DGAP-News: EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine

Nachricht vom 01.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EASY SOFTWARE AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine
01.09.2017 / 15:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine

Umsatz um 5,2% gesteigert
Bereinigtes Ergebnis deutlich verbessert
Erste Erfolge im Kleinkunden-Umfeld sowie im Bereich Internet of Things
Prognose bestätigt

 Mülheim an der Ruhr, 01. September 2017 - Die EASY SOFTWARE AG (ISIN DE0005634000) hat gestern den Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2017 veröffentlicht. Mit Wachstum im Umsatz und einer deutlichen EBITDA-Steigerung im Vergleich zum bereinigten Vorjahreswert entspricht das erste Halbjahr 2017 den Erwartungen des Vorstands und bestätigt diesen darin, den eingeschlagenen Weg hinsichtlich der zukünftigen Ausrichtung der EASY als Produkthersteller mit einem modernen Portfolio konsequent weiterzugehen:
"In den ersten sechs Monaten 2017 ist uns der erfolgreiche Eintritt ins Kleinkunden-Umfeld geglückt - Stand heute nutzen bereits mehr als 200 Kunden unsere Archivlösung in Verbindung mit der Produktfamilie Lexware der Haufe-Gruppe und pro Woche kommen derzeit um die 50 Neukunden dazu. Gleiches gilt für den Wachstumsmarkt Internet of Things. Hier entstehen zusammen mit Kunden wie Ritter Energie- und Umwelttechnik zukunftsgerichtete Anwendungen in der Public Cloud. Dass wir im ersten Halbjahr 2017 zudem 16 neue Mitarbeiter für unsere Bereiche SAP und ECM begeistern konnten, stärkt die Personalsituation im Consulting-Bereich und lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken", kommentiert der EASY-Vorstand Lage und Aussichten.Umsatz-, Ertrags- und Finanzlage
Im 1. Halbjahr 2017 erreichten die Umsatzerlöse der EASY-Gruppe TEUR 19.628 und lagen damit TEUR 973 bzw. 5,2% über denjenigen des Vorjahresvergleichszeitraums (H1 2016: TEUR 18.655). Ursächlich dafür sind vor allem Umsatzsteigerungen bei eigenen Lizenzen und Softwarepflege sowohl im ECM-, wie auch im PCM- Segment.
Das EBITDA der EASY-Gruppe lag im 1. Halbjahr 2017 bei TEUR 119 (H1 2016: unbereinigt: TEUR 2.483). Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Vorjahreswert sonstige betriebliche Erträge von TEUR 3.209 und Aufwendungen von TEUR 424 in Bezug auf Schadenersatzklagen enthält. Bereinigt ergibt sich für das erste Halbjahr 2016 ein EBITDA von TEUR -302. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten erhöhte sich das EBITDA im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr folglich um TEUR 421.
Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit betrug im ersten Halbjahr 2017 TEUR 7.405 (H1 2016:  TEUR 5.511). Trotz des Mittelabflusses aus Investitionstätigkeit für den Erwerb des Geschäftsbereichs ECM der Schleupen AG sowie die Rückzahlung von Bankdarlehen konnte insgesamt im ersten Halbjahr ein positiver Gesamtcashflow in Höhe von TEUR 4.170 (H1 2016: TEUR 3.173) erzielt werden.Ausblick
Der Verlauf des ersten Halbjahres 2017 entspricht den Erwartungen des Vorstands. Zwar konnten die Umsatzziele im cloudbasierten Geschäfte aufgrund längerer Vertriebszyklen noch nicht komplett im geplanten Umfang realisiert werden, aber erste Anwendungen sind am Markt verfügbar und werden erfolgreich angenommen. Insgesamt lassen die Vertriebspipeline und die in Bearbeitung befindlichen Projekte nach heutigem Stand für das branchentypisch traditionell stärkere zweite Halbjahr auf einen sehr guten Verlauf mit positiver Perspektive zum Jahresende schließen.
Entsprechend bekräftigt der Vorstand auf Konzernebene seine Wachstums- und Ergebnisziele. Unter der Voraussetzung stabiler Wettbewerbsstrukturen und Marktpreise sowie einer weiterhin positiven Entwicklung in den relevanten Zielmärkten rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2017 aus heutiger Sicht unverändert mit einem Konzernumsatzanstieg um 3,5% bis 7,4% auf TEUR 41.900 bis TEUR 43.500 und einem EBITDA in Höhe von TEUR 3.100 bis TEUR 3.800. Die größten Herausforderungen bestehen dabei weiterhin im Hochlaufen des Cloud-Geschäftes und im Recruiting.
Der Halbjahresfinanzbericht steht auf der EASY Homepage im Bereich Investor Relations zum Download bereit: https://easy.de/ueber-uns/investor-relations/
 
EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand
 










01.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
EASY SOFTWARE AG

Am Hauptbahnhof 4

45468 Mülheim an der Ruhr


Deutschland
Telefon:
+49(0) 208 450 16-0
Fax:
+49(0) 208 450 16-90
E-Mail:
investor@easy.de
Internet:
www.easy.de
ISIN:
DE0005634000
WKN:
563400
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




606303  01.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Eyemaxx: Neue Beteiligung
17.07.2018 - Apeiron Biologics: Ex-Medigene-Manager wird Chef
17.07.2018 - Sleepz: Frisches Geld für Übernahmen
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Wirecard: Deutlich über dem Kursziel
17.07.2018 - Deutsche Bank: Problem bei den Marktanteilen
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Am Scheideweg
17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019


Kolumnen

17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR