DGAP-News: LOTTO24 AG: Lotto24 AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort

Nachricht vom 09.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

LOTTO24 AG: Lotto24 AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort
09.08.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Lotto24 AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort

- Gewinnschwelle erstmalig bei EBIT und Periodenergebnis überschritten

Hamburg, 9. August 2017 - Die Lotto24 AG, Lotto24.de, führender deutscher Anbieter von staatlichen Lotterien im Internet, hat ihren Expansionskurs im ersten Halbjahr 2017 fortgesetzt und ist ihrem Ziel eines nachhaltig profitablen Wachstums einen großen Schritt näher gekommen: Mit 112,8 Mio. Euro übertraf das Transaktionsvolumen das des Vorjahres (84,5 Mio. Euro) um 33,4 %, der Umsatz lag mit 13,0 Mio. Euro sogar 40,6 % über dem Vorjahresniveau (9,2 Mio. Euro). Im zweiten Quartal 2017 stiegen Transaktionsvolumen und Umsatz um 26,7 % auf 54,6 Mio. Euro (Vorjahr: 43,1 Mio. Euro) beziehungsweise um 31,3 % auf 6,3 Mio. Euro (Vorjahr: 4,8 Mio. Euro). Da Lotto24 die Spielgemeinschaften erst im Februar 2016 eingeführt hatte und ihr positiver Effekt damit im Vorjahr weniger lang wirken konnte, lag die Bruttomarge im ersten Halbjahr 2017 mit 11,5 % ebenfalls über dem Vorjahreswert (10,9 %). Hierzu hat das zweite Quartal mit einer Bruttomarge von 11,6 % beigetragen (Vorjahr: 11,2 %).

Mit 161 Tsd. Neukunden im ersten Halbjahr 2017 (Vorjahr: 175 Tsd. Neukunden) - davon 66 Tsd. im zweiten Quartal (Vorjahr: 69 Tsd.) - wuchs die Anzahl der insgesamt bei der Lotto24 AG registrierten Kunden um 36,3 % auf 1.442 Tsd. (Vorjahr: 1.058 Tsd.).

"Dank effizienter Marketingmaßnahmen - die wir entsprechend der jeweiligen Jackpot-Entwicklung ausgestalten - gelang es uns, die Marketingkosten je registriertem Neukunden (»Cost per Lead, CPL«) im ersten Halbjahr 2017 von 28,73 Euro auf 25,13 Euro zu reduzieren", so Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der Lotto24 AG.

Hierbei sank der CPL im zweiten Quartal von 33,82 Euro im Vorjahr auf 26,64 Euro. Insbesondere die starke Umsatzentwicklung sowie die von 5,0 Mio. Euro auf 4,0 Mio. Euro gesenkten Marketingkosten führten erstmals zu positiven Werten sowohl beim EBIT als auch beim Periodenergebnis: So erreichte das EBIT im ersten Halbjahr 2017 0,4 Mio. Euro (Vorjahr: -3,4 Mio. Euro), das Periodenergebnis 0,6 Mio. Euro (-1,4 Mio. Euro).

"Nach der positiven Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2017 sehen wir uns auf einem guten Weg, unsere Ziele erneut zu erreichen", so Petra von Strombeck weiter.

Über die Lotto24 AG: Die Lotto24 AG ist der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterien im Internet (Lotto24.de). Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie die Deutsche Fernsehlotterie und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno und die Deutsche Fernsehlotterie. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse (Prime Standard) ist Lotto24 heute Marktführer mit weitem Abstand vor den Wettbewerbern. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat Lotto24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Kontakt:
Lotto24 AG
Vanina Hoffmann
Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: Lotto24-ag.deLotto24.de
 











09.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
LOTTO24 AG

Straßenbahnring 11

20251 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 8 222 39 0
Fax:
+49 (0)40 8 222 39 70
E-Mail:
ir@lotto24.de
Internet:
www.lotto24-ag.de
ISIN:
DE000LTT0243
WKN:
LTT024
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




599621  09.08.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR