DGAP-News: Starkollektion: Naomi Campbell designt für TOM TAILOR

Nachricht vom 28.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Kooperation/Markteinführung

Starkollektion: Naomi Campbell designt für TOM TAILOR
28.06.2017 / 09:46


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hamburg, 18. Juni 2017. Sie gehört seit über 30 Jahren zu den gefragtesten Topmodels und ist eines der größten Supermodels der Welt: Naomi Campbell. Nun bringt die gebürtige Britin in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Modeunternehmen TOM TAILOR eine eigene Kollektion auf den Markt.

Mit dem Launch der neuen Marketingkampagne "Are you Ready.?" läutete das Team um Vorstandsvorsitzenden Dr. Heiko Schäfer vor zwei Wochen die Neuausrichtung der beiden Kernmarken TOM TAILOR und TOM TAILOR DENIM ein. Moderner, provokanter und vor allem unverwechselbar, so soll sich die neue Markenkommunikation des seit 55 Jahren am Markt agierenden Modeunternehmens künftig gestalten. Nun gibt die TOM TAILOR GROUP einen weiteren Eckpfeiler der Neupositionierung preis: Design-Kooperationen mit bekannten Personen aus Mode, Musik und Medien werden in Zukunft eine stärkere Rolle spielen.
Mit Naomi sind zunächst mindestens drei Kapsel-Kollektionen innerhalb der kommenden 12 Monate geplant. Kapsel-Kollektionen sind limitierte Sondereditionen, die zusätzlich zu den regulären Kollektionen auf den Markt gebracht werden, um die Begehrlichkeit der Marke zu stärken.

Die erste Naomi Campbell Kapsel wird Ende Oktober erhältlich sein und sich thematisch um Weihnachten und Silvester drehen. Mit Schwarz und Gold setzt das britische Model Stilakzente und bildet damit die perfekte Ergänzung zu den übrigen Kollektionen. Das erste Design, ein bodenlanges Cocktailkleid in dunkelblau und puder, ist bereits Ende Juli in limitierter Stückzahl in ausgewählten TOM TAILOR Stores und im Onlineshop erhältlich.

"Naomi Campbell ist für uns eine tolle Markenbotschafterin", erläutert dr. Maik Kleinschmidt, Vice President Digitalization der TOM TAILOR GROUP. "Sie hat sich aus eigener Kraft ganz nach oben gearbeitet und eine beispiellose Karriere hingelegt. Sie ist das Vorbild einer ganzen Generation, die sich von ihrem Selbstvertrauen und ihrer innerer Stärke hat inspirieren lassen - so wurde sie zur Ikone. Genau diese Generation bildet den Kern unserer Zielgruppen, weshalb Naomi unsere Wunschkandidatin war."

Dr. Heiko Schäfer, Vorstandsvorsitzender der TOM TAILOR GROUP ergänzt: "Mit der Wahl eines internationalen Models wie Naomi Campbell wollen wir auch ein Zeichen setzen. Als hanseatisches Unternehmen liegt Weltoffenheit und Selbstbewusstsein in unserer DNA. Dies wollen wir neben den "positiven Momenten", die wir in unserer Kampagne zeigen, deutlich nach außen kommunizieren."

Die neue Marketingstrategie ist das Ergebnis monatelanger Analysen und Kundenbefragungen, die ergaben, dass TOM TAILOR sehr stark bei rationalen Werten wie Qualität, Preis-Leistung, Vertrauen und Trendsicherheit abschneidet, Kunden aber wenig mit der Marke verbinden können. "Das ist die Basis, um im Markt der Mitte gut bestehen zu können, reicht aber nicht, um sich deutlich von den anderen Wettbewerbern abzusetzen", resümiert Kleinschmidt. "Das geht nur über die Marke und Emotionen."

"Ich bewundere mit welcher Kraft und welchem Elan, das TOM TAILOR Team in den vergangenen Monaten an der Neuausrichtung des gesamten Unternehmens gearbeitet hat", erklärt Naomi Campbell. "TOM TAILOR ist eine der bekanntesten deutschen Modemarken und die Kollektionen gefallen mit gut. Allerdings darf meine Garderobe etwas glamouröser und gewagter sein, was ich versucht habe, in meine Designs zu übertragen. Ich bin sehr gespannt, wie die Kollektion den Kunden gefallen wird und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit."

Naomi Campbell ist die erste Kooperationspartnerin, die in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Modeunternehmen Kollektionen entwirft. Weitere Sondereditionen befinden sich in der Planung, wobei auch Kooperationen mit Hamburger Künstlern angedacht sind.

 

 

Über die TOM TAILOR GROUP

Die TOM TAILOR GROUP fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt mit seinen Dachmarken TOM TAILOR und BONITA die unterschiedlichen Segmente des Modemarkts ab.

Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Ende 2016 zählten hierzu 469 TOM TAILOR Filialen sowie 195 Franchise-Geschäfte, 2.992 Shop-in-Shops und rund 8.400 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 35 Ländern präsent.

BONITA verfügt über 914 eigene Retail-Geschäfte sowie inzwischen auch über 56 Shop-in-Shop Flächen.

Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com und www.BONITA.eu
 

Medienkontakt

Lena Christin Wulfmeyer
Senior Manager Corporate Communications
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-420
E-Mail: lena.wulfmeyer@tom-tailor.com

Lisa Gut
Specialist Brand PR
TOM TAILOR GROUP
Telefon: +49 (0) 40 58956-671
E-Mail: lisa.gut@tom-tailor.com











28.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
TOM TAILOR Holding SE

Garstedter Weg 14

22453 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0
Fax:
+49 (0) 40 589 56 398
E-Mail:
info@tom-tailor.com
Internet:
www.tom-tailor-group.com
ISIN:
DE000A0STST2
WKN:
A0STST
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




587009  28.06.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR