DGAP-News: Triton Beratungsgesellschaft GmbH: Bormioli Luigi und Triton gehen Partnerschaft für den Kauf der Glaswaren- und Pharma-Geschäftsbereiche von Bormioli Rocco ein

Nachricht vom 17.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Triton Beratungsgesellschaft GmbH / Schlagwort(e): Ankauf

Triton Beratungsgesellschaft GmbH: Bormioli Luigi und Triton gehen Partnerschaft für den Kauf der Glaswaren- und Pharma-Geschäftsbereiche von Bormioli Rocco ein
17.07.2017 / 10:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bormioli Luigi und Triton gehen Partnerschaft für den Kauf der Glaswaren- und Pharma-Geschäftsbereiche von Bormioli Rocco ein

Mailand / Fidenza (Italien), 17. Juli 2017 - Bormioli Luigi S.p.A. ist eine Partnerschaft mit von Triton beratenen Fonds ("Triton") eingegangen, um die Geschäftsbereiche Pharma und Glaswaren von der Bormioli Rocco Gruppe zu kaufen. Beide Geschäftsbereiche werden eigenständig geführt, da Bormioli Luigi den Glaswaren-Geschäftsbereich und Triton den Pharma-Geschäftsbereich erwerben wird.

Bormioli Rocco ist ein führender italienischer Hersteller von Glaswaren und Pharma-Primärverpackungen, der sich derzeit im Besitz von Vision Capital befindet. Die Transaktionen stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden in den relevanten Jurisdiktionen. Die erforderliche Unterrichtung von Mitarbeitern und/oder Beratungsverfahren werden in Frankreich und Italien zu gegebener Zeit durchgeführt.

"Mit dem historischen Kauf von Bormioli Rocco Glaswaren, wird Bormioli Luigi den Umfang seiner organisatorischen und materiellen Ressourcen erweitern, um die ursprüngliche und edle Art und Weise der Glasherstellung zum Vorteil der Kunden mithilfe des Wissens, der Kultur und der Fähigkeiten beider Unternehmen weiterzuentwickeln", sagte Alberto Bormioli, Präsident von Bormioli Luigi sowie Mehrheitsgesellschafter und Sohn des Gründers.

"Wir freuen uns darauf, das Management und die Mitarbeiter von Bormioli Pharma als neuer Eigentümer zu unterstützen, indem wir in das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens investieren. Unsere umfangreiche Branchenexpertise, die wir durch andere Investitionen in diesem Geschäftsbereich erlangt und durch Industrieexperten gestärkt haben, wird dazu beitragen, die Entwicklung von Bormioli Pharma voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, zusammen mit dem Beirat und dem Vorstand ein stärkeres Unternehmen zu schaffen", sagte Peder Prahl, Direktor der General Partner für die Triton Fonds.

"Bormioli Rocco, als einer der europäischen Marktführer im Glaswaren- und pharmazeutischen Verpackungs-Geschäft, hat seine derzeitige Präsenz über die letzten Jahrzehnte aufgebaut. Diese Transaktionen sind ein wichtiger Meilenstein, der es uns ermöglicht, mit unseren strategischen Bemühungen und einem stärker fokussierten Ansatz für die beiden einzelnen Bereiche fortzufahren. Wir heißen die neuen Mehrheitseigentümer jeweils willkommen als Investoren, die uns dabei unterstützen werden, unsere Pläne umzusetzen und die Führungspositionen in unseren Branchen zu sichern", sagte Riccardo Garrè, Vorstandsvorsitzender von Bormioli Rocco.

 

Über Bormioli Rocco
Bormioli Rocco, gegründet in 1825, ist ein führender italienischer Hersteller von Pharma-Primärverpackungen und Glaswaren. Bormioli Rocco ist in die zwei Geschäftsbereiche Home und Pharma unterteilt, hat acht Produktionsanlagen, zwei Ateliers für Dekorationsarbeiten, mehrere Tochtergesellschaften und sieben Monomarken-Geschäfte, die Geschirrprodukte anbieten. Die Gruppe exportiert ihre Produkte in mehr als 100 Länder weltweit. Bormioli Rocco hat über 2.000 Mitarbeiter und einen jährlichen Umsatz von 440 Millionen Euro.

Über Bormioli Luigi
Bormioli Luigi ist ein spezialisiertes Glasunternehmen mit einer erstklassigen Reputation im Bereich der Herstellung von qualitativ hochwertigen Behältern für Parfüm- und Spirituosen-Flaschen sowie Geschirr aus hochwertigem Kristallglas.

Gemäß der Unternehmenstradition, wird Alberto Bormioli in Zusammenarbeit mit dem CEO, Vincenzo Di Giuseppantonio, und einem spezialisierten, professionellen und enthusiastischen Team, auch in Zukunft die weiterhin aktuelle und faszinierende Herausforderung der Glasherstellungskunst angehen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bormioliluigi.comÜber Triton
Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Dabei konzentrieren sie sich auf Unternehmen in den Bereichen Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 29 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13,9 Mrd. Euro und rund 86.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien, Großbritannien, den USA, China, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte:

Bormioli Luigi
Camilla Reggiani
Phone: +39 0521 793214

Triton
Marcus Brans
Phone: +49 69 921 02204

Bormioli Rocco
Elisa Lavagna, Brunswick Group
+39 02 9288 6200

Vision Capital
Alison Kay/Miranda Ward, Brunswick Group
Phone: +44(0) 20 7404 5959

 











17.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



593143  17.07.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR