PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-News: Baader Bank AG führt MDAX, SDAX und TECDAX-Aktien im Marktsegment 'global market' am Börsenplatz Wien ein

Nachricht vom 04.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Kooperation

Baader Bank AG führt MDAX, SDAX und TECDAX-Aktien im Marktsegment 'global market' am Börsenplatz Wien ein
04.09.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PresseinformationBaader Bank AG führt MDAX, SDAX und TECDAX-Aktien im Marktsegment "global market" am Börsenplatz Wien ein
Unterschleißheim, den 04.09.2017: Die Baader Bank weitet ihr Angebot im Handel im Marktsegment "global market" der Börse Wien auf MDAX, SDAX und TECDAX-Aktien aus. Um den österreichischen Anlegern eine attraktive Preisqualität zu bieten, werden künftig für die Preisbildung die Referenzmärkte XETRA sowie die Frankfurter Wertpapierbörse miteinbezogen. Als Marktführer für diese Art von Market Making in Europa sorgt die Baader Bank seit Mai dieses Jahres für die hohe Qualität in der Quotierung und Ausführung der Kundenorders vor Ort. Mit Aufnahme der neuen Werte unterstützt die Baader Bank weiterhin die "One-Stop-Shop Strategie" der Wiener Börse und bietet den österreichischen Anlegern eine weitere Möglichkeit in ausländische Aktien zu investieren. Das Marktsegement "global market" wächst somit um weitere 129 deutsche Werte.
Die Baader Bank handelt bereits seit Mitte des Jahres alle DAX-Titel und 130 US-Titel an der Börse Wien.
"Als österreichische Nationalbörse steht es uns gut zu Gesicht, der zentrale Marktplatz für den österreichischen Investor zu werden. Wir werden interessierten Anlegern den Weg zu spannenden Anlagemöglichkeiten weiter ebnen und freuen uns, dass uns die Baader Bank dabei als kompetenter Partner zügig unterstützt", erklärt Dr. Christoph Boschan, Vorstandsvorsitzender der Wiener Börse AG.
"Über den Ausbau der Kooperation mit der Börse Wien, freuen wir uns sehr. Es unterstreicht unser Bestreben, die Expansion der Baader Bank im Bereich Market Making international voranzutreiben", erklärt Nico Baader, Vorstandsvorsitzender der Baader Bank.Für weitere Informationen:
Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland

Katharina Ariane Beyersdorfer
Senior Manager Group Management & Communication

T +49 89 5150 1016
F +49 89 5150 291016
M +49 172 6659 389

Katharina.Beyersdorfer@baaderbank.dehttp://www.baaderbank.de

Über die Baader Bank AG:
Die Baader Bank AG ist eine der führenden Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und 450 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Institutional Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv.

Die Baader Bank ist Market Maker für über 800.000 Finanzinstrumente in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im außerbörslichen Handel.











04.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim


Deutschland
Telefon:
+49 89 5150 1013
Fax:
+49 89 5150 1111
E-Mail:
communications@baaderbank.de
Internet:
www.baaderbank.de
ISIN:
DE0005088108
WKN:
508810
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




606371  04.09.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt
20.04.2018 - Williams Grand Prix Holdings: Operatives Ergebnis sinkt
20.04.2018 - Schweizer Electronic: China-Engagement drückt Dividende
20.04.2018 - Syzygy: Gewinn geht zurück


Chartanalysen

20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?
18.04.2018 - Daimler Aktie: Kaufsignale und Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR