DGAP-Adhoc: adesso AG: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal nach Investitionen in starken Ausbau der Mitarbeiterzahl unter Plan - Prognoseanpassung

Nachricht vom 24.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: adesso AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung

adesso AG: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal nach Investitionen in starken Ausbau der Mitarbeiterzahl unter Plan - Prognoseanpassung
24.08.2017 / 12:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
adesso AG: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal nach Investitionen in starken Ausbau der Mitarbeiterzahl unter Plan - Prognoseanpassung

Auf Basis von vorläufigen Zahlen hat adesso im zweiten Quartal 2017 bei einem Umsatz von 74,0 Mio. EUR (Vorjahr: 62,9 Mio. EUR) ein EBITDA von 2,5 Mio. EUR (Vorjahr: 5,1 Mio. EUR; Vorquartal: 5,2 Mio. EUR) erzielt. Während der Umsatzbeitrag wie prognostiziert aufgrund der geringeren Anzahl potenzieller Arbeitstage (59; Vorjahr: 62; erstes Quartal 2017: 65) im zweiten Quartal niedriger ausfiel, wurde das operative Ergebnis zusätzlich durch den massiven Mitarbeiter- und Standortausbau im Rahmen der Wachstumsstrategie des Unternehmens belastet. Die Zahl der Einstellungen erreichte einen neuen Höchststand, sodass das Jahresziel von 365 neuen festen Mitarbeitern bei der Konzerngesellschaft adesso AG bereits im August erreicht wurde. Gleichzeitig ist der Anteil kundenverrechenbarer Stunden gesunken.

Der Umsatz konnte in den ersten sechs Monaten 2017 um 26 % auf 149,6 Mio. EUR (Vorjahr: 119,0 Mio. EUR) gesteigert werden. Das EBITDA liegt durch das zweite Quartal nach dem ersten Halbjahr mit 7,6 Mio. EUR (Vorjahr: 8,9 Mio. EUR) hinter den Erwartungen. Trotz der erwarteten Steigerung der Kundenverrechenbarkeit in Deutschland wird adesso die ursprüngliche Jahresprognose für das EBITDA in der Spanne von 23 bis 27 Mio. EUR nur beim erfolgreichen Abschluss mehrerer der vielversprechenden Vertriebsvorgänge bei den adesso-Lösungen für die Versicherungswirtschaft erreichen können. Die Prognose wird somit auf 20 bis 24 Mio. EUR angepasst. Die endgültigen Zahlen für die ersten sechs Monate werden im Rahmen der Veröffentlichung des Halbjahresabschlusses am 15. September 2017 bekanntgegeben.

Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de






24.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
adesso AG

Stockholmer Allee 20

44269 Dortmund


Deutschland
Telefon:
+49 231 7000-7000
Fax:
+49 231 7000-1000
E-Mail:
ir@adesso.de
Internet:
www.adesso-group.de
ISIN:
DE000A0Z23Q5
WKN:
A0Z23Q
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



603783  24.08.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - home24: Kurssturz beim Börsenneuling
19.07.2018 - Adva: „Erwarten auch für die zweite Jahreshälfte eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung”
19.07.2018 - Biotest: Erfolg bei klinischer Studie
19.07.2018 - Innogy wird zerschlagen - Einigung mit E.On und RWE
19.07.2018 - Elmos Semiconductor: Aktie steigt deutlich nach Quartalszahlen
19.07.2018 - SHS Viveon: Aufsichtsrat neu besetzt
19.07.2018 - m4e AG: Squeeze-out steht an
19.07.2018 - creditshelf: Kein voller IPO-Erfolg
19.07.2018 - Steinhoff Aktie: Wie stehen die Chancen?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal


Chartanalysen

19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR