DGAP-News: ALNO Aktiengesellschaft: Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger mangels Erreichen des Quorum nicht beschlussfähig. Zweite Gläubigerversammlung am 26. September 2017

Nachricht vom 04.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ALNO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Anleihe

ALNO Aktiengesellschaft: Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger mangels Erreichen des Quorum nicht beschlussfähig. Zweite Gläubigerversammlung am 26. September 2017 (News mit Zusatzmaterial)
04.09.2017 / 10:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pfullendorf, 4. September 2017.  Der Vorstand der ALNO AG teilt mit, dass die im Zeitraum vom 28. August 2017, 00:00 Uhr bis 30. August 2017, 24:00 Uhr abgehaltenen Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger der ALNO AG betreffend die bis zu EUR 45.000.000,00 8,50 % Inhaberschuldverschreibungen 2013/2018 fällig am 14. Mai 2018 (ISIN: DE000A1R1BR4 / WKN: A1R1BR) und die bis zu EUR 14.000.000,00 8,00 % Wandelschuldverschreibungen 2014/2019 fällig am 11. März 2019 (ISIN: DE000A11QHW7 / WKN: A11QHW) jeweils das erforderliche Quorum von mindestens der Hälfte der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht haben. 
Insgesamt nahmen an den Abstimmungen Anleihegläubiger teil, die Teilschuldverschreibungen aus der bis zu EUR 45.000.000,00 8,50 % Inhaberschuldverschreibung 2013/2018 im Volumen von EUR 2.510.000 (5,57% des ausstehenden Schuldverschreibungskapitals) bzw. Teilschuldverschreibungen aus der bis zu EUR 14.000.000,00 8,00 % Wandelschuldverschreibungen 2014/2019 im Volumen von EUR 722.000 (5,15% des ausstehenden Schuldverschreibungskapitals) vertreten haben. 
Aufgrund der mangelnden Beschlussfähigkeit wird die ALNO AG die Anleihegläubiger beider Schuldverschreibungen nochmals (letztmalig) auffordern, im Rahmen einer sog. zweiten Anleihegläubigerversammlung, dieses Mal in Form einer Präsenzveranstaltung am 26. September 2017 in Pfullendorf, abzustimmen. Hierzu wird die Gesellschaft die Anleihegläubiger erneut einladen. In der zweiten Anleihegläubigerversammlung besteht im Hinblick auf den Beschlussgegenstand (Wahl eines gemeinsamen Vertreters für alle Anleihegläubiger) kein Erfordernis eines Quorums mehr.
Kontakt:
Markus Gögele
Leiter Unternehmenskommunikation
& Investor Relations
ALNO AG
Heiligenberger Str. 47
88630 Pfullendorf
Telefon +49-7552-21-3316
Telefax +49-7552-21-773316
E-Mail markus.goegele@alno.de
Internet www.alno-ag.de

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=OISDTFEJACDokumenttitel: 170904_CorpNews_Anleihe
04.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ALNO Aktiengesellschaft

Heiligenberger Straße 47

88630 Pfullendorf


Deutschland
Telefon:
+49 7552 21 0
E-Mail:
info@alno.de
Internet:
www.alno.de
ISIN:
DE0007788408, DE000A1R1BR4
WKN:
778840, A1R1BR
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




606543  04.09.2017 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Biofrontera: Verlust für 2018 deutlich kleiner als erwartet
22.01.2019 - Datagroup hebt Dividende an - weiteres Wachstum auch durch Zukäufe
22.01.2019 - SBF stellt Umsatzplus und Gewinnzuwachs in Aussicht
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - DAX-Studie auf KI-Basis zeigt Zusammenhang zwischen CEO-Vorwörtern und Analystenprognosen auf
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR