ATESTEO GmbH: ATESTEO übernimmt führenden Fahrversuchsdienstleister straesser

Nachricht vom 12.09.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 12.09.2017 / 07:53

ATESTEO übernimmt führenden Fahrversuchsdienstleister straesser

- Zwei starke Erprobungsdienstleister bündeln ihre Kompetenzen im Testing-Bereich

- ATESTEO setzt mit der Beteiligung seinen Wachstumskurs fort


(Alsdorf, 12.09.2017) ATESTEO übernimmt mehrheitlich die straesser Gruppe, ein weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Fahrversuche. Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung am 8. September 2017. Mit der Beteiligung erweitert ATESTEO, der weltweit führende Drivetrain Testing Spezialist für die Automobilindustrie, sein Angebot im Bereich Fahrversuche und erschließt so signifikantes Wachstumspotential. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Rolf Strässer, Geschäftsführer der straesser Gruppe, sagte: "ATESTEO ist ein starker Partner, mit dem wir uns vom Fahrdienstleister zum Full-Service-Dienstleister für die Fahrzeugerprobung und den Fahrversuch weiterentwickeln. Gemeinsam bieten wir der Branche ein ganzheitliches Testing-Portfolio aus einer Hand und möchten insbesondere bei Dienstleistungen rund um das autonome Fahren weiter wachsen."

Das Leistungsspektrum von ATESTEO erweitert sich mit der Beteiligung auf Vorserien- und Serienversuche, Fahrzeugdauerläufe, Erprobung der Fahrzeuge sieben Tage die Woche im Dreischichtbetrieb, Fahrversuche auf öffentlichen Straßen oder auf der Teststrecke sowie Werkstatt-Tätigkeiten für Testfahrzeuge.

"Wir entwickeln unser Portfolio kontinuierlich weiter. Durch die Beteiligung an der straesser Gruppe, einem der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Fahrversuchsdienstleistungen, erweitern wir als ATESTEO in diesem wichtigen Wachstumsbereich unser Leistungsspektrum. Wir freuen uns, gemeinsam mit den 280 Mitarbeitern der straesser Gruppe an drei deutschen Standorten und weiteren in Europa unseren Expansionskurs fortzuführen", erklärte Dipl.-Ing. Wolfgang Schmitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von ATESTEO. "Die Kunden von straesser haben von nun an Zugriff auf das komplette Testprogramm von ATESTEO - insbesondere der Kurz- und Langstreckenerprobung, einschließlich Ausrüstung des Fahrzeugs mit Messtechnik, sowie der Datenerhebung und Auswertung. Nicht zuletzt bei neuen Technologien für autonomes Fahren und alternativen Fahrzeugantrieben sind diese Kompetenzen für unsere Kunden klar von Vorteil."

ATESTEO und straesser nehmen für sich alleine bereits führende Positionen ein und agieren zudem mit hohen Wachstumsraten am jeweiligen Markt. Gemeinsam bündeln die Unternehmen nun ihre Kompetenzen, Erfahrungen und Leistungen, um für die Kunden aus der Automobilindustrie exakte, verlässliche und unabhängige Mess- und Prüfergebnisse zu erzielen - im Labor wie auf der Straße. straesser wird weiterhin unter eigenem Namen am Markt agieren, allerdings von jetzt an im Verbund der ATESTEO Gruppe. Herr Strässer bleibt weiterhin geschäftsführender Gesellschafter von straesser.

Über ATESTEO
Die ATESTEO GmbH mit Sitz in Alsdorf ist mit 460 Mitarbeitern und über 130 Antriebsstrangprüfständen in Deutschland und China der weltweit führende unabhängige Dienstleister für Antriebsstrang-Testing. Zu den Kunden zählen nahezu alle Automobil- und Getriebehersteller. Das Unternehmen bietet eine Qualitätsabsicherung durch effiziente Dauerlauferprobungen und Funktionsuntersuchungen von manuellen und automatischen Getrieben, Differentialen und Hybrid-Powertrain.

Über straesser
Die straesser Gruppe, bestehend aus der straesser automotive testing GmbH, der straesser fahrversuche GmbH und der straesser beratung und dienstleistung GmbH. Mit Hauptsitz in Kernen bei Stuttgart beschäftigt das Unternehmen über 280 Mitarbeiter, den größten Teil in der Fahrerprobung und dem Fahrzeugdauerlauf. Zu den Kunden gehört eine Vielzahl namhafter Automobilhersteller, Automobilzulieferer sowie Entwicklungs- und Engineeringdienstleister. straesser bietet Fahrerprobung und Fahrzeugdauerlauf als ganzheitliche Fahrzeug- und Spezialerprobungen wie Assistenzsysteme und autonomes Fahren an. Die Erprobung findet sowohl auf Prüf- und Testgeländen als auch auf öffentlichen Straßen weltweit statt.
Kontakt:
Martin Börner
Head of Marketing & Communication
Konrad-Zuse-Str. 3 · 52477 Alsdorf
+49 2404 9870-291
martin.boerner@atesteo.com



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/gifges/608437.htmlBildunterschrift: Dipl.-Ing. Wolfgang Schmitz, Chairman of the Management Board of ATESTEO, Rolf Strässer, Managing Director of straesser Group and Dr. Georg Bletschacher, CFO and Member of the Management Board, sign the agreement for the official acquisition (from left to
Emittent/Herausgeber: ATESTEO GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
12.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

608437  12.09.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR