DGAP-News: ALNO Aktiengesellschaft: Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger mangels Erreichen des Quorum nicht beschlussfähig. Zweite Gläubigerversammlung am 26. September 2017

Nachricht vom 04.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ALNO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Anleihe

ALNO Aktiengesellschaft: Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger mangels Erreichen des Quorum nicht beschlussfähig. Zweite Gläubigerversammlung am 26. September 2017 (News mit Zusatzmaterial)
04.09.2017 / 10:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pfullendorf, 4. September 2017.  Der Vorstand der ALNO AG teilt mit, dass die im Zeitraum vom 28. August 2017, 00:00 Uhr bis 30. August 2017, 24:00 Uhr abgehaltenen Abstimmungen ohne Versammlung zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger der ALNO AG betreffend die bis zu EUR 45.000.000,00 8,50 % Inhaberschuldverschreibungen 2013/2018 fällig am 14. Mai 2018 (ISIN: DE000A1R1BR4 / WKN: A1R1BR) und die bis zu EUR 14.000.000,00 8,00 % Wandelschuldverschreibungen 2014/2019 fällig am 11. März 2019 (ISIN: DE000A11QHW7 / WKN: A11QHW) jeweils das erforderliche Quorum von mindestens der Hälfte der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht haben. 
Insgesamt nahmen an den Abstimmungen Anleihegläubiger teil, die Teilschuldverschreibungen aus der bis zu EUR 45.000.000,00 8,50 % Inhaberschuldverschreibung 2013/2018 im Volumen von EUR 2.510.000 (5,57% des ausstehenden Schuldverschreibungskapitals) bzw. Teilschuldverschreibungen aus der bis zu EUR 14.000.000,00 8,00 % Wandelschuldverschreibungen 2014/2019 im Volumen von EUR 722.000 (5,15% des ausstehenden Schuldverschreibungskapitals) vertreten haben. 
Aufgrund der mangelnden Beschlussfähigkeit wird die ALNO AG die Anleihegläubiger beider Schuldverschreibungen nochmals (letztmalig) auffordern, im Rahmen einer sog. zweiten Anleihegläubigerversammlung, dieses Mal in Form einer Präsenzveranstaltung am 26. September 2017 in Pfullendorf, abzustimmen. Hierzu wird die Gesellschaft die Anleihegläubiger erneut einladen. In der zweiten Anleihegläubigerversammlung besteht im Hinblick auf den Beschlussgegenstand (Wahl eines gemeinsamen Vertreters für alle Anleihegläubiger) kein Erfordernis eines Quorums mehr.
Kontakt:
Markus Gögele
Leiter Unternehmenskommunikation
& Investor Relations
ALNO AG
Heiligenberger Str. 47
88630 Pfullendorf
Telefon +49-7552-21-3316
Telefax +49-7552-21-773316
E-Mail markus.goegele@alno.de
Internet www.alno-ag.de

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=OISDTFEJACDokumenttitel: 170904_CorpNews_Anleihe
04.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ALNO Aktiengesellschaft

Heiligenberger Straße 47

88630 Pfullendorf


Deutschland
Telefon:
+49 7552 21 0
E-Mail:
info@alno.de
Internet:
www.alno.de
ISIN:
DE0007788408, DE000A1R1BR4
WKN:
778840, A1R1BR
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




606543  04.09.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.10.2018 - 1&1 Drillisch kündigt Aktienrückkauf an
22.10.2018 - Linde und Praxair sind am Ziel: Fusion kann vollzogen werden
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - DEAG: Erfolgreiche Emission
22.10.2018 - Fuchs Petrolub: Autobranche belastet das Geschäft
22.10.2018 - CropEnergies: Südzucker-Tochter muss Prognose senken
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Hoftex: Mit China nicht zufrieden
22.10.2018 - Funkwerk: Zweite Jahreshälfte muss stark werden


Chartanalysen

22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Baumot Aktie: Politisches Wechselbad der Gefühle
22.10.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Zone stoppt den Kurseinbruch
22.10.2018 - Osram Aktie: Wichtige Signalmarke im Blickpunkt
22.10.2018 - SAP Aktie: Bärenfalle, aber…
22.10.2018 - BYD und Geely: Aktien in Rallyestimmung - das sind die Konsequenzen
22.10.2018 - Voltabox Aktie: Schlechte Vorzeichen für neue Woche - wo endet die Baisse?
19.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kurssturz hatte sich abgezeichnet - und nun?


Analystenschätzungen

22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
22.10.2018 - ProSiebenSat.1: Minus 12 Prozent
22.10.2018 - Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer
22.10.2018 - Daimler: Eine Frage des Vertrauens
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt
22.10.2018 - HeidelbergCement: Kaufen trotz der Warnung
22.10.2018 - SAP: Ein neues Kaufvotum für die Aktie
22.10.2018 - Covestro: Vorsichtige Erwartungen
22.10.2018 - Leoni: Minus 4 Euro
22.10.2018 - Nokia: Enttäuschung nicht ausgeschlossen


Kolumnen

22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne
19.10.2018 - Gold: Erholung setzt sich fort - UBS Kolumne
19.10.2018 - DAX: Es bleibt ein Drahtseilakt - UBS Kolumne
18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR