Engel & Völkers Capital sammelt über 1,5 Mio EUR mit erster Immobilien-Crowdfinanzierung ein

Nachricht vom 03.08.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 03.08.2017 / 14:08

PRESSEMITTEILUNG
Rekordverdächtiger Start
Engel & Völkers Capital sammelt über 1,5 Millionen Euro mit erster Immobilien-Crowdfinanzierung ein
Berlin, 03. August 2017. Die neue Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital hat mit ihrer ersten Crowdfinanzierung innerhalb von 45 Tagen 1,551 Millionen Euro für ein Neubauvorhaben im Hamburger Stadtteil Sasel eingesammelt. Seit dem Kampagnenstart am 16. Juni haben sich über 450 Anleger mit Summen ab 100 Euro an dem Finanzierungsprojekt der exklusiven Eigentumswohnung im Grünen beteiligt und der Plattform einen rekordverdächtigen Auftakt beschert.

"Wir freuen uns über den sehr erfolgreichen Abschluss unserer ersten Immobilien-Crowdfinanzierung und sehen uns in dem Konzept unserer Plattform als Full-Service-Anbieter und Vollfinanzierer bestätigt. Die über die Plattform eingesammelte Summe in Höhe von 1,551 Millionen Euro ist vermutlich die größte Summe, die je bei einem Pilotprojekt auf einer Crowdinvestingplattform im deutschsprachigen Raum finanziert wurde. Der enorme Zuspruch der privaten Anleger zeigt, dass Immobilien-Crowdinvesting eine interessante Option zur Diversifizierung von Portfolien ist und als eine moderne Investmentmöglichkeit gesehen wird, auch im Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen zu erhalten", sagt Marc Laubenheimer, Geschäftsführer der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital.

Vollphasenfinanzierer mit Finanzierungsgarantie
Im Fokus der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken. Das Gesamtvolumen pro Projekt reicht von 1 bis 300 Millionen Euro. Jedes auf der Plattform gelistete Immobilienprojekt wird vorab zusammen mit einer Vielzahl namhafter Partner geprüft. Der Analyseprozess wurde eigens von der Plattform entwickelt und basiert vor allem auf wirtschaftlichen Parametern. Dieser schnell anwendbare und speziell konzipierte Prozess ist einmalig. Zudem gibt es für jedes angebotene Projekt eine Garantie auf Vollfinanzierung - ein Novum im Immobilien-Crowdinvesting.

Mit der Engel & Völkers Capital investieren
Über die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital erhalten Anleger Zugang zu einer Geldanlage, die bisher nur großen Investoren möglich war. Bereits ab einem Betrag von 100 Euro können sie in die gelisteten Immobilienprojekte investieren. Zusätzlich beteiligen sich auch die Engel & Völkers Capital sowie deren institutionelle Partner mit mindestens 10 Prozent an jedem Projekt und geben eine Vollfinanzierungsgarantie.

Über die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital
Seite an Seite mit professionellen Investoren in Immobilien investieren. Das bietet die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital www.ev-capital.de. Im Fokus der Plattform steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler mit einem Projektvolumen von 1 bis 300 Millionen Euro. Die Plattform Engel & Völkers Capital wurde Anfang 2017 gemeinsam von der Engel & Völkers Capital AG und der kapilendo AG gegründet.

Über die Engel & Völkers Capital AG
Die Engel & Völkers Capital AG ist ein unabhängiger Investment und Asset Manager für Immobilieninvestitionen. Zentrales Geschäftsfeld ist die Strukturierung und Syndizierung von Kapitalanlagen und das damit verbundene Asset Management für institutionelle und private Investoren. Im Fokus steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler über institutionelle Spezialfonds.

Die Engel & Völkers Capital AG ist Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe, einem weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten und Flugzeugen im Premium-Segment. An mehr als 700 Standorten bietet Engel & Völkers privaten und institutionellen Kunden eine professionell abgestimmte Dienstleistungspalette. Beratung, Vermietung, Verkauf oder Bewertungen rund um Immobilientransaktionen sind die Kernkompetenzen der über 9.000 Mitarbeiter/innen. Derzeit ist Engel & Völkers in über 30 Ländern auf vier Kontinenten präsent.

Pressekontakte
Hanna Dudenhausen / Engel & Völkers Capital / Joachimsthaler Str. 10 / D-10719 Berlin / Telefon: +49 (0)30 364 285 705 / E-Mail: h.dudenhausen@ev-capital.de / www.ev-capital.de



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/evc/598529.htmlBildunterschrift: Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital
Emittent/Herausgeber: EVC Crowdinvest GmbH
Schlagwort(e): Immobilien
03.08.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

598529  03.08.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.07.2018 - Berentzen: Lizenzdeal für Vecchio Amaro del Capo
18.07.2018 - Deutsche Rohstoff: Sutton und Bunz sollen neue Öl-Tochter führen
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Grammer: Jiye Auto Parts senkt Hürde für Übernahmeangebot
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - Adler Modemärkte: Operativ wieder in der Gewinnzone
18.07.2018 - PNE: Neues aus Frankreich
18.07.2018 - Corestate: HFS steigert Fondsvolumen
18.07.2018 - Hypoport: Europace wächst schneller als der Markt


Chartanalysen

18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!
18.07.2018 - Commerzbank Aktie: Große Chancen auf eine Neubewertung, wenn...
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?


Analystenschätzungen

18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu
18.07.2018 - ad pepper media: Intakte Wachstumsstory
18.07.2018 - Rio Tinto: Auf Kurs
18.07.2018 - Hella: Über dem Konsens
18.07.2018 - Biofrontera: Auf einem guten Weg
18.07.2018 - Evonik: Steigende Erwartungen
18.07.2018 - Deutsche Post: Viel Lob
18.07.2018 - Aixtron: Kaufvotum vor den Zahlen
18.07.2018 - Innogy: Weiterer Preisanstieg


Kolumnen

18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR