DGAP-News: QSC stärkt Telekommunikationsgeschäft mit eigener Tochter


Nachricht vom 30.08.201730.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: QSC AG / Schlagwort(e): Sonstiges

QSC stärkt Telekommunikationsgeschäft mit eigener Tochter
30.08.2017 / 12:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
QSC stärkt Telekommunikationsgeschäft mit eigener Tochter

- Eigenständige Gesellschaft erleichtert Kooperationen und Beteiligungen
- Schnelle Realisierung neuer Chancen im Telekommunikationsmarkt
- IP-basierte Telekommunikation ist Rückgrat der Digitalisierungsstrategie

Köln, 30. August 2017. Der Vorstand der QSC AG hat heute beschlossen, das Telekommunikationsgeschäft durch die Ausgliederung in eine Tochtergesellschaft zu stärken, um neue Chancen am Markt besser nutzen zu können. QSC wird dazu den Netzbetrieb, die Netz-Services sowie das gesamte Management der Vor- und Endprodukte für Geschäftskunden und Wiederverkäufer inklusive Kunden- und Partnermanagement, Vertrieb und Marketing zusammenfassen. QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann erklärt: "Die neue Struktur wird uns insbesondere das Eingehen von Kooperationen und Beteiligungen erleichtern und die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle mit Partnern beschleunigen."

Das TK-Geschäft mit Firmenkunden zählt zu den Geschäftsfeldern mit einer guten Entwicklung und attraktiven Margen. QSC arbeitet hier schon heute mit Partnern zusammen; zuletzt hatte das Unternehmen die Kooperation mit der Telefónica Deutschland um Festnetzanschlüsse für Geschäftskunden erweitert. Zugleich hat sich QSC in den letzten Monaten bei mehreren großen Ausschreibungen für IP-basierte virtuelle Netzwerke (IP-VPN) durchgesetzt.

Sichere TK-Netze ermöglichen reibungslose Nutzung von Cloud-Services und IoT

Derzeit gewinnt Telekommunikation als Rückgrat der Digitalisierung generell spürbar an Bedeutung. Sichere TK-Netze sind eine zentrale Infrastruktur für die laufende digitale Transformation und ermöglichen eine reibungslose Nutzung von Cloud-Services und dem Internet of Things (IoT). Vor diesem Hintergrund bieten sich, so Hermann, im TK-Geschäft neue Wachstumschancen. Er ergänzt: "Mit einer eigenständigen Gesellschaft können wir die Chancen am TK-Markt schneller und flexibler wahrnehmen."

Die neue Gesellschaft wird nach ersten Schätzungen rund 400 Mitarbeiter beschäftigen, einen Umsatz von rund 200 Mio. EUR verantworten und über 25.000 Geschäftskunden bedienen. Zu ihren Assets gehören ein eigenes bundesweites Sprach-Daten-Netz, langjährige Erfahrung mit dem Betrieb aller modernen Breitband-Technologien auch für Dritte, die Beherrschung eines spezifischen Produkt- und Prozess-Know-hows für den Geschäftskundenmarkt und etablierte Vertriebskanäle.

Die geplante Maßnahme bedarf insbesondere noch der Zustimmung des Aufsichtsrats sowie der nächsten ordentlichen Hauptversammlung.

Unternehmensprofil der QSC AG
Die QSC AG ist der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Cloud, Internet of Things, Consulting, Telekommunikation und Colocation begleitet QSC ihre Kunden sicher in das digitale Zeitalter. Eine cloudbasierte Bereitstellung sämtlicher Services bietet erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Eigene TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland sowie das bundesweite All-IP-Netz der QSC AG bilden dabei die Grundlage für höchste Ende-zu-Ende-Qualität und Sicherheit. Die Kunden profitieren von innovativen Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand, die sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner vermarktet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Arne Thull
Head of Investor Relations
T +49 221 669 8724
F +49 221 669 8009invest@qsc.dewww.qsc.de











30.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
QSC AG

Mathias-Brüggen-Straße 55

50829 Köln


Deutschland
Telefon:
+49-221-669-8724
Fax:
+49-221-669-8009
E-Mail:
invest@qsc.de
Internet:
www.qsc.de
ISIN:
DE0005137004
WKN:
513700
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




605329  30.08.2017 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - Petro Welt Technologies: Keine Dividende
24.04.2019 - DocCheck: Operatives Ergebnis steigt an
24.04.2019 - Mayr-Melnhof: Rappold geht
24.04.2019 - alstria office: Neues aus Hamburg
24.04.2019 - OTI Greentech: Neue Vertriebspartnerschaft
24.04.2019 - Wirecard Aktie plötzlich wieder unter Druck: Die nächste Attacke der „FT”
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - VTG kündigt Kapitalerhöhung an
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - Deutz: Guter Jahresauftakt


Chartanalysen

24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Wirecard: Der nächste Schock!
24.04.2019 - Deutz: Neue Schätzungen nach den Quartalszahlen
24.04.2019 - Lufthansa: Ostern und der Kerosinpreis
24.04.2019 - Volkswagen: Gedämpfte Zuversicht
24.04.2019 - DWS: Fusionsgerüchte
24.04.2019 - SAP: Analysten nehmen Prognosen zurück
24.04.2019 - Wirecard: Kaufvotum für die Aktie
24.04.2019 - ProSiebenSat.1: Sorge um das operative Ergebnis
24.04.2019 - Wirecard: Fast 200 Euro – Viel Lob für den Softbank-Deal
24.04.2019 - SAP: Zahlen übertreffen die Erwartungen


Kolumnen

24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne