DGAP-Adhoc: Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 an

Nachricht vom 07.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung

Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 an
07.07.2017 / 18:18 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2017 an
Frankfurt am Main, 7. Juli 2017 - Der Vorstand der ProCredit General Partner AG (persönlich haftende Gesellschafterin der ProCredit Holding AG & Co. KGaA) hebt auf Basis vorläufiger Zahlen für das erste Halbjahr 2017 die Prognose der ProCredit Holding AG & Co. KGaA des Wachstum des Kundenkreditportfolios für das Geschäftsjahr 2017 an. Ursächlich für die Anhebung der Prognose ist ein deutlich besserer Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2017 als zu Anfang des Geschäftsjahres erwartet und die Aussicht einer weiterhin guten Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017.
Ursprünglich wurde das Nettowachstum des gesamten Kundenkreditportfolios für das Geschäftsjahr 2017 in einer Bandbreite zwischen 5 % und 8 % vorhergesagt. Der Vorstand erwartet nun für das Geschäftsjahr 2017 ein Nettowachstum des gesamten Kundenkreditportfolios von mehr als 8 %. Im Kernsegment der Kreditvolumina über 30.000 EUR wurde für das Geschäftsjahr 2017 ursprünglich ein Wachstum von etwa 10 % erwartet. Für dieses Kernsegment wird jetzt im Geschäftsjahr 2017 ein Wachstum von mehr als 10 % prognostiziert. Die Prognose wird der Vorstand nach vollständiger Prüfung der Halbjahreszahlen 2017 präzisieren.
Unverändert bleiben die Prognosen für Eigenkapitalrendite und Kernkapitalquote. Die Eigenkapitalrendite wird für das Geschäftsjahr 2017 im Bereich zwischen 7 % und 9 % erwartet. Für die Kernkapitalquote wird nach Abschluss des Verkaufs der Institutionen in
El Salvador und Nicaragua ein Wert von mehr als 13 % vorhergesagt.
Der Bericht der ProCredit Holding AG & Co. KGaA zum ersten Halbjahr 2017 wird am 14. August 2017 veröffentlicht.
 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Kontakt:
Andrea Kaufmann, Group Communications, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 95 14 37 138,
E-Mail: Andrea.Kaufmann@procredit-group.com
Nadine Frerot, Investor Relations, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 951 437 285,
E-mail: Nadine.Frerot@procredit-group.comÜber die ProCredit Gruppe
Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der international tätigen ProCredit Bankengruppe, die aus Banken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbo?rse gehandelt. Zu den Ankeraktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (die Investment-Vehikel für ProCredit-Mitarbeiter umfasst), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com.
 




07.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ProCredit Holding AG & Co. KGaA

Rohmerplatz 33-37

60486 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49-69-951437-0
Fax:
+49-69-951437-168
E-Mail:
pch.info@procredit-group.com
Internet:
www.procredit-holding.com
ISIN:
DE0006223407
WKN:
622340
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



590853  07.07.2017 CET/CEST








(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR