DGAP-News: Liberty One Lithium wird mit geophysikalischer Erkundung auf Pocitos Salar in Argentinien beginnen

Nachricht vom 13.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Liberty One Lithium Corp. / Schlagwort(e): Sonstiges

Liberty One Lithium wird mit geophysikalischer Erkundung auf Pocitos Salar in Argentinien beginnen
13.07.2017 / 07:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Liberty One Lithium wird mit geophysikalischer Erkundung auf Pocitos Salar in Argentinien beginnen
Unternehmen zielt auf Identifizierung der Ausdehnung des unterirdischen LithiumsolevorkommensVANCOUVER, British Columbia (MARKETWIRED - 13. Juli 2017) - Liberty One Lithium Corp. ("Liberty One" oder das "Unternehmen") (TSX.V: LBY) (OTCPK: LRTTF) (WKN: A2DHMB) ein aufstrebendes Explorationsunternehmen mit Fokus auf der Akquisition und Entwicklung hochgradiger Lithiumsolelagerstätten gibt Pläne für eine geophysikalische Erkundung auf ihrer 15.857 Hektar (39.183 Acre) großen Joint-Venture-Beteiligung auf dem Projekt Pocitos West auf dem Pocitos Salar in der argentinischen Provinz Salta bekannt.

Liberty One Lithium hat durch ihren Betriebspartner Millennial Lithium Corp. ("Millennial") (ML: TSX.V) (A3N2: GR: Frankfurt) (MLNLF: OTCQB) die in Salta ansässige Tecnologia y Recursos ("TyR") mit der Durchführung einer geophysikalischen Erkundung auf Pocitos West beauftragt. TyR wird Vertical Electrical Soundings ("VES", Vertikale Elektrische Sondierung) durchführen, die Änderungen in der unterirdischen Leitfähigkeit nachweisen. Die VES-Erkundung kann Unterschiede zwischen trockenen Sedimenten, Sedimenten mit Süßwasser oder Wasser mit geringem Salzgehalt, massiver Halit (Steinsalz) und Grundgebirge identifizieren. TyR wird an 11 Stationen auf der sich über 29km von Nord nach Süd erstreckenden Liegenschaften Messungen durchführen. Die berichteten Ergebnisse basieren auf der Modellierung der vor Ort erhaltenen Ergebnisse mit den Leitfähigkeitsparametern der lokalen Gesteinstypen und ähnlicher süßwasser- und soleführender Gesteinstypen.

Das 60 km lange Becken des Pocitos Salar wurde bereits im Jahre 1979 von der argentinischen Behörde, Direccion General de Fabricaciones Militares durch 12 kurze Bohrungen überprüft. Das signifikanteste Ergebnis dieses historischen Arbeitsprogramms schließt eine kurze Bohrung ein, die durchschnittlich 417 ppm (parts per million) Lithium und 15.300 ppm Kalium enthielt. Die Ergebnisse dieser Bohrungen und die Probennahme stammen von früheren Arbeiten und können vom Unternehmen nicht gemäß der heute gültigen Explorationsstandards des National Instrument 43-101 bestätigt werden.

Aus geologischer Sicht sind Salare von Hügeln und Bergen umgebene topografische Senken. Die Salar-Becken sind mit dem Oberflächenabfluss und dem unterirdischen Abfluss aus dem umliegenden Gelände gefüllt. Die Sedimente sind das Produkt der Erosion der den Salar umgebenden Berge, die die aktuelle Größe der Salztonebenen zu verbergen neigen. Die meisten der weiter fortgeschrittenen Projekte in Argentinien dehnen ihre Ressource bis unter die alluvialen Schuttfächer aus. Im Projektgebiet Pocitos West deuten die früheren geophysikalischen Profile an, dass sich der Solekörper nach Westen unter die alluvialen Schuttfächer im Streichen mit Liberty Ones Liegenschaft in Tiefen von bis zu 500 Fuß oder mehr erstreckt.

Morgan Tincher, Liberty One Lithiums CFO, sagt: "Wir sind erfreut, die Fähigkeit zur schnellen Ermittlung der Ausdehnung der Mineralvorkommen auf Pocitos West zu haben. Unsere JV-Partner bei Millenial haben eine umfangreiche Explorationserfahrung in diesem Gebiet und wir sind uns mit ihnen über den geplanten Arbeitsplan und den Zeitplan für die Durchführung so ziemlich einig. Wir genießen den gleichen Chancenausblick, den diese Region bietet, da Lithium über absehbare Zukunft weiterhin vielversprechend ist. Wie bereits erwähnt, beabsichtigen wir, unseren anfänglichen NI 43-2101 konformen Bericht zu avancieren, und konzentrieren uns auf unsere Bemühungen zum weiteren Ausbau des Unternehmenswertes."

Iain Scarr, AIPG, CPG, eine vom Unternehmen unabhängige Partei, ist gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, die für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung verantwortlich ist.

Für weitere Informationen über Liberty One Lithium Corp. besuchen Sie bitte www.libertyonelithium.com oder sehen sich die Ablagen des Unternehmens bei www.SEDAR.com an.

Im Auftrag des Board of Directors
"Morgan Tincher"

Morgan Tincher
CFO und Director

Über Liberty One Lithium (TSX.V: LBY) (OTCPK: LRTTF) (WKN: A2DHMB)
Liberty One Lithium Corp. ist ein aufstrebendes Explorationsunternehmen mit Fokus auf der Akquisition und Entwicklung hochgradiger Lithiumsolelagerstätten. Das Unternehmen glaubt, dass globale Ressourcen der Schlüssel zu einer robusten Energiestrategie sind, um die wirtschaftliche Stabilität weltweit zu bewahren. Erfahren Sie mehr unter: www.libertyonelithium.com.

Liberty One Lithium Corp.
1920 - 1177 West Hastings Street
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: 604-343-4547

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.











13.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



592291  13.07.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - Eyemaxx holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe
24.04.2018 - Osram: Gewinnwarnung für 2018
24.04.2018 - Deutsche Börse will drei neue Vorstände berufen
24.04.2018 - PNE Wind: Anleihe voll platziert
24.04.2018 - NFON: Heiße IPO-Phase beginnt - Aktien kosten 15,60 Euro bis 19,60 Euro
24.04.2018 - sleepz: Zahlen verfehlen die Erwartungen
24.04.2018 - Beiersdorf holt Nestle-Managerin
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - Deutsche Industrie REIT: Zukauf in Ronnenberg
24.04.2018 - Deutsche Bank: Neues aus dem Management - Aktie mit Ausbruch?


Chartanalysen

24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?


Kolumnen

24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR