Helvetica Property Investors erwirbt weitere Objekte für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds

Nachricht vom 01.09.2017 (www.4investors.de) -





EQS Group-Media / 01.09.2017 / 09:17

MedienmitteilungHelvetica Property Investors erwirbt weitere Objekte für den Helvetica Swiss Commercial ImmobilienfondsZürich, 1. September 2017 - Die Fondsleitung hat für den Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial (HSC) in den letzten Wochen zwei weitere, hochwertige Immobilien für gesamthaft knapp CHF 24.6 Millionen erworben. Die Immobilien befinden sich an verkehrsgünstigen Lagen entlang der Autobahn A1 in der Ostschweiz. Die gewichtete Bruttorendite der neuen Akquisitionen beträgt gute 5.9%.

Mit den nun getätigten Ankäufen verbreitert der HSC Fonds seine Cash-Flow Basis und steigert wiederum die Diversifikation. Die neu beurkundeten Liegenschaften weisen eine vermietbare Fläche von rund 18'250 m2 auf und sind an gesamthaft ca. 40 Mieter vermietet. Die Objekte bieten den Mietern Büro- und Gewerbeflächen sowie Lagerflächen zu moderaten Mietzinsen. Die Fondsleitung verhandelt zudem über diverse Ankäufe, die bereits in den kommenden Wochen zu weiteren Beurkundungen führen könnten. Die mittelfristige Akquisitionspipeline ist ebenfalls gut gefüllt.

Eine Liegenschaft wurde bereits auf den 1. Juli 2017 übernommen. Das zweite Objekt erweitert das bestehende Portfolio ab dem 1. Oktober 2017.

«Erneut haben wir unseren exklusiven Zugang zu «off market deals» unter Beweis gestellt. Wir konnten wiederum attraktive Liegenschaften erwerben, ohne uns auf Bieterverfahren und andere preistreibende Ankaufsprozedere einzulassen.» führt Frederic Königsegg, CIO und Head Investment Management, aus.

HSC investiert direkt und ausschliesslich in Immobilienwerte in der deutschen und französischen Schweiz. Der Fokus liegt auf wirtschaftlich starken Regionen und deren Agglomerationen. Das Anlageziel des Helvetica Swiss Commercial Fonds besteht in der langfristigen Sicherung einer angemessenen Cash-Flow Rendite, sowie einer mindestens stabilen Wertentwicklung. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio.

«Im Zeitraum von Juli 2016 bis Ende Juni 2017 wurden der Fondsleitung Objekte mit einem ungefähren Anlagevolumen von über CHF 11.5 Milliarden zum Kauf angeboten. Schliesslich wurden bei Objekten im Volumen von rund CHF 3.5 Milliarden genauere Prüfungen und Abklärungen getroffen, die selektiv in einen branchenüblichen Due Diligence Prozessen mündeten. Dies ist ein Beleg für die bei der Fondsleitung geltende Investmentdisziplin und macht mich sehr stolz» sagt Hans R. Holdener, CEO und Managing Partner.

Über die Helvetica Property Investors AG

Helvetica Property Investors ist eine unabhängige Immobilien Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. Für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds hat sie die Fondsleitung inne und fungiert als Asset Manager.

Über Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds

Der Helvetica Swiss Commercial («HSC») Fonds ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds für qualifizierte Anleger. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont, die an einer steten Ausschüttung interessiert sind und zugleich Wertstabilität suchen. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN
Hans R. Holdener
Mobile + 41 79 700 78 78
E-Mail hrh@helveticaproperty.com

Alle unsere Medienmitteilungen finden Sie auch unter www.helveticaproperty.com


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=RFGLRXRNOXDokumenttitel: Helvetica Property Investors erwirbt weitere Objekte für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds
Emittent/Herausgeber: Helvetica Property Investors AG
Schlagwort(e): Finanzen
Ende der Medienmitteilung

606087  01.09.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR