DGAP-News: Auden AG: Vorstand stellt Antrag auf gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern

Nachricht vom 10.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Auden AG / Schlagwort(e): Personalie

Auden AG: Vorstand stellt Antrag auf gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern
10.08.2017 / 18:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Auden AG: Vorstand stellt Antrag auf gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern

Berlin - Der Vorstand der in Berlin ansässigen Beteiligungsgesellschaft Auden AG hat Anfang dieser Woche beim Amtsgericht Potsdam einen Antrag gemäß § 104 Abs. 1 AktG auf gerichtliche Bestellung von drei Aufsichtsratsmitgliedern gestellt. Dabei handelt es sich um Alexander Wegner, Prof. Dr. Dieter Benatzky und Christian Frenko. Die nachfolgend beschriebenen Herren wurden im Rahmen eines Auswahlprozesses unter Einbeziehung größerer Aktionäre der Auden AG identifiziert, geprüft und vom Vorstand der Gesellschaft auf eine mögliche Kandidatur angesprochen. Sie haben ihre Zustimmung zu sofortigen Ernennung als Aufsichtsräte der Auden AG gegeben; die Entscheidung zur Ernennung obliegt nun dem Amtsgericht Potsdam und wird in den kommenden Tagen erfolgen.

Als Chartered Financial Analyst (CFA) sowie Investmentanalyst / DVFA verfügt Alexander Wegner über umfassende Kenntnisse im Kapitalmarktbereich sowie der Bilanz- und Finanzanalyse. Er blickt auf eine vielseitige internationale Karriere im Bereich Asset und Wealth Management zurück. So war er u.a. viele Jahre für die Deutsche Bank in Frankfurt und New York sowie den ABN AMRO-Konzern in Deutschland und der Schweiz tätig. Als langjähriger Leiter des Asset Managements bzw. der Vermögensverwaltung verantwortete er erfolgreich das Management von sehr hohen Kundenvermögen in sämtlichen Anlageklassen. Seine Kernkompetenzen liegen u.a. im Bereich Investmentprozesse und zeitgemäßes Risiko-Management für liquide und illiquide Anlagen. Herr Wegner ist selbst Gründer im Bereich "Ecosystem Intelligence" und kennt die deutsche Investment-Startup-Szene und somit das Kerngeschäft der Auden AG sehr gut. Aktuell ist er für eine bekannte Unternehmerfamilie als Chief Investment Officer tätig. Nebenbei ist er unternehmerisch sowie beratend tätig. Herr Wegner ist bei diversen Startups persönlich investiert, was seine Kenntnisse im Zielmarkt der Auden AG extrem wertvoll macht.

Prof. Dr. Dieter Benatzky ist Senior-Professor und Ehrensenator der Hochschule Rosenheim im Fachgebiet Betriebswirtschaft und dem Schwerpunkt Marketing. Er unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung von Marken, Produkten und Vertriebsstrategien. Vor seiner Karriere im wissenschaftlichen Umfeld war Prof. Dr. Benatzky Leiter Marketing der GEHE bzw. Celesio AG, inzwischen Teil des börsennotierten US-Konzerns McKesson Corporation. Prof. Dr. Benatzkys langjährige Managementerfahrung in einem multinationalen Konzern sowie seine wissenschaftliche Arbeit im Bereich Marketing stellen für die Auden AG einen erheblichen Mehrwert bei der Prüfung von Beteiligungen sowie in der Betreuung und Weiterentwicklung des bestehenden Portfolios dar.

Christian Frenko verfügt über langjährige Erfahrungen und ein exzellentes Netzwerk auf Vorstands- und Geschäftsleitungsebene im Medien- und Investmentbereich. In der Vergangenheit hat Herr Frenko als externer Berater bei der Prüfung und Umsetzung von drei Beteiligungsprojekten maßgeblich zum operativen Erfolg der Auden AG beigetragen. Er besitzt somit ein sehr gutes und tagesaktuelles Verständnis zu den bestehenden Beteiligungen und deren Erfolgsaussichten und kann damit seine Aufsichtsratskollegen bei der Einschätzung des bestehenden Portfolios und anstehender neuer Projekte ideal unterstützen.

Die Bestellung der drei Aufsichtsräte wird von einer Mehrheit des Grundkapitals der Auden AG unterstützt bzw. getragen. Die jeweiligen Aktionäre haben gegenüber dem Amtsgericht bereits schriftlich ihre Unterstützung der drei vorgeschlagenen Aufsichtsratsmitglieder erklärt.

Nach der Bestellung werden Vorstand und Aufsichtsrat umgehend den Jahresabschluss 2016 mit dem Wirtschaftsprüfer KPMG fertigstellen und veröffentlichen. Ferner wird der Vorstand proaktiv mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Presse- und Ad-hoc-Meldungen der vergangenen Monate diskutieren und jeweiligen Hintergründe erläutern bzw. belegen.

Über Auden AG:
Die Auden AG mit Hauptsitz in Berlin investiert gezielt in sorgfältig ausgewählte wachstumsstarke Unternehmen. Die Gesellschaft verfolgt einen aktiven, wertorientierten Beteiligungsansatz und fördert ihre Portfoliofirmen fortlaufend durch ihr Netzwerk und Expertise. Durch die strenge Vorauswahl möglicher Engagements und die aktive Betreuung der eingegangenen Beteiligungen können sich Family Offices und Institutionelle Investoren ebenso wie Privatanleger die außerordentlichen Renditechancen in diesem komplexen und von außen schwer zugänglichen Markt sichern.

Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Auden AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Auden AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:
Auden AG
Am Kupfergraben 6
10117 Berlin
Tel.: + 49 30 80494800
Fax: + 49 30 80494809
E-Mail: ir@auden.com











10.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Auden AG

Am Kupfergraben 6

10117 Berlin


Deutschland
Telefon:
+ 49 30 80494800
Fax:
+ 49 30 80494809
E-Mail:
info@auden.com
Internet:
www.auden.com
ISIN:
DE000A161440
WKN:
A16144
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




600723  10.08.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis


Chartanalysen

22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR