricht vom 12.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: The Royal Bank of Scotland plc / Schlagwort(e): Anleihe/Markteinführung

Vor-Stabilisierungs-Mitteilung
12.09.2017 / 10:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
12th September 2017

Nicht zur Distribution, direkt oder indirekt, in den oder in die Vereinigten Staaten oder eine Gerichtsbarkeit in welche die Distribution rechtswidrig wäre.

Republic of AustriaVor-Stabilisierungs-Mitteilung

Die Royal Bank of Scotland plc, (contact: Rom Balax, TEL: 020 7085 6268) macht hiermit bekannt, dass der/die unten genannte(n) Stabilisierungsmanager das Angebot der folgenden Wertpapiere gemäß der Delegierten Verordnung EU/2016/1052 im Rahmen der Richtlinie über Marktmissbrauch (EU/596/2014) stabilisieren können.

Die Wertpapiere:
Emittent:
Republic of Austria
Garant (falls vorhanden):
n/a
Gesamtnennbetrag:
EUR
Beschreibung:
Dual tranche EUR benchmarks (5y/100y)
Angebotspreis:
tbc
Sonstige Angebotsbedingungen:
tbc
Stabilisierung:
Stabilisierungsmanager:
Stabilisierungsort:
Die Royal Bank of Scotland plc (trading as NatWest Markets) (koordinierender Stabilisierungsmanager)
Namen sonstiger Bookrunner
Bank of America Merrill Lynch
Erste Group Bank AG
Goldman Sachs International
Société Générale
Vienna / Frankfurt
Stabilisierungszeitraum wird voraussichtlich beginnen am:
12th September 2017
Die Stabilisierungsfrist wird voraussichtlich ablaufen spätestens am:
Für höchstens 30 Tage nach dem vorgeschlagenen Emissionsdatum der Wertpapiere
Existenz, maximale Größe und Einsatzbedingungen der Mehrzuteilungsoption:
Stabilisierungsmanager können eine Mehrzuteilung der Wertpapiere in einem Betrag von höchstens 5% des oben genannten Gesamtnennbetrags vornehmen.

 

Im Zusammenhang mit dem Angebot der oben genannten Wertpapiere können Stabilisierungsmanager Mehrzuteilungen von Wertpapieren vornehmen oder Transaktionen abwickeln mit dem Ziel, den Marktpreis der Wertpapiere auf einem höheren Niveau abzustützen. Allerdings gibt es keine Zusicherung, dass der/die Stabilisierungsmanager irgendwelche Stabilisierungsmaßnahmen ergreifen wird/werden und jede Stabilisierungsaktion, falls sie begonnen wird, kann jederzeit abgebrochen werden. Jede Stabilisierungsaktion oder Mehrzuteilung wird gemäß allen anwendbaren Gesetzen und Regeln erfolgen.

Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Informationszwecken und ist nicht als Empfehlung oder Angebot zu verstehen, Wertpapiere des Emittenten in irgendeiner Gerichtsbarkeit zu zeichnen oder anderweitig zu erwerben oder zu veräußern.

Diese Bekanntmachung und das mit ihr verbundene Angebot von Wertpapieren richtet sich an Personen außerhalb Großbritanniens. Innerhalb Großbritanniens ist sie beschränkt auf Personen mit professioneller Erfahrung im Investment-Bereich oder mit großem Netto-Vermögen gemäß Artikel 12, Absatz 5 des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005. Andere Personen im Vereinigten Königreich sollten von dieser Bekanntmachung keinen Gebrauch machen.

Soweit diese Bekanntmachung, oder das mit ihr zusammenhängende Angebot von Wertpapieren, in irgendeinem EWR-Mitgliedstaat erfolgt, der die Richtlinie 2003/71/EG in der jeweils gültigen Fassung (zusammen mit allen anwendbaren Durchführungsmaßnahmen in irgendeinem Mitgliedstaat die "Prospektrichtlinie" genannt) umgesetzt hat, und soweit die Bekanntmachung vor dem Datum der Veröffentlichung eines Prospekts in Bezug auf die Wertpapiere erfolgt, der von der zuständigen Behörde dieses Mitgliedstaats gemäß der Prospektrichtlinie genehmigt worden ist (oder gegebenenfalls von einer zuständigen Behörde in einem anderen Mitgliedstaat genehmigt und der zuständigen Behörde in diesem Mitgliedstaat gemäß der Prospektrichtlinie mitgeteilt worden ist), richten sich die Bekanntmachung und das Angebot nur an qualifizierte Anleger in diesem Mitgliedstaat im Sinne der Prospektrichtlinie (oder an andere Personen, an die das Angebot rechtmäßig gerichtet werden kann) und stehen anderen Personen nicht zur Verfügung.

Diese Bekanntmachung ist kein Angebot von Wertpapieren zum Verkauf in die Vereinigten Staaten. Die oben genannten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 registriert und können nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung oder Befreiung von der Registrierung vorliegt. In den Vereinigten Staaten wird es kein öffentliches Angebot von Wertpapieren geben.











12.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



608757  12.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Eyemaxx: Neue Beteiligung
17.07.2018 - Apeiron Biologics: Ex-Medigene-Manager wird Chef
17.07.2018 - Sleepz: Frisches Geld für Übernahmen
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Wirecard: Deutlich über dem Kursziel
17.07.2018 - Deutsche Bank: Problem bei den Marktanteilen
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Am Scheideweg
17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019


Kolumnen

17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR