DGAP-News: De Grey Mining Ltd. - 12 km langes 'Witwatersrand'-Konglomeratziel identifiziert

Nachricht vom 23.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: De Grey Mining Ltd. / Schlagwort(e): Research Update/Expansion

De Grey Mining Ltd. - 12 km langes 'Witwatersrand'-Konglomeratziel identifiziert
23.08.2017 / 08:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
"Entwicklung des Goldprojekts Pilbara mit über 1 Mio. Unzen"

 

Die wichtigsten Punkte:
 

- Innerhalb des Goldprojekts Pilbara wurde eine 12km lange Zielzone aussichtsreicher Gesteine der Fortescue-Gruppe einschließlich des basalen Mt Roe Basalts identifiziert.
 

- Stratigrafie ist die gleiche wie bei jüngsten Entdeckungen von Novo Resources und Artemis Resources in Karratha, die als "Witwatersrand ähnlich" beschrieben werden.
 

- Keine bekannte Beprobung auf Gold entlang des 12km langen Zielgebietes.
 

- Kartierungen und Probennahmen beginnen zur Bewertung des Gebiets auf eine in Konglomeraten beherbergte Goldvererzung.
 


Als Ergebnis der jüngsten übertägigen Goldentdeckungen, die von Novo Resources und Artemis Resources nahe Karratha zusammen mit einer signifikanten "Landnahme" in der Region gemacht wurden, hat De Grey eine projektumfassende Prüfung durchgeführt. Diese Prüfung hat ein großes Zielgebiet mit aussichtsreichen Gesteinen der Fortescue-Gruppe in der gleichen stratigrafischen Position identifiziert, die die Entdeckungen von Novo/Artemis beherbergt.
 

Explorationsmanager, Herr Phil Tornatora, sagte:
 

"Das Potenzial für Goldlagerstätten des Witswatersrand-Typs in Pilbara ist sehr aufregend. Die Witswatersrand-Goldlagerstätten in Südafrika sind die größten der Welt.

Die Entdeckungen zahlreicher Goldnuggets an der Oberfläche wie in Karratha sind selten. Novo und Artemis haben jetzt hochgradige Goldvorkommen in dem unterlagernden Wirtsgestein, den Mt Roe Basalt-Konglomeraten, bestätigt.

Wir sind vom unmittelbaren Beginn der Bewertung dieses ermutigenden neuen Ziels begeistert."
De Grey Mining Limited ((WKN: 633879; ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass eine geologische Überprüfung des Goldprojekts Pilbara auf ein in Konglomeraten beherbergtes Goldpotenzial ("Witswatersrand-Typ') durchgeführt wurde. Diese Überprüfung ist ein Ergebnis der jüngsten und aufregenden Entdeckungen durch Novo Resources Limited (TSX-V: NVO) und Artemis Resources Limited (ASX: ARV) in der Region Karratha.
 

Die neuen Goldentdeckungen von Novo/Artemis erfolgten vor dem Hintergrund des Fundes einer beachtlichen Menge von Goldnuggets an der Oberfläche. Nachfolgende Tests des Grundgebirges haben bestätigt, dass hochgradiges Gold in den unterlagernden Konglomeraten an der Basis des Mt Roe Basalts innerhalb der Fortescue-Gruppe beherbergt ist.
 

De Greys Prüfung der zur Verfügung stehenden geologischen Information hat eine 12km lange Zielzone aussichtsreicher Gesteine der Fortescue-Gruppe hervorgehoben, die entlang der Basis des innerhalb des Goldprojekts Pilbara zutage tretenden Mt Roe Basalts vorkommen (Abbildung 1 - siehe originale englische Pressemitteilung). Das Unternehmen besitzt keine Aufzeichnungen, dass dieses Ziel beprobt wurde. Abbildung 2 der originalen englischen Pressemitteilung hebt De Greys Goldprojekt Pilbara hinsichtlich der Liegenschaften von Novo/Artemis hervor.
 

Eine frühere übertägige Bodenprobennahme hat die Scherzone Mallina (Abbildung 1) anvisiert, die den Großteil der Goldressourcen im Projektgebiet beherbergt. Signifikante Bereiche der Scherzone Mallina sind durch Bohrungen noch ungeprüft und bieten ein ausgezeichnetes Potenzial für weitere Goldentdeckungen in geringer Tiefe entlang dieser reichhaltigen Goldstruktur.
 

Signifikanterweise kreuzt die Scherzone Mallina am Südrand des Zielgebiets einen Teil des Konglomeratgoldziels. Frühere Bodenprobennahmen in diesem allgemeinen Gebiet haben eine große, wenn auch "diffuse", Gold- und Multielementanomalie abgegrenzt. Die weitere Prüfung dieses Gebiets wird Vorrang haben.
 

Geplante Programme:
De Grey beginnt mit Kartierungs- und Probennahmeaktivitäten in dem Bereich dieser Anomalie und wird diese Arbeiten erweitern, um die weitere Stratigrafie der Fortescue-Gruppe einzuschließen. Das Ziel ist die Abgrenzung der Konglomerate an der Basis der Mt Roe Basalteinheit.

Für weitere Informationen:

Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Betriebsleiter)
De Grey Mining Ltd
Tel. +61-8-9381 4108
admin@degreymining.com.au
 

Im deutschsprachigen Raum:


AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Siehe originale englische Pressemitteilung:
Abbildung 1: 12 km langes Konglomeratgoldziel.

Abbildung 2: Liegenschaftsplan mit De Greys Goldprojekt Pilbara (einschließlich Joint-Venture-Flächen) und Landbesitz der Novo/Artemis.











23.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
De Grey Mining Ltd.

389 Oxford Street

Mt Hawthorn WA 6016


Australien
ISIN:
AU000000DEG6
WKN:
633879
Börsen:
Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




603357  23.08.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR