DGAP-News: RATIONAL AG: Überproportionales Wachstum im ersten Halbjahr 2017

Nachricht vom 08.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RATIONAL AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

RATIONAL AG: Überproportionales Wachstum im ersten Halbjahr 2017
08.08.2017 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PressemitteilungRational AG: Überproportionales Wachstum im ersten Halbjahr 2017

- Umsatzerlöse steigen im ersten Halbjahr um 17 Prozent

- EBIT-Marge währungsbereinigt 26 Prozent

- Beide Segmente mit positiver Entwicklung

- Wachstumsprognose erhöht

Landsberg am Lech, 8. August 2017. Nach dem sehr guten ersten Quartal 2017 konnte die Rational AG die erfolgreiche Geschäftsentwicklung mit einem Umsatzwachstum von 12 Prozent im zweiten Quartal fortsetzen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr Umsatzerlöse in Höhe von 331,1 Millionen Euro erzielt (Vj. 283,1 Millionen Euro), das entspricht einer Steigerungsrate von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wachstumsträger Amerika und Asien
Das Wachstum kam vor allem aus Amerika und Asien. Nordamerika wies bedingt durch eine positive Entwicklung im Flächengeschäft und im Geschäft mit Kettenkunden ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr von 40 Prozent aus. Auch in Lateinamerika hat der Umsatz mit einem Plus von 43 Prozent deutlich zugelegt. Zudem war die Region Asien mit einer Umsatzsteigerung von 21 Prozent, getragen durch gut laufendes Geschäft in China und Japan, ein Grund für das hohe Wachstum. In Europa (ohne Deutschland) trugen vor allem die südeuropäischen Märkte wie Spanien und Italien zum Umsatzplus von 11 Prozent bei. Im Heimatmarkt Deutschland konnte Rational nach sechs Monaten um 5 Prozent wachsen.

Beide Segmente mit positiver Entwicklung
Das Segment Rational steigerte nach sechs Monaten den Umsatz um 17 Prozent auf 307,2 Millionen Euro (Vj. 263,4 Euro). Der Umsatz im Segment FRIMA erreichte nach sechs Monaten 24,7 Millionen Euro (Vj. 20,5 Millionen Euro) und damit 21 Prozent mehr als im Vorjahr.

EBIT-Marge währungsbereinigt 26 Prozent
Im ersten Halbjahr erzielte Rational ein Bruttoergebnis vom Umsatz von 202,5 Millionen Euro (Vj. 175,5 Millionen Euro). Die Rohertragsmarge lag mit 61 Prozent (Vj. 62 Prozent) nahezu auf dem hohen Vorjahresniveau. Die operativen Kosten sind proportional zum Umsatzwachstum auf 117,0 Millionen Euro angestiegen (Vj. 100,1 Millionen Euro). Daraus resultierte ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 83,8 Millionen Euro (Vj. 73,6 Millionen Euro) bei einer EBIT-Marge von 25 Prozent (Vj. 26 Prozent). Bereinigt um negative Einflüsse aus Umbewertungseffekten der Fremdwährungspositionen, vor allem durch die Abwertung des US-Dollars, erzielte Rational nach sechs Monaten eine EBIT-Marge von 26 Prozent (Vj. 27 Prozent).

109 neue Mitarbeiter im ersten Halbjahr
Im ersten Halbjahr 2017 wurden 109 neue Mitarbeiter aufgebaut, knapp die Hälfte davon in Deutschland. Damit stieg der Mitarbeiterstand auf 1.822.

Wachstumsprognose angehoben
"Die große Mehrheit unserer Kunden sind mit den Produkten und Dienstleistungen so zufrieden, dass sie jederzeit wieder kaufen würden und dies auch Freunden und Kollegen empfehlen. Dies wurde uns durch das Feedback zur neuen Gerätegeneration einmal mehr bestätigt", erläutert Dr. Peter Stadelmann, Vorstandsvorsitzender der Rational AG. "Aufgrund der guten Rahmenbedingungen insgesamt, dem soliden Geschäftsverlauf in den meisten Regionen und einigen Großaufträgen, insbesondere aus Nordamerika, erhöhen wir dementsprechend unsere Prognose für das Umsatzwachstum 2017 auf 11 bis13 Prozent", so Dr. Stadelmann. An der bisherigen Ergebnisprognose einer EBIT-Marge zwischen 26 Prozent und 27 Prozent hat der Vorstand der Rational AG festgehalten.

Überschattet wird diese gute Entwicklung allerdings vom Tod von Siegfried Meister, dem Firmengründer, Großaktionär und Aufsichtsratsvorsitzenden der Rational AG, am 28. Juli 2017. "Herrn Meister lag das Wohl seiner "Unternehmer im Unternehmen", wie er seine Mitarbeiter verstand, sehr am Herzen. Wir werden mit größtem Engagement sein Lebenswerk in seinem Sinne fortführen und sind dafür gut vorbereitet", so Dr. Peter Stadelmann.Ansprechpartner:
Rational Aktiengesellschaft
Stefan Arnold/Leiter Investor Relation
Tel. +49 (0)8191 327-2209
Fax +49 (0)8191 327-722209
E-Mail: ir@rational-online.com
www.rational-online.comRedaktionshinweis:
Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter, davon mehr als 900 in Deutschland. Seit dem IPO im Jahr 2000 ist Rational im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten. Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich Rational dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von Rational geleisteten Arbeit.

Angaben in Millionen Euro
1. Halbjahr 2017
1. Halbjahr 2016
Veränderung in Prozent
Umsatzerlöse
331,1
283,1
+17
Bruttoergebnis vom Umsatz
202,5
175,5
+15
Rohertragsmarge in Prozent
61,2
62,0
-
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
83,8
73,6
+14
EBIT-Marge in Prozent
25,3
26,0
-
Ergebnis nach Steuern
64,0
56,1
+14
Gewinn je Aktie (in EUR)
5,62
4,94
+14

 

Angaben in Millionen Euro
2. Quartal 2017
2. Quartal 2016
Veränderung in Prozent
Umsatzerlöse
165,4
147,4
+12
Bruttoergebnis vom Umsatz
101,4
91,6
+11
Rohertragsmarge in Prozent
61,3
62,1
-
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
39,7
41,4
-4
EBIT-Marge in Prozent
24,0
28,1
-
Ergebnis nach Steuern
30,3
31,7
-4
Gewinn je Aktie (in EUR)
2,66
2,78
-4











08.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RATIONAL AG

Iglinger Straße 62

86899 Landsberg a. Lech


Deutschland
Telefon:
0049 8191 327 2209
Fax:
0049 8191 327 722209
E-Mail:
ir@rational-online.com
Internet:
www.rational-online.com
ISIN:
DE0007010803
WKN:
701080
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




599127  08.08.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR