DGAP-Adhoc: Aurubis AG: Die Aurubis AG hat im 2. Quartal 2015/16 ein vorläufiges operatives Konzernergebnis vor Steuern (EBT) i.H.v. EUR 77 Mio. (Vorjahr: EUR 142 Mio.) erzielt und liegt damit über den Markterwartungen für das 2. Quartal von EUR 63 Mio.

Nachricht vom 25.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Aurubis AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Vorläufiges Ergebnis

Aurubis AG: Die Aurubis AG hat im 2. Quartal 2015/16 ein vorläufiges operatives Konzernergebnis vor Steuern (EBT) i.H.v. EUR 77 Mio. (Vorjahr: EUR 142 Mio.) erzielt und liegt damit über den Markterwartungen für das 2. Quartal von EUR 63 Mio.
25.04.2016 / 16:26

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die Aurubis AG hat im 2. Quartal 2015/16 ein vorläufiges operatives
Konzernergebnis vor Steuern (EBT) i.H.v. EUR 77 Mio (Vorjahr: EUR 142 Mio)
erzielt und liegt damit über den Markterwartungen für das 2. Quartal von
EUR 63 Mio.

Aurubis AG hat im 2. Quartal 2015/16 ein vorläufiges operatives EBT in Höhe
von EUR 77 Mio (Vorjahr: EUR 142 Mio - enthielt Sondereffekte in Höhe von +
EUR 50 Mio) erzielt und liegt damit über den aktuellen Markterwartungen in
Höhe von EUR 63 Mio für das 2. Quartal 2015/16.
Damit beträgt das vorläufige operative Halbjahreskonzernergebnis vor
Steuern EUR 113 Mio (Vorjahr: 181 Mio - enthielt Sondereffekte in Höhe von
+ EUR 50 Mio).
Das vorläufige IFRS Halbjahreskonzernergebnis vor Steuern beträgt EUR 40
Mio (Vorjahr: EUR 176 Mio).
Gründe für das gute 2. Quartal 2015/16 sind:
Hohe Schmelz- und Raffinierlöhne bei gleichzeitig guten
Konzentratdurchsätzen, ein hohes Metallausbringen, ein robuster Absatz von
Gießwalzdraht und Stranggussformaten und ein weiterhin starker US$.
Am 14. April 2016 begann unser bereits angekündigter Großstillstand in
Pirdop (Bulgarien). Dieser wird sich maßgeblich auf unser Ergebnis des 3.
Quartals 2015/16 auswirken. Wir bestätigen unsere Prognose für das
Gesamtgeschäftsjahr 2015/16.
Die endgültigen Zahlen für das 1. Halbjahr 2015/16 werden am 10. Mai 2016
veröffentlicht.








25.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Aurubis AG



Hovestrasse 50



20539 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 / 78 83 - 31 78


Fax:
+49 (0)40 / 78 83 - 31 30


E-Mail:
a.seidler@aurubis.com


Internet:
www.aurubis.com


ISIN:
DE0006766504


WKN:
676650


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

457439  25.04.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - ams: Ausblick sorgt für Kursdesaster - Aktie am Boden angekommen?
23.10.2018 - Northern Bitcoin: 100 Bitcoins sind das nächste Ziel
23.10.2018 - asknet: Kapitalerhöhung beendet
23.10.2018 - PVA Tepla: Großauftrag aus Asien
23.10.2018 - PCP PublicCapitalPartners will Adinotec verkaufen
23.10.2018 - Medios meldet Quartalszahlen - Aktienplatzierung angekündigt
23.10.2018 - MPC Capital: Shipping-Business soll ausgebaut werden
23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt


Chartanalysen

23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt
23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie


Analystenschätzungen

23.10.2018 - ams: Wenig Panik bei Analysten
23.10.2018 - Deutsche Bank: Wenig Optimismus vor den Quartalszahlen
23.10.2018 - Mensch und Maschine: Zwei Kaufempfehlungen
23.10.2018 - Hawesko Holding: Der Sommer war zu warm
23.10.2018 - Leoni: Ein schwaches Jahresende
23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR