DGAP-News: PROJECT mit neuem Immobilienentwicklungsfonds für semi-professionelle Investoren

Nachricht vom 28.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PROJECT Investment Gruppe / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien

PROJECT mit neuem Immobilienentwicklungsfonds für semi-professionelle Investoren
28.06.2017 / 07:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Am 01. Juli startet die Platzierungsphase des nach Kapitalanlagegesetzbuch regulierten Spezial-AIF »Metropolen SP 3«. Der rein eigenkapitalbasierte Immobilienentwicklungsfonds wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG aufgelegt und umfasst ein geplantes Fondsvolumen von 40 Millionen Euro.
Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen in den acht Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien bilden wie beim Vorgängerfonds mögliche Investitionsziele des Metropolen SP 3. Die Investoren partizipieren an der Wertschöpfung durch die Entwicklung und den Verkauf der vom Asset Manager PROJECT Immobilien gebauten Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Der Fonds investiert in mindestens fünf Objektentwicklungen in mindestens drei der genannten Metropolregionen. Eine Beteiligung ist ab einer Einmalanlage von 200.000 Euro zuzüglich drei Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Die Laufzeit beträgt ab Platzierungsstart rund 8,5 Jahre - das Laufzeitende ist auf den 31.12.2025 terminiert. Der Fonds ist mit dem bereits beim Publikums-AIF Metropolen 16 neu fixierten Desinvestitionskonzept ausgestattet. Die vorzeitige Rückführung von Kommanditkapital an die Anleger kann vor dem 31.12.2025 beginnen, nicht jedoch innerhalb von fünf Jahren nach Tätigung der ersten Anlage. Der Spezial-AIF wird - wie alle Alternativen Investmentfonds von PROJECT Investment - als Blindpool aufgelegt, bei dem die Investitionsobjekte zu Beginn der Platzierungsphase noch nicht feststehen.97 Prozent Investitionsquote
»Der Vorgängerfonds hat die Mindeststreuungsquote innerhalb der Platzierungsphase deutlich überschritten und in bislang 15 Objekte investiert. Auch der Metropolen SP 3 kann auf die gut gefüllte Objektpipeline ankaufsbereiter Grundstücke mit einem Gesamtverkaufsvolumen von derzeit über drei Milliarden Euro zurückgreifen und wird zügige Investitionen in hochwertige Immobilienentwicklungen in attraktiven Metropollagen tätigen«, so Alexander Schlichting, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH. In der 22-jährigen Unternehmenshistorie wurden alle 46 bislang entwickelten Immobilien - davon 36 innerhalb von PROJECT Fonds - mit positiven Renditen mit im Schnitt über 12 Prozent pro Jahr auf das eingesetzte Kapital abgeschlossen.
Die Investoren können eine Rendite von circa 7 Prozent pro Jahr und darüber nach Fondskosten erwarten. Neben einer attraktiven Renditeerwartung weist der Spezial-AIF, der die rechtlich vollständige Bezeichnung PROJECT Metropolen SP 3 geschlossene Investment GmbH & Co. KG trägt, eine schlanke Kostenstruktur auf. So liegt die Investitionsquote bei 97 Prozent. Die Platzierungsphase endet am 30.06.2018.
Download Pressefoto Alexander Schlichting, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH: https://www.project-investment.de/_assets/_media/_download/_presse/_fotos/Pressefoto_Alexander_Schlichting.zip
Druckfreigabe erteilt. 2.793 Zeichen. Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an:
PROJECT Investment Gruppe: Christian Blank, Pressesprecher
Tel.: 0951.91 790-339, E-Mail: presse@project-investment.de










28.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



583009  28.06.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR