DGAP-News: FinLab AG: Kapilendo und Venturate fusionieren

Nachricht vom 21.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FinLab AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

FinLab AG: Kapilendo und Venturate fusionieren
21.04.2016 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
/
- Kapilendo und Venturate fusionieren
- Erste Crowd-Finanzierungsplattform für Fremd- und Eigenkapital entsteht
- Sämtliche Finanzierungsbedürfnisse eines Unternehmens werden damit aus einer Hand abgedeckt
Frankfurt/Berlin, 21. April 2016. Das Berliner Fintech-Startup Kapilendo AG und die Venturate AG, eine Tochter der börsennotierten FinLab AG (ISIN DE0001218063; Ticker: A7A.GR) fusionieren unter dem Dach der Kapilendo AG.
Zur Finanzierung der Beteiligung an Kapilendo bringt die FinLab AG ihre Crowdinvesting-Plattform Venturate AG vollständig ein und investiert zusätzlich einen signifikanten Betrag für weiteres Wachstum. Kapilendo ist damit die erste und führende deutsche Plattform, die die Bereiche Crowd-Lending und Crowd-Investing vereint. Das neue Angebot umfasst sowohl klassische Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen als auch Investments in Start-Up-Unternehmen. FinLab ist nach der Transaktion mit 25,1% an Kapilendo beteiligt.
FinLab-Vorstand Stefan Schütze: "Wir freuen uns sehr, durch die Zusammenführung von Kapilendo und Venturate eine einzigartige Plattform zu starten und damit dem Finanzmarkt neue Impulse geben zu können, wobei die Venturate erhalten bleiben wird. Mit Kapilendo wird private Geldanlage so transparent, einfach und selbstbestimmt wie nie zuvor. Die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsformen wächst rasant - und dieses Potenzial werden wir konsequent mit der gesamten Bandbreite alternativer Internet-Finanzierungsformen der nächsten Generation nutzen."
"Die digitale Transformation erfasst die gesamte Finanzindustrie. Die Idee der Crowdfinanzierung gewinnt gleichzeitig enorm an Akzeptanz - sowohl bei Unternehmen als auch Privatinvestoren. In den kommenden Jahren entsteht hier ein unglaublich spannender Markt - in dem wir aus der Poleposition heraus durchstarten", betont Kapilendo-Vorstand und Co-Founder Christopher Grätz. "Als Ergänzung zu den etablierten Banken werden wir mit kapilendo ein einzigartiges Finanzierungsportfolio anbieten - von Curated Crowdfunding für Startups, über Venture Loans bis hin zu Kreditanlagen des deutschen Mittelstandes, sogenanntes Crowdlending. Die FinLab AG mit ihrer Finanzkraft und ihrem breiten Netzwerk ist für uns der perfekte Partner um alle diese Chancen voll zu nutzen."
Gegründet im Januar 2015 durch die Comvest Holding GmbH aus Berlin schaffte Kapilendo erst vor wenigen Wochen einen spektakulären kontinentaleuropäischen Rekord mit Signalwirkung für die gesamt Branche: Für den Berliner Fußballklub Hertha BSC sammelte der Kreditmarktplatz die Summe von einer Million Euro ein - in weniger als zehn Minuten.
Venturate wurde seitens FinLab im Januar 2015 finanziert und mehrheitlich erworben. Im März dieses Jahres hatte man sich mit den ehemaligen Gründern von Venturate auf eine Vollübernahme verständigt, in Zuge dessen auch das Management der Gesellschaft durch FinLab übernommen wurde.
Über die FinLab AG:Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.
Pressekontakt:
FinLab AG:
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 (0) 69 719 12 80 - 0
Über die Kapilendo AG:Kapilendo ist ein innovativer Online-Kreditmarktplatz, der kleinen und mittelständischen Unternehmen eine günstige, schnelle und unbürokratische Finanzierung durch Privatleute ermöglicht. Private Anleger können sich selbstbestimmt und bereits ab 100 Euro an Kreditprojekten beteiligen. Das Fintech-Startup hat seinen Sitz in Berlin und wurde im Januar 2015 gegründet.
Pressekontakt:Hanna Dudenhausen / kapilendo AG / Joachimsthaler Str. 34 / D-10719 Berlin /
Telefon: +49 (0)30 88 91 77 92 / E-Mail: h.dudenhausen@kapilendo.de / www.kapilendo.de
Kontakt:FinLab AGKai PanitzkiTel: +49 69 719 12 80 0E-Mail: investor-relations@finlab.de







21.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
FinLab AG



Grüneburgweg 18



60322 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)69 719 12 80 - 0


Fax:
+49 (0)69 719 12 80 - 011


E-Mail:
investore-relations@finlab.de


Internet:
www.finlab.de


ISIN:
DE0001218063


WKN:
121806


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

456073  21.04.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Delticom: Gedankenspiele in den USA
25.06.2018 - FCR Immobilien: Vorsteuergewinn weicht von vorläufigen Zahlen ab
25.06.2018 - ElringKlinger erwartet geringere Gewinnspanne
25.06.2018 - More + More: Planmäßige Rückzahlung
25.06.2018 - UET kündigt Kapitalerhöhung an
25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Volkswagen: Ein Analysten-Favorit
25.06.2018 - Daimler: Minus 10 Prozent
25.06.2018 - ElringKlinger: Erste Reaktion auf die Warnung
25.06.2018 - Wirecard: Druck auf den Kurs – Aussichten weiter gut
25.06.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Ein Platz in der Mitte
25.06.2018 - Aareal Bank: Nur die Credit Suisse liegt dahinter
25.06.2018 - Noratis: Akquisitionen passen zur Strategie
25.06.2018 - Commerzbank: 11 Euro als Ziel
25.06.2018 - Deutsche Bank: Eine kleine Dividende
25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR