DGAP-News: Uniper blickt auf erfolgreiches erstes Börsenjahr

Nachricht vom 12.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Uniper SE / Schlagwort(e): Börsengang

Uniper blickt auf erfolgreiches erstes Börsenjahr
12.09.2017 / 09:04


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Aktienkurs und Marktkapitalisierung um über 100 Prozent gestiegen
- Operatives Geschäft mit kontinuierlich solider Entwicklung
- Finanzprofil nachhaltig gestärkt
Mit einem Plus von über 100 Prozent bei Aktienkurs und Marktkapitalisierung seit der Erstnotiz blickt Uniper heute auf das erste Jahr als börsennotiertes Unternehmen. Am 12. September 2016 startete die Uniper-Aktie mit einem Eröffnungskurs von 10,015 Euro im Prime Standard der Frankfurter Börse. Seitdem hat sich das Papier kontinuierlich sehr positiv entwickelt - gegenüber relevanten Indizes sogar überdurchschnittlich. Der MDAX legte im gleichen Zeitraum um 19 Prozent zu, der Branchen-Index Euro Stoxx Utilities um 23 Prozent. Der gestrige Schlusskurs der Uniper-Aktie betrug 22,145 Euro, die Marktkapitalisierung liegt bei 8,1 Mrd. Euro.

Der Vorstandsvorsitzende Klaus Schäfer sagt: "Das erste Jahr an der Börse ist ein gemeinsamer Erfolg aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Uniper. Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass unsere Investoren zusehends von Uniper überzeugt sind - einmal, weil unser Geschäftsmodell besser verstanden wird und zweitens, weil wir trotz weiterhin herausfordernder Marktbedingungen liefern, was wir versprechen. Das wollen wir genauso fortsetzen - bei unseren Projekten und bei unseren finanziellen Zielen."

Im ersten Börsenjahr hat sich Uniper operativ solide entwickelt sowie zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um das Finanzprofil zu stärken und sich langfristig wettbewerbsfähig aufzustellen. Ein ambitionierter Aktionsplan des Unternehmens hat die Stärkung von Bilanz und Cashflow im Fokus.

Finanzvorstand Christopher Delbrück sagt: "Dank der zügigen Umsetzung unseres Aktionsplans haben wir unsere Cash- und Kostensituation deutlich verbessert. Die wirtschaftliche Nettoverschuldung ist um rund ein Drittel niedriger als zum Jahresbeginn 2016. Auch die beeinflussbaren Kosten haben wir deutlich zurückgefahren. Dies ermöglicht uns, verlässlich frei verfügbare Mittel zu generieren und nachhaltig Wert für unsere Aktionäre zu schaffen."

Nach der operativen Trennung vom E.ON-Konzern zum 1. Januar 2016 markierte die Börsennotierung für Uniper den zentralen Meilenstein auf dem Weg in die Eigenständigkeit. Mit Wirkung vom 19. Dezember 2016 erfolgte die Aufnahme der Aktie in den MDAX. Zu Unipers wesentlichen Geschäfts-aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Das Unternehmen hat Aktivitäten in mehr als 40 Länder und rund 13.000 Mitarbeiter.

Mehr zur Uniper-Aktie https://ir.uniper.energy/websites/uniper/German/1000/aktie.html.
Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Christine Bossak
T +49 2 11-45 79-20 32christine.bossak@uniper.energy
Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Uniper SE und anderen derzeit für diese verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die Uniper SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.











12.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Uniper SE

E.ON-Platz 1

40479 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 211 73275 0
Fax:
+49 211 4579 5 01
E-Mail:
info@uniper.energy
Internet:
www.uniper.energy
ISIN:
DE000UNSE018
WKN:
UNSE01
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




608673  12.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus
16.07.2018 - SAF-Holland: Margenwarnung und eine Achterbahnfahrt der Aktie
16.07.2018 - Cancom Aktie: Keine Panik!
16.07.2018 - Deutsche Bank: Überraschung!


Chartanalysen

16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Quartalszahlen kommen gut an
13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR