DGAP-News: PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg

Nachricht vom 28.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PROJECT Investment Gruppe / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien

PROJECT investiert weiter in Metropolregionen Berlin und Hamburg
28.08.2017 / 07:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Mehrere Immobilienentwicklungsfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT haben drei weitere Baugrundstücke in Berlin, Potsdam und Hamburg erworben. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 67,4 Millionen Euro.
Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Beteiligungsangebote Metropolen 16 und Metropol Invest haben die Rudower Chaussee 34 im Berliner Bezirk Adlershof angekauft. Auf dem 2.299 m2 großen, brach liegenden Baugrundstück sieht PROJECT die Errichtung eines Wohngebäudes für gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen, gewerbliche Apartments und Gewerbe mit Tiefgarage vor. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 21 Millionen Euro.
In Potsdam, vor den Toren Berlins, hat der Publikums-AIF Metropolen 16 zusammen mit weiteren PROJECT Fonds die Pappelallee 14-17 erworben. Das Grundstück misst 4.500 m2. Vorgesehen ist der Neubau einer Wohnanlage für Studenten, die durch ein gemeinsames Erdgeschoss in zwei Bauteile gegliedert, straßenbegleitend zur Pappelallee, errichtet werden soll. Die Wohnungen sind als Mikroapartments geplant und umfassen eine durchschnittliche Wohnfläche von 27 m² pro Wohneinheit. Außerdem ist der Bau einer Tiefgarage vorgesehen. Das geplante Verkaufsvolumen beläuft sich auf etwa 32,7 Millionen Euro.
Den Neubau einer Wohnanlage mit drei freistehenden Mehrfamilienhäusern im Hamburger Stadtteil Bramfeld sieht PROJECT auf dem 2.920 m2 großen Baugrundstück in der Bramfelder Chaussee 463-469 vor. Die Wohnhäuser mit gehoben ausgestatteten Zwei- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen werden mit zwei Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss geplant. Die Immobilienentwicklung umfasst ein Verkaufsvolumen von circa 13,7 Millionen Euro.24 Objektinvestitionen
Mit den drei Neuinvestitionen erweitert der im Sommer 2016 in die Platzierung gestartete Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 seine Streuungsquote auf 24 Immobilienentwicklungen. Die Quote wird mit steigendem Eigenkapitalvolumen des Fonds, das aktuell bei 63 Millionen Euro rangiert, sukzessive erhöht. Die Investitionen verteilen sich auf die sechs Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Düsseldorf und Wien. Das Angebot ist für Privatanleger ab einer Einmalanlage in Höhe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag zeichenbar. Die Renditeerwartung liegt bei sechs Prozent und mehr pro Jahr. Weitere Informationen zu den bislang erfolgten Immobilieninvestitionen unter www.metropolen16.de.
Druckfreigabe erteilt. 2.506 Zeichen. Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an:
PROJECT Investment Gruppe: Christian Blank, Pressesprecher
Tel.: 0951.91 790-339, E-Mail: presse@project-investment.de










28.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



604203  28.08.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand
17.07.2018 - Manz Aktie im Plus - Großauftrag sorgt für Kursanstieg
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR