DGAP-Adhoc: Merck KGaA: Merck KGaA bereitet strategische Optionen für Consumer-Health-Geschäft vor

Nachricht vom 05.09.201705.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Merck KGaA / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

Merck KGaA: Merck KGaA bereitet strategische Optionen für Consumer-Health-Geschäft vor
05.09.2017 / 09:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Meldung
Ihr Ansprechpartner
Dr. Thomas Möller 06151 72-62445

 

5. September 2017

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung gemäß Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Merck KGaA / Schlagwort(e): Merck KGaA bereitet strategische Optionen für Consumer-Health-Geschäft vor
Darmstadt, 5. September 2017. Die Merck KGaA bereitet derzeit strategische Optionen für ihr Consumer-Health-Geschäft, einschließlich einer möglichen vollständigen oder teilweisen Veräußerung sowie strategischer Partnerschaften, vor. Die Merck KGaA ist davon überzeugt, dass hierdurch die gezielte Weiterentwicklung des Consumer-Health-Geschäfts unterstützt wird.

Die Umsetzung etwaiger Maßnahmen und deren konkrete Ausgestaltung stehen unter dem Vorbehalt der weiteren Prüfung und Entscheidung durch die Geschäftsleitung sowie der weiteren zuständigen Gremien.

Dr. Thomas Möller, Leiter Externe Kommunikation
Merck KGaA
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Deutschland
Tel.: +49 6151 72 - 3321
Fax: +49 6151 72 - 913321
E-Mail: investor.relations@merckgroup.com
Internet: www.merck.de
ISIN: DE0006599905
WKN: 659990
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt am Main (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX; London, SIX

Kontakt:
Dr. Thomas Möller, Head of External Communications






05.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Merck KGaA

Frankfurter Str. 250

64293 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 72 - 3321
Fax:
+49 (0)6151 72 - 913321
E-Mail:
investor.relations@merckgroup.com
Internet:
www.merck.de
ISIN:
DE0006599905
WKN:
659990
Indizes:
DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



606795  05.09.2017 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Nordex: Der Ausblick gefällt der Börse
26.03.2019 - Wirecard: Beunruhigende Zahlen
26.03.2019 - Evotec: Der nächste Streich
26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
26.03.2019 - Wirecard Aktie: Sechs Dinge, die für Anleger nun wichtig sind
25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln
26.03.2019 - K+S: Das Minus liegt bei 15 Prozent
25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial


Kolumnen

26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR