KAP-Beteiligungs-AG: Guido Decker zum Vorstandssprecher der KAP-Beteiligungs-AG berufen

Nachricht vom 07.07.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 07.07.2017 / 18:17

Fulda, 7. Juli 2017 - Die KAP-Beteiligungs-AG (KAP) hat die Position des Vorstandssprechers neu besetzt. Voraussichtlich zum 1. August 2017 wird Guido Decker, 46, als Sprecher in den Vorstand der KAP berufen. Dies teilt der Aufsichtsrat der KAP-Beteiligungs-AG heute mit. Guido Decker folgt damit auf Dr. Stefan Geyler, der sein Amt im April 2017 niedergelegt hatte.
Wie im April außerdem angekündigt wird mit dieser Ernennung Fried Möller seine Rolle als stellvertretendes Vorstandsmitglied niederlegen. 
Ian Jackson, Aufsichtsratsvorsitzender der KAP sagt: "Wir freuen uns sehr, Guido Decker für diese wichtige Aufgabe gewonnen zu haben, um gemeinsam mit ihm und dem erweiterten Management-Team das profitable Wachstum von KAP weiter auszubauen. Guido Decker passt hervorragend zu dem mit dem Einstieg von Carlyle entstandenen Aufgabenprofil bei KAP."
Guido Decker fügt hinzu: "Es war schon lange mein Wunsch unternehmerisch tätig zu werden. Ich kenne KAP seit elf Jahren und sehe das enorme Potential, das ich gemeinsam mit dem Führungskreis weiter entwickeln möchte."
Guido Decker  war zuletzt er Geschäftsführer des M&A-Bereichs von goetzpartners Corporate Finance in München. Nach Banklehre und Studium war Decker mehrere Jahre im Bereich M&A in New York, London, Mailand und Frankfurt tätig. Operative Erfahrung sammelte Guido Decker unter anderem als Leiter eines großen Family-Offices. Decker ist verheiratet und hat zwei Kinder. 
 
* * * * * *

Über die KAP-Beteiligungs-AG
Mittelstandsholding für die deutsche Wirtschaft
Die KAP Beteiligungs-AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die als strategischer Finanzinvestor seit Jahren erfolgreich am Markt tätig ist. Sie beteiligt sich an mittelständisch geprägten Unternehmen, die aus unterschiedlichen Motiven eine neue Eigentümerstruktur suchen. Neben den klassischen Gründen wie fehlende Unternehmensnachfolge, Finanzierung für neue Investitions-/Expansionsschritte oder Verbesserung der Eigenkapitalausstattung, bietet sie auch solchen Unternehmen eine neue Heimat, die sich in einem großen Konzernverbund nicht ihrem Potenzial entsprechend entwickeln konnten. 
Zudem verfügt die Gesellschaft über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Restrukturierung und reichhaltige Expertise bei der Zusammenlegung von kleineren Einheiten zu schlagkräftigen Unternehmensverbunden.
 


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: KAP-Beteiligungs-AG
Schlagwort(e): Unternehmen
07.07.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KAP-Beteiligungs-AG

Edelzeller Straße 44

36043 Fulda


Deutschland
Telefon:
06611030
Fax:
0661103830
E-Mail:
office@kap.de
Internet:
www.kap.de
ISIN:
DE0006208408
WKN:
620840
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


590887  07.07.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt
20.07.2018 - Mynaric: „Wir bleiben mit Facebook im Gespräch“
20.07.2018 - Steinhoff Aktie: Viele offene Fragen
19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial
19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR