DGAP-News: KPS AG: ICE Consultants Europe SL wird Teil der KPS AG

Nachricht vom 01.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: KPS AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

KPS AG: ICE Consultants Europe SL wird Teil der KPS AG
01.08.2017 / 12:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
KPS setzt Expansionskurs in Europa weiter fort

ICE Consultants Europe SL wird Teil der KPS AG

Barcelona/München, 01. August 2017 - KPS AG, der europäische Marktführer in der Transformation für den Handel, übernimmt die ICE Consultants Europe SL, einen führenden SAP Beratungspartner in Spanien. ICE wird zum 2. Oktober 2017 eine 100%-Tochter der KPS AG. Die Übernahme festigt die Position von KPS als eine der führenden Beratungsfirmen für die digitale Transformation in Europa.

ICE hat seinen Hauptsitz in Barcelona, Spanien, und wurde 2001 von drei Managern gegründet, die ihre langjährige Erfahrung mit SAP und in der Geschäftsprozessoptimierung ins Unternehmen einbrachten. Über die letzten 15 Jahre hat ICE eine beeindruckende und loyale Kundenbasis in Spanien, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden sowie in Nord- und Südamerika aufgebaut. Das multidisziplinäre Team mit rund 100 Beratern unterstützt Unternehmen im Handel, Konsumgüter-, Automotive- und Pharmabereich. ICE bietet Prozessberatung, SAP Implementierungen und Application Management Services (AMS) für Kunden wie Coca-Cola, Revlon, Sanofi und SEAT. Schon frühzeitig spezialisierte sich ICE auf Design Thinking und die Entwicklung von Standard- sowie kundenindividuellen Apps basierend auf SAP Fiori, auf SAP Customer Relationship Management sowie S/4 HANA Upgrade- und Cloud-Projekte.

KPS ist der führende Beratungspartner für Groß- und Mittelstandsunternehmen im Handel sowie im Bereich Mode und Konsumgüter in Europa. Das Unternehmen ist ein Full-Service-Partner von der Strategie- über die Prozessberatung bis hin zur Auswahl und Implementierung der neuesten Technologien für Omnichannel- und digitale Transformationsprojekte. 800 Berater unterstützen Kunden wie Hugo Boss, CHRIST, Lidl, Fressnapf, SportScheck, Dodenhof, Porta und Deichmann mit ihrem Branchen-, Prozess- und Technologie-Know-how. KPS wurde 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland, sowie Niederlassungen in der Schweiz, in Dänemark, Österreich, den Niederlanden und den USA. Die Aktien der KPS AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Für das Geschäftsjahr 2016/17 wird ein Konzernumsatz in Höhe von 160 Millionen Euro erwartet.

"KPS hat einen ausgezeichneten Ruf, unsere Firmenkulturen sind sehr ähnlich und wir freuen uns darauf, Teil dieses sehr erfolgreichen Unternehmens zu sein", sagt Lluís Sans, einer der Gründer und Socio Director bei ICE. "Wir werden unsere bestehenden Kunden mit demselben Engagement betreuen wie bisher und können ihnen zukünftig nun auch noch zusätzliche Leistungen anbieten. Mit der Expertise beider Unternehmen sind wir sehr gut aufgestellt, um unsere Marktposition nicht nur in Spanien, sondern auch international weiter auszubauen."

Leonardo Musso, einer der Gründer und Vorstand der KPS AG, kommentiert die Übernahme: "Die Akquisition von ICE ist die Fortsetzung unserer konsequenten internationalen Expansionsstrategie. Wir sind in Europa Marktführer in schnellen digitalen Transformationsprojekten und ermöglichen unseren Kunden, innerhalb kürzester Zeit führende Player im Echtzeit-Omnichannel-Handel zu werden. Dabei unterstützen wir sie vom Backend zum Frontend - von der Warenwirtschaft über E-Commerce bis zur digitalen Kundenwirtschaft. Das Team in Barcelona wird unsere Kunden im spanischsprachigen Raum betreuen und auch Teil unseres internationalen Hubs für AMS-Kunden sein. ICE ist damit die perfekte Ergänzung für unser Unternehmen."

Weitere Informationen unter www.kps.com und www.ice-consultants.com.

Über KPS
KPS ist europaweit die führende Unternehmensberatung für Business-Transformation und Prozessimplementierung im Handel. Das Unternehmen bietet durchgängige Strategie- und Prozessberatung zusammen mit langjähriger Kompetenz in der Umsetzung für die Bereiche digitales Kundenmanagement, E-Commerce und Warenwirtschaft. Kunden der KPS profitieren von der umfassenden Projekterfahrung und den exzellenten Branchenkenntnissen der Berater, die insbesondere auch Omnichannel- und digitale Transformationsprojekte in kürzester Zeit zum Erfolg führen. Verbunden mit der von KPS entwickelten Rapid Transformation(R) Methode werden Projekte um bis zu 50 Prozent beschleunigt. KPS wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 800 Berater. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München verfügt über weitere fünf Standorte in Deutschland sowie Niederlassungen in Dänemark, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz und den USA. In den kommenden Jahren wird KPS durch richtungsweisende Projekte rund um die digitale Transformation seine Marktposition im Handel- und Konsumgüterbereich weiter ausbauen.

Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der KPS AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die KPS AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

KPS AG
E-M. Schober, Head of Corporate Marketing & Communications
Beta-Straße 10H
85774 Unterföhring
Telefon: +49 (0) 89 356 31-0presse@kps.comwww.kps.com

ICE Consultants Europe SL
Lluís Sans, Socio Director
Pau Clarís162-164
08037 Barcelona
Spanien
Telefon: +34 93 467 00 90info@ice-consultants.com www.ice-consultants.comCROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing/München
Telefon: +49 (0) 89 898 272-27
E-Mail: sh@crossalliance.de
 











01.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KPS AG

Beta-Str. 10 h

85774 Unterföhring


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 356 31-0
Fax:
+49 (0)89 356 31-3300
E-Mail:
isabel.hoyer@kps.com
Internet:
www.kps.com
ISIN:
DE000A1A6V48
WKN:
A1A6V4
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




597569  01.08.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR