DGAP-News: financial.de: Bitcoin Group SE: 'Bitcoin ist gekommen, um zu bleiben!'

Nachricht vom 31.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: financial.de / Schlagwort(e): Sonstiges

financial.de: Bitcoin Group SE: 'Bitcoin ist gekommen, um zu bleiben!'
31.08.2017 / 12:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bitcoin ist das weltweite Aushängeschild unter den Kryptowährungen und längst eine globale Erfolgsgeschichte. Binnen Jahresfrist kletterte die Notiz von etwa 500 Euro auf derzeit mehr als 3.800 Euro - Tendenz weiter steigend. Die börsennotierte Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91), die mit Bitcoin.de Deutschlands erste regulierte Bitcoin-Börse etabliert hat, ist einer der Profiteure des Bitcoin-Erfolges. "Die Nachfrage nach Bitcoins ist rasant gestiegen. Als Betreiber des Marktplatzes Bitcoin.de verdienen wir an den Transaktionen, die unsere Kunden in der Währung Bitcoin tätigen", erläutert Michael Nowak, Geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE, im Exklusivinterview mit Financial.de.
Ergebnis steigt um 240 Prozent
"Beim Bitcoin handelt es sich um eine alternative Währung. Allerdings im Gegensatz zu Euro, Dollar und Co. um eine Kryptowährung, die es ausschließlich in digitaler Form gibt. Die Geldmenge ist auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt, was Geldentwertung, also Inflation, ausschließt. Da es keine Zentralbank wie beim herkömmlichen Giralgeld gibt, die über den Preis und Menge des Geldes wacht, haben die Nutzer die volle Kontrolle über ihre Währung", erklärt Nowak den Erfolg des Bitcoins.

Und dieser schlägt sich auch in den Geschäftszahlen der Bitcoin Group nieder. Das erste Halbjahr 2017 schloss der Betreiber von Bitcoin.de mit einem Umsatzplus von 128 Prozent und einem Ergebnissprung von 240 Prozent ab. So konnte die Gesellschaft bereits Ende Juni ihre Konzernergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2017 nach oben korrigieren, von "moderat steigend" auf "stark steigend".

Mehr als 10.000 Neukunden pro Monat
Die Bitcoin Group kann sich derzeit vor Neukunden kaum retten. "Waren es im Jahr 2015 noch etwa 281.000 User, durften wir per Ende des Jahres 2016 bereits den 356.000. User begrüßen. Und aktuell haben wir bereits die Marke von 450.000 registrierten Nutzern überschritten. Dies zeigt, dass die Dynamik sogar noch zunimmt", sagt CEO Nowak. Auch für das zweite Halbjahr 2017 rechnet Nowak mit einem starken Umsatzwachstum. Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2017 wird der Sprung über die Marke von 480.000 registrierten Nutzern erwartet. Gegenüber dem Jahresende 2016 würde dies einem Kundenwachstum von rund 35 Prozent entsprechen.

Weitere Expansion geplant
Um das Potenzial des gewachsenen Kundenstamms für die Unternehmensgruppe effizienter nutzen zu können, plant die Bitcoin Group im Laufe des Jahres weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Usability und Customer Experience umzusetzen. Zugleich bereitet die Gesellschaft schon die nächsten Expansionsschritte vor. "Um auch in der Entwicklung weiterer digitaler Währungen eine entscheidende Rolle zu spielen, haben wir unser System seit 2016 auf die Handelsaufnahme zusätzlicher Kryptowährungen vorbereitet und stehen kurz vor dem Abschluss", so Michael Nowak im Interview mit Financial.de. Und der Geschäftsführende Direktor ergänzt: "Darüber hinaus planen wir mit der Bitcoin Group SE auch weitere Beteiligungen in interessante Unternehmen aus dem Bereich Kryptowährungen und Blockchain."

Hier lesen Sie das vollständige INTERVIEW

Kontakt:
Götz Klempert
financial.de
Karlstraße 47
80333 München
Telefon: 089 / 210298 - 0
Telefax: 089 / 210298 - 49
E-Mail: info@financial.de










31.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
financial.de

Karlstraße 47

80333 München


Deutschland
Telefon:
-
Fax:
-
Internet:
www.financial.de
ISIN:
DE000A1TNV91
WKN:
A1TNV9

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




605777  31.08.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR