Accentro Real Estate AG: ACCENTRO Halbjahresbilanz: Erwartungen erfüllt, Jahresprognose bestätigt

Nachricht vom 11.08.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.08.2017 / 08:00

PRESSEMITTEILUNG

ACCENTRO Halbjahresbilanz: Erwartungen erfüllt, Jahresprognose bestätigt

- Halbjahresergebnis von 5,8 Mio. EUR aus fortgeführtem Geschäftsbereich

- EBIT Steigerung im 2. Halbjahr erwartet, Jahresprognose von 34 Mio. EUR EBIT bestätigt

Berlin, 11. August 2017 - Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, hat mit einem Halbjahresergebnis aus ihrem fortgeführten Geschäftsbereich von 5,8 Mio. EUR die Erwartungen erfüllt. ACCENTRO bekräftigt daher die EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2017 in Höhe von 34 Mio. EUR.Kennzahlen für das erste Halbjahr 2017
Im Vergleich mit den Zahlen der Vorjahresperiode (1. Januar 2016 bis 30. Juni 2016)

 
H1-2017
H1-2016
Konzernumsatz Mio. EUR
42,7
53,2
Rohergebnis Mio. EUR
15,0
19,6
EBIT Mio. EUR
11,2
15,7
Konzernergebnis Mio. EUR
5,8
8,3
Ergebnis je Aktie EUR
0,21
0,30
Bilanzsumme Mio. EUR
314,5
300,6

 

Starkes 2. Halbjahr erwartet

"Bereits beurkundete und angebahnte Transaktionen werden im 2 Halbjahr planmäßig zu deutlich höheren Umsätzen und Ergebnissen führen, als im 1 Halbjahr", erklärt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG. "Wir bestätigen daher unsere EBIT Prognose für 2017. Es ist uns gelungen unsere Bilanzsumme trotz guter Verkaufsumsätze weiter zu steigern. Dies ist im kompetitiven Wohnungsmarkt nicht selbstverständlich."

Der vollständige Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr 2017 steht in deutscher und englischer Sprache unter http://www.Accentro.ag/investor-relations/finanzberichte als Download zur Verfügung. Der dem Bericht zugrunde liegende verkürzte Konzern-Zwischenabschluss wurde nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) aufgestellt.Über die ACCENTRO Real Estate AG
Die ACCENTRO Real Estate AG ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland. Aktuelle Projekt- und Objektstandorte sind neben Berlin, Leipzig, Hannover, Hamburg und seit Juli 2017 Köln.

Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Karl Jann, PB3C GmbH
E jann@pb3c.com T 030 - 72 62 76 1615



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Accentro Real Estate AG
Schlagwort(e): Immobilien
11.08.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Accentro Real Estate AG

Uhlandstr. 165

10719 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 - 887 181 - 0
Fax:
+49 (0)30 - 887 181 - 11
E-Mail:
info@accentro.ag
Internet:
www.accentro.ag
ISIN:
DE000A0KFKB3
WKN:
A0KFKB
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


600523  11.08.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR