DGAP-News: Bencard Allergie GmbH: Zwei Studien zu Impfstoffadjuvantien für Malaria- und Influenza-Vakzine in Peer-Reviewed-Journalen veröffentlicht

Nachricht vom 06.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bencard Allergie GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

Bencard Allergie GmbH: Zwei Studien zu Impfstoffadjuvantien für Malaria- und Influenza-Vakzine in Peer-Reviewed-Journalen veröffentlicht
06.07.2017 / 11:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bencard Allergie GmbH: Zwei Studien zu Impfstoffadjuvantien für Malaria- und Influenza-Vakzine in Peer-Reviewed-Journalen veröffentlicht~ Die Publikationen berichten über Möglichkeiten, die neuartigen Adjuvantiensysteme von Bencard Allergie GmbH / Allergy Therapeutics plc in Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten einzusetzen, mit denen das Unternehmen die Produktpipeline weiter stärken möchte. ~

München und Worthing, UK, 06. Juli 2017 - Bencard Allergie GmbH, eine Tochtergesellschaft des internationalen Unternehmens Allergy Therapeutics plc (AIM: AGY), einem Spezialpharma-unternehmen mit Fokus auf Allergieimpfstoffe, gab heute bekannt, dass zwei von der "Bencard Adjuvant Systems" Unternehmenssparte durchgeführte präklinische Studien in Peer-Reviewed-Journalen veröffentlicht worden sind.

Die zwei Publikationen berichten, dass das neuartige Depot-Adjuvans mikrokristallines Tyrosin (MCT(R)), welches auch Bestandteil der erfolgreichen Pollinex(R)-Allergieimpfstoff-Plattform von Bencard Allergie / Allergy Therapeutics ist, sowohl allein als auch kombiniert in einem Adjuvans-System ein breites klinisches Anwendungsfeld absteckt und anhaltend hohe Antikörperspiegel hervorruft. Letzteres weist auf eine verbesserte protektive Wirksamkeit gegenüber herkömmlichen Adjuvantien, einschließlich Aluminium, hin.

Manuel Llobet, Chief Executive Officer von Allergy Therapeutics, kommentierte die aktuellen Publikationen wie folgt: "Diese Veröffentlichungen bekräftigen die Strategie unserer Unternehmenssparte "Bencard Adjuvant Systems", mit der wir uns darauf konzentrieren, die klinischen Anwendungsfelder für MCT(R) und unsere zweite Plattform der Virus-like-Particles (VLP) zu erweitern. Ziel ist es, so weitere Impfstoffe zu entwickeln, für die ein hoher medizinischer Bedarf besteht, sowie Impfstoffe gegen neue, sich ausbreitende Infektionskrankheiten, für die ein wirksames Depot-Adjuvans benötigt wird."

Die zwei Publikationen sind:

Comparison of a novel microcrystalline tyrosine adjuvant with aluminium hydroxide for enhancing vaccination against seasonal influenza: Heath et al., BMC Infectious Diseases (2017) 17:232
Die Veröffentlichung, die vom leitenden Wissenschaftler der Gesellschaft, Dr. Matthew D. Heath, sowie Mitarbeitern von Public Health England, einer Abteilung des britischen Gesundheitsministeriums, verfasst wurde, diskutiert die Verwendung von MCT(R) in einem saisonalen Influenza-Impfstoffmodell. Gegenüber dem klassischen Depot-Adjuvans Aluminium zeigte MCT(R) in der Studie eine höhere Bindungsaffinität und bewies damit seine Eignung als Depot-Adjuvans in Anwendungsfeldern, die außerhalb der Allergie-Impfung liegen. MCT(R) induzierte eine Immunreaktion (HAI-Titer), die im präklinischen Modell auf eine protektive Wirkung hindeutet. Die Daten belegen, dass die MCT(R)-Plattform in einem Influenza-Modell eingesetzt werden kann, und adressieren dabei einige Grundprobleme, die mit den gewöhnlich schwach-immunogenen Impf-Antigenen üblicherweise verbunden sind.

Virus-like particle (VLP) plus microcrystalline tyrosine (MCT) adjuvants enhance vaccine efficacy improving T and B cell immunogenicity and protection against plasmodium berghei/vivax: Cabral-Miranda et al., Vaccines (2017) 5;10.

Diese Publikation, die in Kooperation mit dem Jenner Institut der Universität Oxford entstanden ist, hat die Verwendung des Adjuvans MCT(R) und des Adjuvans-Systems MCT(R) in Verbindung mit VLP (AdSys-VCT) bei Malaria untersucht. In einem präklinischen Modell induzierten Malaria-Antigene, die an VLP konjugiert und mit MCT(R) formuliert waren, die höchsten Antikörperreaktionen, die höchsten T-Zell-Antworten und boten den besten Schutz gegen Malaria im Vergleich zu Malaria-Antigenen, die nur mit Aluminium formuliert waren. Die Studie hat darüber hinaus gezeigt, dass die MCT(R)-Plattform allein in der Lage ist, hohe und anhaltende IgG-Antikörperreaktionen hervorzurufen, die spezifisch und protektiv gegen den Malaria-Erreger P. vivax wirken.
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Allergy Therapeutics
+44 (0) 1903 845 820
Manuel Llobet, Chief Executive Officer
Nick Wykeman, Finance DirectorBencard Allergie GmbH/MC Services AG
+49-211-529252-22
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.eu
 

Über Allergy Therapeutics
Allergy Therapeutics ist ein international agierendes Spezialpharmaunternehmen, das auf die Behandlung und Diagnose allergischer Erkrankungen spezialisiert ist. Dazu gehören Allergen-spezifische Immuntherapien zur kausalen Behandlung von Pollen-, Hausstaub- oder Insektengiftallergien. Die Gesellschaft verkauft eigene Produkte und Produkte ihrer Tochterfirmen in ca. 20 Ländern. Die breite Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Impfstoffe zur Behandlung von Gräser-, Baum- und Hausstaubmilbenallergien, die sich derzeit in der klinischen Phase befinden, sowie Impfstoffe zur Behandlung von Erdnussallergien, Malaria und Grippe in der präklinischen Phase.

Allergy Therapeutics wurde als Spin-off von Smith Kline Beecham im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Worthing, Großbritannien, wo das Unternehmen auf mehr als 11.000m2 mit hochmodernen MHRA-zertifizierten Produktionsanlagen und Laboratorien vertreten ist. Mit etwa 60% erwirtschaftet Allergy Therapeutics den Großteil ihrer Umsätze in Deutschland. Die Gesellschaft beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter und notiert an der Londoner Wertpapierbörse (AIM: AGY). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.allergytherapeutics.com.

Über Bencard Allergie GmbH
Bencard Allergie GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft des internationalen forschenden Unternehmens Allergy Therapeutics, ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das sich sehr erfolgreich auf das zukunftsorientierte Marktsegment Allergie ausgerichtet hat. Das Portfolio umfasst ein breites Spektrum von Therapeutika und Pricktest-Lösungen zur Allergiediagnostik sowie frei verkäufliche Synbiotika. Aktuelle Forschungsaktivitäten umfassen die Entwicklung von weiteren innovativen Adjuvantien, z.B. Virus-like-Particles (VLP) durch Bencard Adjuvant Systems, ein Allergomics-Programm zur molekularen Allergencharakterisierung sowie die Entwicklung neuer, patientenfreundlicher Therapiekonzepte bei perennialen (ganzjährig auftretenden) Allergien. Mit dem breiten Produktportfolio und den umfangreichen zukunftsgerichteten Forschungsaktivitäten ist Bencard Allergie aktuell und in der Zukunft ein kompetenter Partner in der Allergologie. Das über 80-jährige fundierte Know-how der Gesellschaft in der Allergieforschung sorgt für ein stetiges Wachstum mit einem positiven Ergebnis.

Das Produktportfolio von Bencard Allergie umfasst: POLLINEX(R) Quattro, TA Bäume/Gräser/Kräuter top, TyroMILBE, Tyrosin TU t.o.p., ORALVAC(R) Compact, VENOMIL(R) Biene/Wespe, Diagnostika für die Pricktestung sowie die neue Synbiotika-Produktlinie mit SynGut, Kallergen und Pollagen.
Mehr unter www.bencard.de.
 

Über Bencard Adjuvant Systems
Bencard Adjuvant Systems (BAS) ist eine Unternehmenssparte von Allergy Therpeutics UK mit Sitz im britischen Worthing. Die Division hat sich darauf spezialisiert, Adjuvantien für Infektionskrankheiten, Krebs-Immuntherapien und Allergen-Immuntherapien zu entwickeln und zu optimieren. BAS engagiert sich in langfristigen Partnerschaften mit Unternehmen, die einen Bedarf an der patentierten Adjuvans-Technologie-Plattform von Allergy Therapeutics haben.











06.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



590167  06.07.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR